Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Werden Katastrophen häufiger? " / Kommentaransicht

Hurrikan in der Karibik

Werden Katastrophen häufiger?

Schwere Überschwemmungen in Südasien, zwei Hurrikans binnen kürzester Zeit in den USA bzw. der Karibik. Alles nur Zufall? Oder werden Katastrophen tatsächlich häufiger? Welche Rolle spielt der Klimawandel?

zurück zur Debatte

1196 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

Millionen ohne Strom

mladenec, 12.09. 13:11

Das gibt es schon dass Millionen Menschen ohne Strom sind. Bei uns sind die Stromleitungen zumeist unter der Erde und in USA wird der Strom über Masten und Drähte transportiert. Daher die vielen Sturmschäden.

Antworten

rebekka7, 12.09. 13:15

Genau,
Du bestätigst die Situation gleichfalls richtig.

ingeborg, 12.09. 13:19

mladenec, Da stimme ich dir schon zu, allerdings sind die Schäden ja nicht auf die Stromleitungen beschränkt sondern Baukräne wurden abgeknickt, Häuser dem Erdboden gleich gemacht, Bäume ausgerissen das ist schlimmer als die Schäden am Stromnetz.
Natürlich ist auch die Bauweise anders als bei uns, aber auch bei uns wurde bei Stürmen schon viel beschädigt, wenn Dächer wegfliegen, oder die Dachziegel, wenn Autos unter den Bäumen liegen und wenn Muren die Häuser verschütten.

homeroid, 12.09. 13:27

das kommt davon, wenn alles privatisiert ist, und statt in die Infrastruktur zu investieren die Gewinne privat abgeschöpft werden, und für sechste Yacht, oder den dritten Privatflugzeug angewendet sind...
Wie man wählt, so lebt man in der Demokratie.
Übrigens - die Armen in Cuba machen mir mehr sorgen - die haben vorher nichts gehabt, jetzt noch weniger..

zurück zur Debatte