Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie viel Vorsicht bei Zucker?" / Kommentaransicht

Zuckerwürfel

Wie viel Vorsicht bei Zucker?

Zucker ist erst einmal Energie für unseren Körper. Doch wie so oft gilt: Die Menge macht das Gift. Zu viel Zucker kann krank machen. Wo ist in den täglichen Lebensmitteln überall Zucker versteckt? Wer trägt die Verantwortung - die Konsumenten, die Hersteller, die Politik? Wie viel Vorsicht ist angebracht?

zurück zur Debatte

81 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

Alle schnellverdaulichen Kohlenhydrate...

aucheiner, 20.03. 17:22

... gehören zumindest gekennzeichnet. Hier muss die gesamte enthaltene Menge angegeben werden. Man kann sonst sehr gut tricksen, indem man von den unzähligen Zuckersorten jeweils nur geringe Mengen zusetzt. Dann muss man sie nicht ausweisen.
Der Rest obliegt dem Konsumenten, dieser soll die Informationen bekommen, um seine Ernährungs-Entscheidung treffen zu können.

aucheiner, 20.03. 17:25

Sinnvoll ist allenfalls noch eine Zuckersteuer, die direkt in die Krankenversicherungen fließt. So finanziert man seinen Diabetes selbst und den Zahnarzt auch. Zucker ist im Großhandel so billig, dass er auch als Füllmaterial herhalten muss.

zurück zur Debatte