Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "NR-Wahl: Welche Inhalte entscheiden?"

Buntstifte

NR-Wahl: Welche Inhalte entscheiden?

Mit dem näher rückenden Wahltermin wird nun auch bei den antretenden Parteien immer deutlicher, wie sie bei den Wählern punkten wollen. Welche Themen werden die Zeit bis 15. Oktober beherrschen? Welche Inhalte werden die Nationalratswahl entscheiden?

weitere Debatten

17768 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Ich habe heute

7plus, 19.09. 20:46

meine bessere Hälfte gebeten mich entmündigen zu lassen sollte ich jemals Grün wählen.
Frau Lunacek bestätigt gerade meine Entscheidung ;)

dergrossenagus, 19.09. 20:47

wie sollsn das wissen??? d'Wahl ist doch geheim!!!

dieflüssin, 19.09. 20:48

Beide sind fürchterlich.

tiefflieger, 19.09. 20:49

@7plus......das ist vernünftig

7plus, 19.09. 20:49

Wenn jemals so Banane sein sollte brauche ich jemanden der mir die Hand führt.

dieflüssin, 19.09. 20:49

Also Glawischnigs Abgang ist ein Riesenverlust wenn ich mir das heute anhöre.

c3po, 19.09. 20:52

Ohne Glawischnig werden die Grünen nix mehr reißen.

7plus, 19.09. 20:52

Flüssin, ich muss dir recht geben. Für mich das Positive an Glawischnigs Abgang: Die Grünen wurden geschwächt.

bürgermeinung, 19.09. 20:53

Die haben mit Lunacek noch eins daraufgelegt, war auch der Meinung schlimmer gehts nimmer. Aber sie haben eine echte
Alternative geschaffen, die neue Liste Peter Pilz.

hausmasta, 19.09. 20:53

sag ihr, sie solls gleich machen. Sicher ist sicher und sicher kein Fehler.

dieflüssin, 19.09. 20:54

Das ist ein elendes Hickhack

reservebuddha, 19.09. 20:54

"Beide sind fürchterlich."

Was - die Lunacek und die bessere Hälfte? Oder wer ist gemeint?

dergrossenagus, 19.09. 20:54

@c3po: das Mädel hat schon gewusst, wanns Zeit ist, den Hut draufz'hauen...

c3po, 19.09. 20:55

Pilz könnte für eine Überraschung sorgen.

dieflüssin, 19.09. 20:55

Hofer und Lunacek in einer Hickhackrunde

dieflüssin, 19.09. 20:55

Jetzt im 2 er buddha

reservebuddha, 19.09. 20:57

Ah danke! ;-)

hausmasta, 19.09. 20:57

...sowas wollt eimal Bupräsi werden. ...tausend Dank ihr Wähler die das verhindert habt.

reservebuddha, 19.09. 20:58

Wieso war Lunacek fürchterlich? Ich habs nicht gesehen.

werbinich, 19.09. 21:01

Diskussion war langweilig und beide waren schwach, auch Hofer.

sabre, 19.09. 21:06

reserve, war kein Highlight, aber Lunacek mit
den Markomannen und der AfD Nazikeule etc.
war gleich noch tiefer unterwegs. Und über Leitner sagt man besser nichts.

reservebuddha, 19.09. 21:07

Na dann hab ich eh nix versäumt. ;-)

dieflüssin, 19.09. 21:08

Sie haben das gesagt
Aber sie haben dort das gesagt...
Aber sie ham das so gemeint...
Nein das hab ich nicht gesagt...

Das wars. Nix was das Land die Zukunft oder einen Plan betrifft
Unwürdiges Hickhack. Auch von Ihrer Seite.
Zum vergessen

jimmyantipolis, 19.09. 21:08

buddah
doch, für die kuriositätensammlung

7plus, 19.09. 21:09

Habs mir gegeben. Hast nix versäumt, Buddha.

jimmyantipolis, 19.09. 21:10

hoffentlich schauen sich das unsere deutschen freunde nicht an.

reservebuddha, 19.09. 21:10

Das ist so sinnlos. Kaum jemand nimmt diese Attitüden noch ernst. Wenn man Hofer (oder die ganze FPÖ) aufblattln will, dann über ihre Aussagen, Forderungen, Wahlplakate, Wahlprogramm. Da gibts genug zu sagen.

mahner, 19.09. 22:32

@reserve

"Wenn man Hofer (oder die ganze FPÖ) aufblattln will, dann über ihre Aussagen, Forderungen, Wahlplakate, Wahlprogramm. Da gibts genug zu sagen."

Ich bin natürlich nich t 24 Stunden da wie du.

Aber ich muß sagen. Konkretes von dir ist mir da noch nichts aufgefallen.

Da hätte ich doch Vieles zur Richtigstellung beigetragen .......

Habe gerade die POWER Taste betätigt!

bürgermeinung, 19.09. 20:41

Grund: Dieses Hịck·hack unserer Politdarsteller ist einfach
unerträglich geworden.

butterfliagn, 19.09. 20:43

Wo isn de auf der Tastatur?

iwasois, 19.09. 20:43

UND; hat's was geholfen die Powertaste!!!

bürgermeinung, 19.09. 20:47

Mein Ersatzprogramm:
Eugen Drewermann appelliert an das Gewissen der Deutschen
https://www.youtube.com/watch?v=IXNgOEISHFA

butterfliagn, 19.09. 20:48

I hurch ma liaba den Jürgen Drews on
*g*

partyschreck, 19.09. 20:50

Wenn jetzt net bald a Abenteuerg'schicht a´la "Indiana Hofer am Tempelberg" kommt, sehe ich mich auch gezwungen die Bauer-Taste zu betätigen...

de redn an Schas, de 2...

dergrossenagus, 19.09. 20:40

guat, dass der Hofer nicht Spitzenkandidat ist und schad, dass d'Lunacek ist...

cerotorre, 19.09. 20:43

erinnert mich an Sonntag im Zentrum
völlig an den Problemen vorbei

seestern, 19.09. 20:43

Liegt allerdings auch an der Themenführung von Tarek Leitner = uninteressant. Der wird hochgejubelt, warum? Keine Ahnung!

dergrossenagus, 19.09. 20:45

i will wissen, was die für Steuer und Bildungspolitik planen und nix von d'Flüchtlinge und Menschenrechte. Das kennt eh jeder!!!

ohne, 19.09. 20:53

Da schaue ich mir lieber das Match der Fussballfrauen auf Sport plus an.
Anscheinend haben die Damen schon Lohnerhöhung bekommen, da sie bereits 0:3 führen.

dieflüssin, 19.09. 20:37

Hofer und Lunacek werden auch keine dicken Freunde mehr

bluemeranz, 19.09. 20:40

Ist der Strache krank? Oder warum diskutiert der Hofer?

butterfliagn, 19.09. 20:41

Schau liaba SRB - AUT / Damen 0:3

dieflüssin, 19.09. 20:42

Er hat von seinem Recht Gebrauch gemacht sich einmal bei diesen Konfrontationen vertreten zu lassen.

dieflüssin, 19.09. 20:43

Jö!

dieflüssin, 19.09. 20:44

Ist eh a elende streiterei

dieflüssin, 19.09. 20:45

Ist nicht zum anschauen

jimmyantipolis, 19.09. 20:50

mein beileid. aber ich habe es mir verkneifen können, mir simmering gegen kapfenberg zu geben.

cptgue, 19.09. 20:50

bluemeranz
der Strache hat Angst gehabt, dass sie ihn wieder so fertig macht wie bei Puls4

dieflüssin, 19.09. 21:21

Was klug war. ..

Wer soll das bezahlen?

c3po, 19.09. 20:36

wer hat das bestellt?
.
Was wird uns die Wahl diesmal kosten. SPÖ und ÖVP gehen ja aufs Ganze, die wollen unbedingt gewinnen, koste es was es wolle.
Scheint so als ob es richtig teuer wird.

Politik hat etwas mit

satiriker, 19.09. 20:30

Macht,
Interessen,
zu tun.

Morgen bei der NR-Sitzung könnten ÖVP und FPÖ zusammen mit anderen , dem eklatanten Mietpreissucher für Substandartwohnungen Einhalt gebieten.

Allein an dieser Abstimmung kann jeder Erkennen wofür Parteien wirklich stehen !!!

gregordergrosse, 19.09. 20:32

einen feuchten kehricht werden sie tun und das blökende stimmvieh wird sie trotzdem wieder wählen,. ................ nix neues!

khm230, 19.09. 20:37

satiriker
ÖVP hat bereits abgelehnt!
Die Immobilienhaie Muzikant haben 50 000 Euro für Kurz gespendet!
Geld regiert die Welt!
Evtl sollten sich sämtliche Mindestverdiener zusammenschliessen ,Geld sammeln und der Liste Kurz mit Ihren Wünschen übergeben!Man siehts ja an der Mietrechtsreform,morgen Bankomatgebühren(Wirecard spendet 70 000Euro),könnte erfolgreich sein!

cptgue, 19.09. 20:48

khm
Haselsteiner sponsert eine Wahlplattform und die Frau von Kern ist dabei, der Sohn ist seit Sommer bei einer Firma vom Haselsteiner beschäftigt, Geld regiert die Welt, könnte erfolgreich sein

mäander, 19.09. 21:09

"der Sohn ist seit Sommer bei einer Firma vom Haselsteiner beschäftigt"

Zufälle gibt's...

Wieder so ein Einzelfall,den die FPÖ übersehen hat!

khm230, 19.09. 20:01

Verurteilter Hetzer kandidiert für FPÖ-Gemeinderat!
http://news.orf.at/#/stories/2407663/

it21, 19.09. 20:05

Das war sicher ein Schreibfehler und sollte
wohl verwirrter Heizer heißen....

alpensymphonie, 19.09. 20:14

Khm: Ich find das auch traurig, aber über diese Geschichte wurde bereits vor Wochen debattiert. Genauso wie bei Düringer ist auch hier ein Rückzug vor der Wahl offiziell nicht möglich, aber ich erwarte schon, dass eine FPÖ mit Restanstand (hoffentlich) den Typen sofort nach der Wahl aus dem Verkehr zieht.

hausmasta, 19.09. 20:15

...Nerv getroffen?
https://www.youtube.com/watch?v=KwCouy6XKL0

hausmasta, 19.09. 20:16

ging an @it21

mohol, 19.09. 20:16

@khm: schön das du uns Fehler deiner Partei aufzeigt. Du wählst doch fpö, oder doch kurz?

jimmyantipolis, 19.09. 20:19

mohol..meinst, dass spö bezirksparteifuzzis fpö wählen?

gregordergrosse, 19.09. 20:23

ich wusste gar nicht, dass "ein prosit, ein prosit der gemütlichkeit" jetzt auch schon ein nazilied ist, .............. wenns danach ginge, müsste man ja jeden tag ganz grinzing in den bau stecken ...........

hausmasta, 19.09. 20:24

@mohol & jimmy: den Sickerwitz versteht nur ihr ...oder habts euch im thread vertan?

hausmasta, 19.09. 20:27

...na @gregor ...eh net. ...des san alles Widerstandskämpfer ...im Schläfermodus.

alpensymphonie, 19.09. 20:27

Jimmy: Glaubst du, dass Berufsjubler manchmal Selbstzweifel haben? Das würde mich mal echt interessieren. Oder stimmt die Knete derart, dass sie komplett reflexionsbefreit posten - da ein paar Bibelzitate, dort ein wehmütiges Hofer-hatte-49%, hier ein Dämon-Kurz-Mantra, und Geätze über Lunacek allenorts... Freu ich mich auf den November! ;-)

gregordergrosse, 19.09. 20:29

mir ist nicht klar, was du meinst, .............

jimmyantipolis, 19.09. 20:30

alpensymphonie
weiss ich nicht, was berufsjubler eigentlich bewegt. wobei, mich strengt die wahl nicht an. es kommt, wie's kommt. ein bisschen fatalismus dort, wo man selbst eh nichts ändern kann, macht einem dss leben leichter.

hausmasta, 19.09. 20:31

...dann tu ein paar Punkterl weg und denk nach.

alpensymphonie, 19.09. 20:31

Du heißt auch Gregor, Gregor. Und Jimmy ist smart genug um zu verstehen.

gregordergrosse, 19.09. 20:34

leider krieg ich keine "knete" ...........

jimmyantipolis, 19.09. 21:02

was, du machst das auch noch freiwillig ?

alpensymphonie, 19.09. 21:03

Calm down, Gregor. Ich nehm dir durchaus ab, dass du kein Berufsposter bist.

michaela50, 19.09. 19:44

http://derstandard.at/2000064272955/Heinz-Fischer-kritisiert-Sebastian-Kurz

butterfliagn, 19.09. 19:46

*muaahaa* - und den Kern streichelt er übern Scheitel?

cerotorre, 19.09. 19:46

wird er nervös der HIFI ? einfach Sanktionen bestellen

dieflüssin, 19.09. 19:47

Das kommt aber sowas von überraschend, dass ein rotes Urgestein mit schwarz türkis ka Freud hat...

dieflüssin, 19.09. 19:49

Er ist ja nimma bu prä.
Eine Meinung steht auch ihm zu.

khm230, 19.09. 19:50

Seitenhieb von Leitl auf das krankjammern von Kurz?

Österreich hat allen Grund optimistisch zu bleiben, so die Grundaussage der Neuerscheinung. Leitl: "Bei allen Defiziten leben wir in einem tollen Land." Seine frühere Aussage, Österreich sei "abgesandelt", sei in diesem Sinne als "Weckruf" zu werten gewesen. Inzwischen geige Österreich wirtschaftlich wieder auf.
- derstandard.at/2000064272955/Heinz-Fischer-kritisiert-Sebastian-Kurz

dieflüssin, 19.09. 19:51

Die schrägsten Vögel dürfen eine haben und diese auch kundtun.

c3po, 19.09. 19:56

Leitl hat den "Österreich sandelt ab" Sager gemacht als alle glaubten es geht wirtschaftlich so gut weiter. Damals ist es ja im Vergleich zur EU super gelaufen. Besseres Wirtschaftswachstum als Deutschland, niedrige Arbeitslosigkeit, etc..
Und wie wir gesehen haben hat Leitl recht gehabt.
.
Den Weckruf wollten damals weder SPÖ, noch ÖVP hören.

hausmasta, 19.09. 19:59

"Die schrägsten Vögel dürfen eine haben und diese auch kundtun."
https://www.youtube.com/watch?v=vXTwWzyfO1o

mahner, 19.09. 20:03

ein Armutszeugnis für Rot und Schwarz: MEHR Untergetauchte als abgelehnte Abgeschobene.

