Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie politisch sind Studierende?" / Kommentaransicht

Wie politisch sind Studierende?

Die Wahl zur Österreichischen HochschülerInnenschaft hat die historisch niedrigste Wahlbeteiligung gebracht. Warum ist nur rund jeder und jede vierte Studierende zur Wahl gegangen? Wie gut und wichtig ist die politische Vertretung der Studierenden überhaupt? Wie politisch sind Studierende?

zurück zur Debatte

209 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

Meine Elten (Arbeiterfamilie) ließen mich nur studieren

youonlyliveonce, 19.05. 15:01

weil ich ihnen versprochen hatte, in Mindestzeit abzuschließen und nicht herumzubummeln, zu politisieren etc...

Und ich habe es gehalten. Obige Verhaltensweisen kann sich eben nur erlauben, wer einen finanziellen Polster im Rücken oder einen Anschieber im geschützten Sektor hat.

Wählen war ich schon damals nicht mehr (letzte Teilnahme war eine Klassensprecherwahl 1973, die Vorkommnisse dort waren der Anstoß, NIE mehr eine Wahlzelle von innen zu betrachten)

Antworten

grasti506, 19.05. 15:20

@youonlyliveonce, 19.05. 15:01, JA, GUT, aber, was willst Du uns damit sagen?

sonne21, 19.05. 19:05

@youonlyliveonce, 19.05. 15:01
Ich gratuliere dir und kannst stolz sein auf deine Eltern.

zurück zur Debatte