Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Ski alpin: Wie fällt die Saisonbilanz aus?"

Ski Kristallkugel

Ski alpin: Wie fällt die Saisonbilanz aus?

Marcel Hirscher hat ordentlich abgeräumt - wie immer, ist man versucht zu sagen. Ansonsten gab es für den Österreichischen Skiverband (ÖSV) in der zu Ende gehenden Saison keinen Kristallträger, dafür aber einige beachtliche Einzelerfolge. Weltcup und WM hatten für Herren wie Damen Licht und Schatten. Was bleibt vom Winter 2016/17? Wie fällt die Saisonbilanz aus?

weitere Debatten

331 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

hawkeye, 19.03. 18:49

Aus meinem Chalet in Aspen/Colorado sende ich euch herzliche Grüße! Ich gebe zu, dass ich mit den sportlichen Entscheidungen nichts zu tun habe, aber da geht es ja unseren ÖSV-Schi-Damen nicht anders.

bergler, 19.03. 19:03

die Worly kann schon mal die RS Kugel im Koffer nach Frankreich mitnehmen und die Michaela kommt nicht mal aufs Stockerl, aber sie konnte ja schon die meisten Siege einheimsen in diesen abgelaufenem Weltcupwinter.

abstauber, 19.03. 19:18

Wie fällt die Saisonbilanz aus?

wie immer, österreich ist der gewinner

fred447, 19.03. 21:05

Hat das Chalet Putzenfenster?
Dann glaube ich gerne,dass der rechte Durchblick fehlt:-))

Hirscher ist schon wieder vorne und Matt knapp dahinter

bergler, 19.03. 17:11

das fängt schon wieder gut an vor dem Weltcupende.

abstauber, 19.03. 18:30

da rosenzüchter hat gesagt hirscher feiert viel zu viel, oiso gfrei di net z`fria

abstauber, 19.03. 18:32

was ist denn mit dem??
man hört u liest nichts mehr, auch der kraftlose kraft gewinnt statt verliert wie unser gärtner prophezeihte.

fred447, 19.03. 22:02

@abstauber:
da folgt sicher noch eine abschließende Anneliese von unserem Propheten des Alten Testaments:-))

Mit Nr. 7

funkjoker, 19.03. 17:04

kann man heute von Hirscher keine Bestzeit im 1.SL DG erwarten.
Schlecht ausgelost oder freiwillig von ihm genommen?
Kann ja eig. nur ersteres sein...

funkjoker, 19.03. 17:08

oder die piste hält doch?

johnfortner, 19.03. 18:05

Und was hat man gesehen? Was habe ich gesehen? Was hast wahrscheinlich du gesehen?
Ganz genau: einen Führungslauf von Hirscher.

Diskussion über Hirscher: Meine Meinung

johnfortner, 19.03. 12:09

Viele diskutieren in diesem Forum: wenn es Hirscher nicht gäbe, dann das und das!
Meine Meinung: Wenn es Hirscher nicht gäbe, dann gäbe es diese Diskussion nicht. Also warum dann? Wenn es Hirscher nicht gäbe, dann hätten wir sicher einen anderen Star oder bessere Nachwuchsleute usw... Fakt ist: Hirscher gibt es!
Sicherlich ist mir bewusst, dass Hirscher mal weg ist, aber dann schaut es beim ÖSV wieder ganz anders aus: Brem, Hütter und Thalmann fahren wieder, Veith hoffentlich auch, Leiti ist hoffentlich stärker geworden und der Schörgi fährt hoffentlich auch noch, bei den Slalom-Herren sind wir jetzt schon stark und bei den Speed-Herren dürfen wir nicht nachlassen, da ist noch Luft nach oben. Und bei den Slalom-Damen ist das eine eigene Sache. Außerdem kommen Nachwuchsleute nach. Also, bitte, diskutiert nicht, Hirscher ist noch da und schreibt gerade Geschichte!

J.F.O

fredvomjupiter, 19.03. 12:20

Ja eh, hast eh Recht - nur der w@stl checkt es nicht.
Weiter untern habe ich Zahlen präsentiert und nun will er die Fakten negieren - so ein Komiker.

bartolini, 19.03. 14:29

wenn es Hirscher nicht gäbe ... uswusw.

darauf kann man nur sagen hätti täti wari.

butterfliagn, 19.03. 15:04

Eh, barto. Warad i ned vurige Wochn am Nassfeld die Talabfahrt am Nachmittag (lauter Sulzhaufen) gfoahrn, hätti ned beim Alois nochand 3 Bier vor Erleichterung trunka.

bergler, 19.03. 15:52

Hirscher hat auch das ganze Weltcup Neveau nach oben gedrückt. Die Devise ist von allen anderen Nationen, noch mehr trainieren, dann ist er zu besiegen. Einige sind schon nah daran.

bergler, 19.03. 16:58

Diese Luftsaltos mit Drehungen und Quergleiten auf den Eisenstangen ist für mich die schwierigste Schneesportart überhaupt. Einmal schräg aufkommen führt meistens zum Sturz.

gandalfderweiße, 19.03. 17:26

@bergler schrieb:
"Hirscher hat auch das ganze Weltcup Neveau nach oben gedrückt. Die Devise ist von allen anderen Nationen, noch mehr trainieren, dann ist er zu besiegen. Einige sind schon nah daran."

Über 600 Punkte ist natürlich nah dran.

bartolini, 19.03. 19:13

heast odla

host a bsonderes kennzeichen, dass i di auf da pistn erkennen konn.
i tatat di gern auf die biere einlodn :-).

Diskussion über Hirscher: Meine Meinung

johnfortner, 19.03. 12:01

Viele diskutieren in diesem Forum: wenn es Hirscher nicht gäbe, dann das und das... DAS NERVT!!
Meine Meinung: Wenn es Hirscher nicht gäbe, dann gäbe es diese Diskussion nicht, also, warum dann? Wenn es Hirscher nicht gäbe, dann täte der ÖSV sicherlich mehr auf den Nachwuchs schauen oder vlt hätten wir auch einen anderen Superstar. Fakt ist, dass es Hirscher gibt. Sicherlich wird Hirscher irgendwann mal weg sein, frühestens nach der nächsten Saison (Olympia usw...), dann wird die Diskussion wieder kommen/immer noch da sein... Dann haben wir jedoch wieder einen stärkeren ÖSV, mit den zurückkommenden verletzten Damen... Aber vielleicht kommt dann schon der nächste ÖSV-Star, das wäre der Hammer! Aber an euch da draußen, die über dieses derzeit unnötige Thema diskutieren: Hirscher ist aktiv!

J.F.O.

Eine kleine Statistik

fredvomjupiter, 19.03. 09:52

An alle, die meinen, dass Österreich ohne Hirscher nirgends wäre, nun eine kleine Zusammenfassung des WC in Zahlen:
Zur Erklärung:
Name, erzielte Punkte in % der Gesamt-WC des NC:
Hirscher : 17,49%
Jansrud: 18,89%
Kristoffersen: 18,46%
Pinturault: 16,93%
Neureuther: 21,06%
Fill: 8,59%

Shiffrin: 38,3%
Stuhec: 48,82%
Goggia: 13,84%
Gut: 16,5%
Weirather: 100%
Worley: 15,96%
Bei den Damen ist klar ersichtlich, dass Siffrin und Stuhec (jeweils knapp 40 bzw. 50%) den Hauptanteil der Gesamtpunkte holen, (bei Weirather erkennt es sogar der @fernsehministrant), Goggia, Gut (ohne Verletzung wäre der Anteil sicher höher) sowie Worley liegen im Mittel zw. 14-16%.
Bei den Herren liegen Hirscher, Jansrud, Kristoffersen sowie Pinturault etwa auf selbem Niveau (obwohl bei den Norwegern der Anteil höher ist), bei Neureuther mit über 21% schon sehr hoch und die Ausnahme Fill mit knapp 9%.
Was bedeutet das nun?
Norwegen besteht aus Jansrud und Kristoffersen.
Frankreich aus Pinturault und Worley.
Deutschland aus Neureuther und evtl. Rebensburg (die ist aber zu weit hinten als dass man sie statistisch erwähnt).
USA besteht praktisch nur aus Shiffrin.
Slowenien lebt von Stuhec.
Lediglich Italien mit einer kompakten Herrenmannschaft (aber kein Star in ihren Reihen) kommt Österreich nahe.
Die Zahlen beweisen, dass Österreich nicht signifikant höher von Hirscher abhängig ist, als andere Länder von ihren.
Wer anderes behauptet, verbreitet definitiv Unwahrheiten.

gandalfderweiße, 19.03. 10:25

@fredvomjupiter
das dürfen Sie aber nicht schreiben. Eine auf Fakten basierte Argumentation ist hier nicht erlaubt :-)

fredvomjupiter, 19.03. 10:32

@gandalfderweiße
Der Widerspruch auf mein post hält sich Grenzen - weil es keinen gibt?
Wie gesagt, da sind gewisse user schmähstad, wenn man sie mit Fakten konfrontiert.

bluemeranz, 19.03. 10:33

Das ist wie in der Politik ;)

fernsehwastl, 19.03. 12:01

fred
deine ganze zahlenstatistik in ehren, aber die ist für A+F. denn wenn ein Neureuther mit 710 Punkten einen 21,06% Anteil am NC hat, ein MH mit 1549 ( bis jetzt ) aber "nur" 17,49% anteil an den NC Punkten hat, dann siehst, was der NC wert ist: nämlich nix. weil er z.B die Leistungen nach deiner Rechnung des MH schmälert..

fredvomjupiter, 19.03. 12:11

Wer redet hier von Nationencup - es geht rein um den Anteil in %.
Wenn du einfachste Rechnungen nicht verstehst, dann schweig lieber mal (ist ja ähnlich wie beim Wasserdampf). Und ausfällig werden geht gar nicht, lieber @wastl, nur weil dir die Argumente ausgehen.
Wer predigt hier übrigens den ganzen Winter davon, dass Österreich ohne Hirscher nirgends wäre? - das bist genau du und Konsorten.
Zahlen lügen nicht, der w@stl schon.

fernsehwastl, 19.03. 12:45

fred
Wer redet hier von Nationencup..
------------------------
na Du. ich zitiere die etwas wirre erklärung: ( *ggg* "ERKLÄRUNG"...
---------------------
Zur Erklärung:
Name, erzielte Punkte in % der Gesamt-WC des NC:...
------------------------
Oder sollte "NC" etwa "no Comment" heissen ? ( was eh die beste Lösung wäre) oder vielleicht "Numerus Clausus" ? könnte natürlich auch die abkürzung für North Carolina sein. Aber in diesem zusammenhang gehe ich eigentlich schon von NationenCup aus. ..also wenn ich davon ausgehe, dass dem MH seine Punkte 17.49% von irgendwas sind, macht dann das ganze 8856 aus. Na so ein zufall aber auch. das sind genau die Punkte, die Österreich im nationencup hat. aber wirklich nur zufall - denn du redest ja nicht vom nationencup...hi, hi,hi..Kleiner Tipp: Du solltest vielleicht deine posts nochmal durchlesen, bevor du so einen wirren unsinn postest und noch wirrer darauf antwortest....

schmalzbrot, 19.03. 13:06

Naja, so Unrecht hat der Liebe @Fernsehwastl nicht, da 18% von 5000 was anderes ist, wie 18% von 3000.
Aber angesehen davon ist es nicht so, dass diese Zahlen für "nix" sind, da man doch erkennen kann, dass Österreich nicht nur von MH abhängig is.
Also sind beide Aussagen von @Fernsehwastl polemischer Schwachsinn ohne Substanz.
1. Aussage: Österreich wäre ohne MH nichts. (Gegenbeweis Zahlen&Fakten).
2. Aussage: Diese Zahlen sagen genau nix aus (ebenfalls falsch, weil sie beweisen, dass MH in etwa denselben prozentuellen nationalen Beitrag wie die anderen Superstars der jeweiligen Länder leisten).

Habe die Ehre
Ihr Schmalzbrot

gretl1, 19.03. 23:01

@fredvomjupiter
Wo wäre Österreich ohne Hirscher? Bei den Männern der Beste im WC 10. Bei den Frauen die Beste15. (!). Ausser Reichert kein Einziger bzw Einzige in irgendeiner Disziplin am Ende unter den ersten drei.....

was soll...

revax77, 18.03. 21:03

... man sagen!
Ich bin echt sprachlos und zolle Marcell Hirscher Respekt für die unglaubliche Saison!

pallasch1768, 18.03. 23:42

Respekt an Marcel Hirscher, Stefan Kraft und an all die anderen österreichischen Sportler....Danke für eure Leistungen!

warum soll ich das machen??

abstauber, 18.03. 20:06

Stellt Euch vor, Hirscher gäbe es nicht...
dernettewolf,schrieb am 18.03. 19:30
----
marcel hirscher ist "jetzt" da, nichts, aber auch gar nichts kann mir meine freude darüber vermießen

Hirscher und Kraft außer Konkurenz

franzjosef1957, 18.03. 19:44

Wahnsinn, was die beiden abliefern.
Hirscher fuhr allen davon, nur Neureuther konnte annähernd mithalten.
Kraft hat mit Stoch und Wellinger starke Konkurrenz, aber er setzt sich jetzt doch immer durch.
Gratulation den beiden. Ich verneige mich

Stellt Euch vor, Hirscher gäbe es nicht...

dernettewolf, 18.03. 19:30

Was bleibt dann vom österr. Team übrig? Wie bei den Damen, denen ein Hirscher fehlt: Die beste ist Kirchgasser in der Kombi auf Rang 4, die beste in der Gesamtwertung ist Schmidhofer auf 13. Und bei den Herren ohne Hirscher? Reichelt auf Platz 8 in der Gesamtwertung.

Danken wir, dass Österreich mit Hirscher einen Über-Fahrer hat. Ohne ihn fährt Österreich hinten nach. Bezeichnend, dass Hirscher in der Nationenwertung (Damen und Herren zusammen) ein fünftel der Punkte bei getragen hat.

Daher ist zumindest die Bilanz, die ich ziehe, eher kritisch. Hirscher, und dann was? Wer? Wo?

fred447, 18.03. 19:46

Namen sind wie Schall und Rauch.
Was zählt, sind am Ende die Punkte.
Bei den anderen Nationen gibts das gleiche Bild,die herausragenden Fahrer machen die entscheidenden Punkte.

bartolini, 18.03. 19:48

stell dir vor, wie deppert es für die anderen nationen wäre, hätten wir 5 hirscherähnliche fahrer.
kein mensch würde sich noch fürs schifahren interessieren.

also so wie es ist passt es.

heuer gab es zb in frankreich zuschauerzahlen wie noch nie in der weltcupgeschichte.

franzjosef1957, 18.03. 20:06

das hatten wir vor einigen Jahren. Die anderen Nationen wollten aufhören.
Österreich nahm sich etwas zurück, damit Frankreich, Italien, Schweiz und Felix Neureuther weitermachten.
Inzwischen haben sich auch wieder anderen Nationen weiterentwickelt und es ist wieder spannend

dernettewolf, 18.03. 20:24

@franzjosef

Vor allem haben die anderen Nationen teilweise für richtig viel Geld österr. Trainer abgeworben. Hat nicht geschadet, wie u.a. die Norweger beweisen.

lostintime, 18.03. 21:22

Gäbs Hirscher nicht, dann hätte bei der WM ein anderer österreichischer Herr in RTL und Slalom Gold geholt.

Und gäbe es Marcel Hirscher nicht, dann wäre der beste Österreicher immer noch vorm besten Schweizer (im GWC)-um mal eine vergleichbare Nation zu nennen-.

Es gibt aber Hirscher und das ist gut so.

Es gab übrigens oftmals Zeiten wo man keinen GWC geholt hat. Vor der goldenen Generation um Maier und Co. gabs diesen Sieg sogar Jahrzehnte nicht (da war der letzte meines Wissens Karl Schranz).
Damals wurde man halt so verwöhnt, dass man das als Selbstverständlichkeit angesehen hat. Aber das ist es nicht.

