Standort: debatte.ORF.at

zur ORF.at-Startseite
Anmelden/Registrieren
Mann kniet mit Fahne vor der Anaheim City Hall

Debatte vom 02.06., 1540 Beiträge

Wie tief stecken die USA in der Krise?

Coronavirus-Pandemie, Proteste gegen rassistische Polizeigewalt, außenpolitische Streitigkeiten etwa mit China, und US-Präsident Donald Trump im permanenten Wahlkampfmodus: Was ist noch zu erwarten? Wie gespalten ist die Bevölkerung des Landes? Welche Möglichkeiten gibt es, die Situation zu entspannen? Wie tief stecken die USA in der Krise?

Die USA stecken anders als es die Medien in Europa gerne sehen würden in gar keiner Krise. Corona wird so wie im Rest der Welt verlaufen, die Wirtschaft und der Binnenmarkt werden sich erholen.
michaelg10007

Warum ist die einst führende US-Autoindustrie eingebrochen? Warum ist US-Stahl international nicht konkurrenzfähig? Und das gilt für alle Bereiche außerhalb der Rüstungsindustrie. Stoff für tatsächlich Aufruhr gibt es genug. Ganz ohne Corona.
meschek

Mehr zum Thema: