Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Welche Ziele hat US-Präsident Trump?" / Kommentaransicht

Welche Ziele hat US-Präsident Trump?

Donald Trump ist als US-Präsident umstritten. An Regeln scheint er sich kaum zu halten. Wie ist seine Arbeit zu bewerten - für die USA, für die Welt? Wo war er bisher erfolgreich, wo scheiterte er? Welche Ziele verfolgt Trump?

Mehr zum Thema:

zurück zur Debatte

1073 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

Unglaubwürdigkeiten u. Wahrheitsproblem..

manfred12, 19.05. 14:41

Die aktuelle US-Regierung hat - ja schon seit längerem - ein Problem mit der eigenen Glaubwürdigkeit u. mit der Wahrheit..

Antworten

neutraler, 19.05. 14:59

Das Powell- Point mit den neuen Update wird dies verbessern
____

ukglobal, 19.05. 15:05

>>Manfred
Volltreffer!

neutraler, 19.05. 15:15

Der Bush hat sich zum Irakkrieg mit hundertausenden Toten gelogen.
Der Obama mit seinen Drohnen unschuldige Zivilisten ermordet.
Volltreffer ....
____

ukglobal, 19.05. 15:19

>>15:15
Wenn ein Thema oder Thread mal zu schwierig ist zu verstehen, sollte man einfach mal aussetzen und etwas anderes tun.

sabre, 19.05. 15:27

uk, ja, da würden mit einige Poster, beginnend
bei Silke, einfallen. Es ist manchmal erschreckend mit wie wenig USA Erfahrung manche hier in die Tasten hauen.

katerlysator, 19.05. 15:51

>neutraler, wie oft möchtest du noch lesen dass unter Obama, so wie jetzt unter Trump, beim Kampf gegen den Terror leider auch unschuldige Zivilisten zum Opfer gefallen sind.
Der wesentliche Unterschied ist nur dass Trump diese egal sind.
Aber wenns sein muss, ich kopiers dir immer wieder hier rein.

neutraler, 19.05. 15:56

Um die Untaten dieser Kriegsverbrecher zu beurteilen brauchts keine USA Erfahrung.
Die Verbrechen sprechen für sich.
Die hundertausenden Iraktoten die durch einen auf LÜGEN aufgebauten völkerrechtswidrigen Angriffskrieg die Folge waren können auch von euch nicht schöngeredet werden.
Euer Applaus für diese Verbrecher sie euch aber umgenommen
____

katerlysator, 19.05. 15:57

Die gesamte Trump - Kampagne war auf Lügen, Desinformation, üble Verläumdung und bösartige Propaganda aufgebaut und sie ist es bis heute.

katerlysator, 19.05. 16:00

>15:56, neutraler, Meister der Tatsachenvermischung, da geb ich dir Recht. Hat aber mit Obama nichts zu tun, imGegenteil sondern mit den Hardcore-Reps, die jetzt unter Trump wieder das sagen haben.

springbox, 19.05. 17:02

>>neutraler; hätte Saddam nach dem 2. Golfkrieg "seine" Kriegslust in der Region eingestellt, wäre den Irakern vieles erspart geblieben. Übrigens auch Giftgas gehört für mich zu den Massenvernichtungswaffen und hier hat man sehrwohl die entsprechenden Chemikalien gefunden.

zurück zur Debatte