Standort: debatte.ORF.at

zur ORF.at-Startseite
Anmelden/Registrieren
Geschlossenes Geschäft in St. Pölten

Debatte vom 15.01., 4451 Beiträge

CoV: Welche Strategie braucht es?

Die Regierung hat den harten Lockdown in Österreich verlängert – Grund ist nicht zuletzt die Sorge vor der Mutation B.1.1.7 des Coronavirus. Wie sinnvoll sind die aktuellen Maßnahmen? Reichen eine Verlängerung des Lockdowns, ein größerer Sicherheitsabstand und eine FFP2-Maskenpflicht aus? Welche Strategie braucht es in den kommenden Wochen?

Die Mutationen sind noch nicht einmal bestätigt und schon gibt es eine Verlängerung des Lookdowns. Besser wäre es gewesen die Maßnahmen umzusetzen und nicht ständig PR und Ankündigungen zu machen. Öffnen der Geschäfte unter Einhaltung der Maßnahmen, konziquentes Testen und endlich mit dem Impfen beginnen.
jo1963

Zu verdanken haben wir den Lockdown all jenen, die da meinten: “is eh wurscht, I ned, und ob sich andere d’ran halten ist mir auch wurscht" Wir sollten alle gemeinsam d’ran arbeiten, aß die Empfehlungen und Vorschriften eingehalten werden.
michi58

Mehr zum Thema: