Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Schafft Real den Titelhattrick?" / Kommentaransicht

UEFA-Champions-League-Medaille

Schafft Real den Titelhattrick?

Real Madrid hat in der letzten Saison als erstes Team den Titel in der Champions League erfolgreich verteidigt. Die "Königlichen" zählen auch in diesem Jahr zu den Favoriten. Die Konkurrenz ist aber stark. Bayern München, der FC Barcelona oder das um Millionen Euro aufgerüstete Paris Saint-Germain wollen mitreden. Welches Team hat Chancen auf den Finalsieg? Schafft Real den Titelhattrick?

zurück zur Debatte

262 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

was ich jedoch glaube...

grossmaul, 13.09. 18:35

dass sich bald der Trend drehen wird. Wann die PL und PSG das sind die hauptsächlichen Preistreiber fast alle Weltklassespieler aufgekauft haben, werden für viele Stars kein Platz mehr sein, schon gar nicht für junge Hoffnungsspieler. Deshalb habe ich die Hoffnung dass sich viele dann nicht dorthin wechseln werden.
Ein Bankdrücker zu sein, ist für jeden Klassespieler das Schlimmste egal wieviel Millionen er noch verdienen wird. Was hilft dann noch das viele Geld wenn er keinen Stammplatz hat, selten spielt und dann auch keine Garantie für die Nationalmannschaft. Ich rede von den NT die um die Weltmeisterschaft mitspielen.
Mal abwarten wann dieser Aspekt zum tragen kommt.

ronaldo34, 13.09. 19:26

Du glaubst doch wohl nicht dass diese Hyperinflation nur Topspieler betrifft?

ralfrangnick, 14.09. 05:40

Du fürchtest nur, dass dein FC Bayern deswegen sehr bald finanziell ins Hintertreffen geraten wird in Deutschland, weil er bei jungen, wertvollen 'Aktien' sehr schlecht aufgestellt ist derzeit, und er einen Trainer hat, der die wenigen jungen Spieler überhaupt nicht fördern tut, wogegen BVB und RBL glänzend diesbezüglich positioniert sind, was sich sehr bald auswirken wird in der Buli Tabelle, da kann auch so einer wie unser geschätzter gm nichts aber auch gar nichts machen dagegen, auch wenn es ihm total stinkt.
Na, sowas aber auch, hä?

So wird es sein, so wird es kommen.

rapunzel1, 17.09. 13:45

Der FC Bayern ist ganz einfach der einzige TOP Verein, welcher auf eigenen Füßen steht.

Naja, aber für kleinkarierte die nur Fan sind von Vereinen welche sich Spieler für über 100 Mio kaufen und noch deutlich darüber - diese Leute haben eben auch nicht das Niveau soweit zu denken.

Es gibt eine Studie über Fans von Top-Vereinen und deren schulische Ausbildung........
Ich möchte jedoch jetzt nichts ins Detail gehen - da es sonst wieder Beiträge der eh schon bekannten Usern gibt.

Eines nur vorneweg, der FC Bayern steht da ganz vorne - weil Leute mit höherer Ausbildung auch sehen - WIE ein Erfolg zustande kommt.....

zurück zur Debatte