Hier könnte wohl nur eine FPÖ in der Regierung Ordnung schaffen.

Da die Regierung auch wenig Interesse daran hat, bei Einbrüchen Ethnien mitzuteilen, so wissen wir auch nicht, ob nicht viele Untergetauchte sich ihren Lebensunterhalt so beschaffen.

Aber diese Probleme haben Herrn Fischer nie interessiert.

Wie Herrn Leitl das Schicksal älterer österreichischer Arbeitsloser nie interessiert hat Am Arbeitsmarkt geht der Austausch älterer Österreicher gegen Junge aus der EU munter weiter.

Auch da könnte nur "Fairneß" gegenüber Österreichern helfen.

Hohlräume...

matschgerant, 19.09. 19:34

...fallen offenbar weniger ins Gewicht als Inhalte. So auch das nicht vorhandene außenpolitische Gespür der FPÖ, insbesondere der Spitzenkandidaten. Die da einst zum Trumpklatschen flogen. Jener Trump, der heute gleich zwei Staaten die totale Ausradierung angedroht hat.

hausmasta, 19.09. 19:38

Hohlräume kommen leicht in Resonanz mit anderen Hohlräumen.

khm230, 19.09. 19:41

Schon fast vergessen!
Ziemlich peinlich,die Schleimerei damals des BP-Kandidaten und Altparteiobmann!
In der 754. Reihe Selfies gemacht und gejubelt und heute wollen Sies garnicht mehr wissen,komisch,irgendwie Rüchgratlos!

matschgerant, 19.09. 19:41

Naja so lustig ist es eigentlich gar nicht, wenn durch einen rechten Populisten und einen bizarren Diktator im Teamwork in Wirklichkeit die ganze Welt in Geiselhaft genommen wird.

jimmyantipolis, 19.09. 19:44

matschgerant
bizarr passt auf trump aber eh auch.

mohol, 19.09. 19:44

Man kann in allem auch das positive suchen.
Bezüglich Trump wäre das die Chance für Europa zueinander zu finden. Trump wird bald abgewählt werden, ausradieren wird er nichts und niemand, ausser seinem Ansehen in der Welt, falls er denn jemals eins hatte.

cptgue, 19.09. 19:55

matsch
jetzt übertreibst du aber, wenn du glaubst, dass ein österreichischer, rechter Populist die Welt in Geiselhaft nehmen kann

matschgerant, 19.09. 19:57

@cptue
Ein unfreiwilliger Schenkelklopfer, na eh nicht :-)))

matschgerant, 19.09. 19:58

...obwohl? Der Mann aus Braunau war auch nicht links....

c3po, 19.09. 20:03

Der verhinderte Künstler aus Braunau hätte nur ein bisschen besser malen können sollen. Die Fähigkeit sich zu vermarkten war ja da.
Vielleicht wäre vieles anders verlaufen.

jimmyantipolis, 19.09. 20:07

vielleicht nützt nichts. der faden der geschichte ist so gesponnen, wie er eben ist. und bestand sicher auch aus vielen zufällen. aber die haben sich eben ereignet. sie wegzuwünschen, funktioniert nicht.

jimmyantipolis, 19.09. 20:12

genauso wie es übrigens reiner zufall ist dass wir existieren. dass die erde lebewesen hervorgebracht und beherbergen kann, ist ein seltener scherz des universums.

c3po, 19.09. 20:30

zitat
"ist ein seltener scherz des Universums".
...............
Oder einfach statistische Wahrscheinlichkeit,
dass irgendwo Leben entsteht - Gott (die Naturgesetze) würfelt.
Irgendwann fällt der Würfel richtig.
Aber stimmt schon es ist wie es ist.

jimmyantipolis, 19.09. 20:33

c3po
dass das universum oder wer auch immer ziemliche spinner zur krone der schöpfung erhoben hat, sehe ich eher als scherz denn statistische wahrscheinlichkeit.

dieflüssin, 19.09. 20:35

Es ist Unsinn, sagt die Vernunft.
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.
Es ist Unglück, sagt die Berechnung.
Es ist nichts als Schmerz, sagt die Angst.
Es ist aussichtslos, sagt die Einsicht.
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.
Es ist lächerlich, sagt der Stolz.
Es ist leichtsinnig, sagt die Vorsicht.
Es ist unmöglich, sagt die Erfahrung.

Es ist, was es ist – sagt die Liebe.

c3po, 19.09. 20:44

zitat
"z ur krone der schöpfung erhoben hat"
.......
Man muss immer zum Ursprung gehen. Der Ursprung sind Bakterien. Da geht es nur darum sich zu vermehren und zu Überleben. Und den Wirt am Leben zu lassen, wenn möglich.
....
Sollte die Erde einmal untergehen dann kann man keine Menschen zu anderen Planeten schicken. Die halten nix aus und ist zu aufwendig. Da muss man zum Ursprung gehen - Bakterien.
Wir haben mehr Masse an Bakterien im Darm als Gehirnmasse.
Aus den Bakterien hat sich die "Krone der Schöpfung" entwickelt, der nix anderes ist als ein Wirt.

jimmyantipolis, 19.09. 20:47

dieflüssin
du bist ja eine richtige poetin..

dieflüssin, 19.09. 21:36

Ich klaue von den besten ;0)
Erich fried

Schüssels Justizminister zeigt sich auch wieder

khm230, 19.09. 19:32

Selbst Michael Krüger,Kurzzeitminister aus der korrupten Schwarz/Blau Ära traut sich schon aus der Deckung und spendet 5000 Euro für die Liste Kurz!
Wie schön,da werden Erinnerungen wach!!!

5.000 Euro spendete der Anwalt Michael Krüger, der im Februar 2000 Justizminister (damals FPÖ) war;

cptgue, 19.09. 19:33

letzte Umfrage vom 17-09
ÖVP 34% = SPÖ 23%

hausmasta, 19.09. 19:34

...war das der mit dem Dienstjaguar?

khm230, 19.09. 19:37

cptgue
Nicht nervös werden cptgue nur weil Kern bereits fast die selben Beliebtheitswerte hat wie Kurz!
Sieht gut aus,da es wohl eher ein Persönlichkeitswahlkampf ist.
Es bleibt spannend!
Empfehlung,geniesse die Umfragen,wer weiss wies ausgeht!!

http://www.krone.at/oesterreich/kurz-und-kern-bei-beliebtheit-kopf-an-kopf-die-grosse-umfrage-story-589023

matschgerant, 19.09. 19:38

Immerhin, es gibt genug geläuterte FPÖ-Leute, die lieber den unmittelbaren Konkurrenten um Stimmen unterstützen als die alten Gesinnungsfreunde.

jimmyantipolis, 19.09. 19:41

geläuterte fpö leute? solls auch geben. die meisten wähler, die von der fpö zur övp wechseln wollen, dürften aber eher geläuterte ex övp wähler sein...

dieflüssin, 19.09. 19:42

Der war eh nur 25 Tage in Amt und Würden.Auch als Kernwählerin versteh ich deine posts nicht immer.Warum soll der nicht an Kurz spenden, klar steht der rechts im Spektrum.

Und dass er super zu der blaueschwarzen Truppe gepasst hat stimmt auch.aber 25 Tage waren gottseidank eh kurz! genug

cptgue, 19.09. 19:43

khm
das erzählst du uns die letzten 2 Monate, dass die SPÖ aufholt, und siehe da, sie verlieren noch weiter

butterfliagn, 19.09. 19:43

Vielleicht mant er 'geleutert' *g*

matschgerant, 19.09. 19:43

Hat wieder nicht aufgepasst, es geht im Moment mit Krüger gar nicht um einen Wähler ;-)

saldo, 19.09. 19:43

witzig ist ja immer wieder wenn khm zum wiederholten Male anderen Nervosität andichtet, und selbst schon in Schockstarre vor dem Wahlergebnis ist!

mohol, 19.09. 19:48

@khm: deine Defintion von spannend ist spannend!

jimmyantipolis, 19.09. 19:48

matschgerant
naja, dass krüger geläutert sein soll? eher ist er ein bisschen sauer, weils ihm den schönen posten wegegnommen haben

Ex-Neos Spende Christoph Vavrik dankbar

khm230, 19.09. 19:26

Der Ex-Neos Abgeordnete Christoph Vavrik spendet aus Dankbarkeit,dass Ihn Kurz in der ÖVP Unterschlupf gewährt hat 4000 Euro!
Das nennt man Anstand,gute Investition!

hausmasta, 19.09. 19:28

...noch ein Idealist!

homeroid, 19.09. 19:30

ÖVP? Die gibt es noch? Seltsam...

cptgue, 19.09. 19:31

khm
die Spendenliste liegt offen auf, du kannst aber weiterhin jeden einzelnen Spender hier reinstellen und kommentieren.
Der Unterschied zu der Wahlplattform für Kern ist, dass da die Spender nicht öffentlich gemacht werden.
Aber das geht bei dir ja an der Partei vorbei.

hausmasta, 19.09. 19:32

...wirst schon sehen was zum Vorschein kommt, wenn erstmal der türkise Lack abbröckelt.

alpensymphonie, 19.09. 19:33

Khm: Das ist ein Skandal! Uuunfassbar!
*hyperventilier*

homeroid, 19.09. 19:34

>hausmasta - wissen wir - Sobotka, Lopatka, etc....

jimmyantipolis, 19.09. 19:35

alpensymphonie
ein skandal ist, dass ein offensichtlicher parteiposter hier unangetastet sein werk verrichten darf.

alpensymphonie, 19.09. 19:35

@Hausmasta, 19:32: Auf den abgekratzten Lack bin ich auch gespannt. Der beschäftigt mich wesentlich mehr als Spenden.

alpensymphonie, 19.09. 19:37

Jimmy: Die paar Mal, die ich ins Forum reinschau, find ich diese Kampfposter und ihre kleinen Wehwehchen durchaus unterhaltsam.

jimmyantipolis, 19.09. 19:38

wollte eh ein ;) setzen....

Show und Lügen ohne Ende!

volkundpolitikistgleich, 19.09. 19:19

ORF/Falter Bericht über die schon lang geplante "Machtübernahme" innerhalb der ÖVP des smarten Polit-Jünglings!

Kann bei den ORF News weiter gelesen werden:

Aufs Tapet gebracht hat das Papier im Sommer zunächst die FPÖ, es soll unter anderem eine Liste potenzieller Geldgeber und Prominenter sowie einen „Aufmarschplan“ für die Übernahme der ÖVP durch Kurz enthalten. Der „Falter“ berichtet nun von Unterlagen, die ihm in zwei Versionen zugespielt wurden und aus dem Zeitraum Herbst 2016 stammen. Die Dokumente umfassen mehr als zwei Dutzend Dateien, insgesamt mehr als 200 Seiten an Text, Tabellen und Grafiken.

Soll Österreich wirklich in derart perfiden politischen Händen landen? Ich hoffe, dieses miese Spiel hat bald ein Ende!

butterfliagn, 19.09. 19:24

Aufs Tapet brachten Häupl & Co. Zeiler und Kern für die Demontage von Faymann. Da galt es zwei Fliegen mit einem Schlag abzuservieren. Faymann + Hofer. Zeiler sprang ab und Kern musst die Krot schlucken.

Soll Österreich wirklich bei einem BK bleiben, der in einem miesem Spiel auf den Kanzlersessel bugsiert wurde?

homeroid, 19.09. 19:27

wenn man das "plötzliche" Auftauchen von Sobotka hinterfragt, und Lopatka´s Angriffe auf dem Mitterlehner, Zufall war alles nicht - ob die ÖVP Putschisten einer Fraktion, oder zwei verschiedenen angehören, werden wir wohl nie erfahren - könnte auch alles absichtlich so dargestellt werden...
Allerdings - das die Wählerschaft so etwas dann schluckt, dass ist das eigentliche Skandal.
Informieren sie sich die Menschen nicht, bevor sie wählen?

volkundpolitikistgleich, 19.09. 19:27

Hier wurde generalstabsmäßig eine Machtübernahme unter Heranziehung von Mitarbeitern des Außenministeriums geplant.

Das ganze Politspektakel mit Mitterlehner die Auflösung des Nationalrates samt der Ausrufung von Neuwahlen alles ein letztklassiges und lange geplantes Politspiel!

homeroid, 19.09. 19:28

man kann sich auch an Knittelfeld erinnern, wo Strache den Haider wegputschen wollte - also, es kann von einer Standardsituation geschrieben werden...

jimmyantipolis, 19.09. 19:30

die wählerschaft der övp will vermutlich keine abschmierende övp. und unter mitterlehner wäre sie abgestürzt. da darf man sich keinen illusionen hingeben. und da interessiert den konsersativen wähler nicht mitterlehners schicksal. wie österreichs fussballanhänger auch kollers schicksal nicht interessiert.

hausmasta, 19.09. 19:30

Lopatka & Sobotka ...alles Idealisten!

homeroid, 19.09. 19:31

duo Infernale...

jimmyantipolis, 19.09. 19:32

lopatka und sobotka sind leute, wegen derer ich ihre partei nie wählen würde, selbst wenn ich grundsätzlich anhänger wäre. was ich allerdings nie war.

homeroid, 19.09. 19:32

>jimmy - ja, das betrifft aber 3-5%. Wo sind dann die anderen?

volkundpolitikistgleich, 19.09. 19:34

http://my.orf.at/butterfliagn ... wie hilflos und peinlich doch immer diese Relativierungsversuche wirken wenn`s um das Zudecken von ÖVP/türkise Mogelpackung-Skandalen geht - da wird wirklich jeder Humbug herangezogen.

jimmyantipolis, 19.09. 19:36

homeroid
was meinst mit den 3 bis 5 prozent?

Nachtrag Bankomatgebühr,Großspende von Wirecard

khm230, 19.09. 19:13

Oje,wird wohl auch nichts mit dem Nein zur Bankomatgebühr!
Soeben gesehen,dass Ceo Braun vom Gelddienstleister Wirecard auch bereits vorsorglich 70 000 Euro an die Kurz-ÖVP gespendet hat!
Da werden sich wohl oder übel die Türkisen mit einem Nein bei der Abstimmung bedanken müssen!
Kurz wirds wohl egal sein,die rechte Klientel wählt Ihn trotzdem auch wenn Sie die Miethaie unterstützen oder beim Geld abheben ein paar Euro zusätzlich am Bankomat bezahlen,wichtig ist er schreit recht laut gegen Flüchtlinge!

70.000 Euro (30.000 + 40.000 Euro) gab Markus Braun, CEO der Wirecard AG, ein nahe München ansässiges IT-Unternehmen, das elektronischen Zahlungsverkehr abwickelt.

hausmasta, 19.09. 19:19

Das sind halt noch Idealisten!!

tibetterrier, 19.09. 19:19

Nur wegen der Korrektheit.
Das Wirecard-Geschäftsmodell hat mit Bankomaten überhaupt nichts zu tun

gandalf, 19.09. 19:20

Ok, das ist der Mehrheit aber egal, Kurz ist jung, dynamisch und hat Manieren. Das wollen die Leute. Zusammenhänge und Inhalte interessieren die wenigsten.

jimmyantipolis, 19.09. 19:20

schade ;)

jimmyantipolis, 19.09. 19:22

Kurz ist jung, dynamisch und hat Manieren

jo das mit den manieren ist aber nicht sehr progressiv ;)

gandalf, 19.09. 19:24

Irgendwie brechen die Wurzeln dann eben doch durch, und wenn auch nur in positivem Sinn.

Keine Bankomatgebühr?

khm230, 19.09. 19:01

Nach der Absage von Kurz zur Mietobergrenze,was Klein und Mittelverdiener ordentlich entlastet hätte,hat Kurz morgen die nächste Chance zu beweisen die Kleinverdiener zu entlasten!Nein ,zu Bankomatgebühr!

https://kurier.at/wirtschaft/spoe-will-bankomatgebuehr-noch-vor-der-wahl-verbieten/286.791.936

hausmasta, 19.09. 19:03

Kern zieht Kurz an den Ohren über die Wahlbühne ;-))

jimmyantipolis, 19.09. 19:03

ja, dann zahlt der kleinverdiener künftig halt mehr kontoführungsgebühr. irgendwo holens die banken. oder will die spö da auch alles preisregeln ??

tibetterrier, 19.09. 19:04

Was ist gegen eine Bankomatgebühr, soferne sie nicht von der eigenen Hausbank bei ihren Bankomaten eingehoben wird, einzuwenden ?

jimmyantipolis, 19.09. 19:05

Kern zieht Kurz an den Ohren über die Wahlbühne ;-)

mag sein. am Ende wird aber die spö von der övp an den ohren über die wahlbühne gezogen worden sein

hausmasta, 19.09. 19:06

@jimmy: was hama für Datum?

cptgue, 19.09. 19:07

hausmaster
letzte Umfrage vom 17-09
ÖVP 34% = SPÖ 23%
wer zeiht wen an den Ohren?

jimmyantipolis, 19.09. 19:08

hausmasta
manst, i bin a kalenda. schau söba noch ;)

gandalf, 19.09. 19:08

Es kann schon sein, dass die Liste Kurz gewinnt. Wer außer Politik sonst nichts kann, kann Politik wahrscheinlich nicht ganz so schlecht.

jimmyantipolis, 19.09. 19:13

und sonst
die spö versucht dasselbe taktische spielchen wie 2008. diesmal wirds aber nicht aufgehen, weil die övp immer mitstimmt, wenn sich eine mehrheit für einen spö antrag abzeichnet.

saldo, 19.09. 19:14

khm230, wie schon einmal gesagt, du tätest dir wesentlich leichter wenn du akzeptieren könntest daß die Linke Reichshälfte am 15.Okt. keine Chancen mehr hat! Mit deinen postings wirst genau Null daran ändern!

hausmasta, 19.09. 19:17

...aber weiterposten darf der @khm schon oder?? @saldo

butterfliagn, 19.09. 19:18

haus
Jo, oba nimma so bled.

jimmyantipolis, 19.09. 19:19

würd das zwar nicht posten sondern propagandisten nennen. aber, er darf. wie es ihm beliebt ;)

khm230, 19.09. 19:20

saldo
Posting on Top beachten!
Irgendwas zum Thema Mietobergrenze ,Bankomatgebühren zu sagen???

jimmyantipolis, 19.09. 19:24

on top gepostete wahlpropaganda sollte man so stehenlassen, wie sie ist. wirkt dann am besten. fragt sich nur, für wen ;)

saldo, 19.09. 19:25

khm, nein interessiert mich nicht. Ich habe mir schon seit langem meine Meinung über Kurz gebildet. Ich finde es nur äußerst amüsant immer öfter zu sehen wie manche Amok laufen weil es keine Regierung mehr mit Linken geben wird!

khm230, 19.09. 19:29

saldo
Gut so!
Hier eine interessante Lektüre zur Verfestigung deiner Meinung:
https://kurier.at/politik/inland/nr-wahl-kurz-kabinettsmitarbeiter-sollen-an-strategiepapier-mitgewirkt-haben/287.156.942

saldo, 19.09. 19:40

Gut so, daß Mitterlehner abgesagelt wurde, mit ihm hätte die ÖVP geschätzt unter 20%.
Übrigens genauso wie Kern Faymann abgelöst hast! Hast du da auch einen link dazu?

khm230, 19.09. 19:45

saldo
Nein hab ich nicht!
Aber Du kannst gern was hier reinstellen,falls Kern sowie Kurz Mitterlehner geputscht hat!
Oder zumindest,stell wieder mal Silberstein,Mauer oder was weiss ich hier rein wenns Dir dann besser geht!

saldo, 19.09. 19:55

mir geht's bestens, wenn ich mich über dich amüsiere, und Silberstein, Mauer od sonst was habe ich noch nie reingestellt, das überlass ich dir gerne!

Entscheidend ist,

butterfliagn, 19.09. 18:49

dass Kern als BK-Widerwillen' rüberkommt und maximal seine roten Stammwähler anspricht, bzw. der nur deshalb an den BK-Sessel gesetzt wurde, um in letzter Sekunde als neuer Guru BP-Kandidat Hofer zu verhindern -. was auch gelang. Kern ist mehr Manager als Politiker und auch eher politisch 'leadershipgehemmt'. CEO-Manager passt eher zu ihm.

Entscheidend ist, dass Kurz sowohl Stamm- als auch Wechselwähler anspricht, und sich politisch in der ÖVP durchsetzen konnte (praktischer Blankoscheck). Die neue Farbe bringt ihm noch ein zusätzliches Plus.

Ich hab absichtlich keine Themen oder Inhalte für oder gegen die beiden geschrieben, die bei jeder Wahl oder Ernennung weit weniger Bedeutung haben, weil nur die Person zählt..... alles andere ist primär *g*

butterfliagn, 19.09. 18:52

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen. Ich werde keine der beiden wählen.

leoschwabo, 19.09. 18:52

Ein SPÖ-Fiasko in Wien bahnt sich an .

jimmyantipolis, 19.09. 18:52

aber den einzig möglichen koalitionspartner ;)

butterfliagn, 19.09. 18:52

Korr. 'keinen' ....Genderei? *gg*

jimmyantipolis, 19.09. 18:54

wie gendert man eigentlich butterfliagn ?

gandalf, 19.09. 18:56

Österreich soll also von Berufspolitikern geführt werden, die zum normalen Leben kaum Bezug haben und gleich nach der Grundausbildung in Richtung Politik gingen, für den eigenen Wohlstand und den Wohlstand der Gesinnungsgenossen, die sie trugen.

c3po, 19.09. 18:58

zitat
"und sich politisch in der ÖVP durchsetzen konnte "
...
Ich bin mir nicht sicher, ob sich da nicht Schüssel im Hintergrund durchgesetzt hat.
.
Nach dem Erfolg der NEOS bei der letzten Wahl musste man sich ja was einfallen lassen. Der Strolz hat mit seiner damals noch relativ jugendlichen Art der ÖVP die Wähler weg geschnappt.
Kurz darauf hat man ja bei der ÖVP die jungen Talente gefördert.

tibetterrier, 19.09. 19:00

gggg, wie ich sowas Ähnliches vor einigen Tagen hier gepostet habe, wui, da sinds auf mich los gegangen.
Kern mag ein (sogar besonders) sympathischer, kultivierter, belesener und angenehmer Mensch sein - aber er hat kein "leadership", und das in den letzten 14 Monaten eindrucksvoll bewiesen.
Da es aber Wahlen sind, wo es um Parteien und Programme geht (und nur die Personen in den Vordergrund geschoben werden), stellt sich die Frage, was bekommt man nachher und was wird die Partei mit ihm aufführen, egal ober Kanzler bleibt oder nicht ?

butterfliagn, 19.09. 19:00

c3
Da magst schon recht haben. Es gab für die ÖVP keine andere Wahl. Der Zeitpunkt, der Kandidat ist ideal gewählt. Dieses offene Fenster kommt nicht so bald wieder, um Kanzler zu werden.

tibetterrier, 19.09. 19:02

jimmy, 18:54
Butterfliegerin ?

butterfliagn, 19.09. 19:07

Was ich schon mehrmals schrieb: Ich bin mir sicher, dass es (wieder einmal) eine Gro-Ko geben wird (mit einem türkisen Kanzler). Die SPÖ kann und darf nicht in Opposition gehen, bzw. die FPÖ darf nicht in einer Regierung dabei sein, do kriag ma an Kööch mit Brüssel und '3 Weiße' dazu. Folglich wird Kern wieder als CEO wo unterkommen und a neuer roter Oppositionsführer kann bei der SPÖ die Wunden lecken.

tibet: Sans ned frech
*g*