Ja und gäbs keinen Hirscher, dann wäre das halt schade (wie jeden großartigen Skifahrer den man nicht bewundern würde), aber die Welt würde sich auch für österreichische Skifans weiterdrehen.

birdinho, 18.03. 21:23

"Gäbe" ist stets auch so ein Signalwort für eine faktenbasierende Argumentation ... o_O

fernsehwastl, 19.03. 08:59

@franz
Österreich nahm sich etwas zurück, damit Frankreich, Italien, Schweiz und Felix Neureuther weitermachten
--------------------
unglaublich welches fahrgefühl unsere Athleten/Innen haben, dass sie ihre fahrt so steuern können, dass sie immer so an die 0,5 - 2 sekunden hinten bleiben. manchmal hatte man jedoch den eindruck, dass das gar nicht gewollt war...

fernsehwastl, 19.03. 09:01

lost
Gäbs Hirscher nicht, dann hätte bei der WM ein anderer österreichischer Herr in RTL und Slalom Gold geholt
--------------------
und was wär mit WC ? und NC ?

lostintime, 19.03. 13:19

Ja den GWC hätte Österreich dann nicht geholt. Wie gesagt, sowas ist auch keine Selbstverständlichkeit. Würdest du dich schon länger für diesen Sport interessieren, dann wüsstest du, dass man jahrzehntelang nur davon geträumt hat. Die Welt wäre nicht untergegangen. Dann hätte halt ein Norweger den GWC geholt. Versteh allerdings dieses was wäre wenn Spielchen nicht.

Machst du solche Gedankenspielchen eigentlich in jeder Sportart und bei jeder Nation?

Erinnert mich an ein Gespräch in einem ORF Forum wo einer fragte wo unsere Liga in der 5 Jahreswertung liegen würde (und damit suggerierte, dass man dann ja im Niemandsland liegen würde), wenns Sbg nicht geben würde. Als dann meine Antwort kam, dass man für solch eine These damit sie halbwegs fair ist jedem Land/Liga den besten Starter nehmen müsste und dass es dann nicht anders als jetzt ausschauen würde, sogar besser kam vom Fragesteller nichts mehr zurück. Womöglich warst das ja auch du :D.

Erfolg und Erfolg und Erfolg und....

schmalzbrot, 18.03. 19:17

...Erfolg.
Und der strahlt österreichisch.
Mögen sie Hirscher, Kraft, Prommegger usw usf heissen.
Kann mich nicht erinnern, dass diese Wintersaison schon mal so erfolgreich war, und das in fast allen Sportarten.

Habe die Ehre
Ihr Schmalzbrot

Hirscher funktioniert halt immer

bergler, 18.03. 19:06

hat der Hans Knaus gesagt und damit hat er recht, schon wieder ist der Felix 2. geworden, da kann man nur gratulieren!

hawkeye, 18.03. 17:33

Bei Börni Schilds Lauf im Aspen Slalom ist die Zeit verronnen wie der Schnee in der Frühlingssonne!

hawkeye, 18.03. 16:58

Bei den Schi Alpin - Übertragungen lässt sich unfassbar viel Werbung unterbringen!

fred447, 18.03. 19:17

ja,man könnte zB Firmen-Logos in den Schnee pink....

Der Nationencup vermittelt doch ein falsches Bild.

zwergnase01, 18.03. 11:21

Daß z. B. ein Zweimannteam den Cup nicht gewinnen kann ist eh logisch.
Es fahren doch ungleich mehr Österreicher bei den diversen Weltcuprennen mit und so ist es doch kein Wunder wenn man den 1. Platz erreicht.

fernsehwastl, 18.03. 11:58

zwergnase
richtig....doch es sei dir gesagt: um diesen "Sieg" im NC kriegst nicht einmal einen Blumentopf. Und dieser "Sieg" ist eigentlich nur das ergebnis einer einfachen Addition. Denn wenn ausser MH der beste der Herren auf Platz 9 liegt, die beste der Damen überhaupt erst auf Platz 13 - und das, ohne jemals das Stockerl gesehen zu haben - und wir sind trotzdem die beste Skifahrernation - dann kann man sehen, was dieser NC wirklich wert ist: nämlich nix. er dient allerdings hervoragend dazu, um von den Problemen im gesamten ÖSV Team abzulenken. ausnahme: MH...schönes Wochenende...

nasowiso, 18.03. 11:59

@zwergnase
Dein Namen spricht für dich
Auf den Punkt gebracht. Wenn du der Beste bist, brauchst du kein Wunder um den 1. Platz zu erreichen.

nasowiso, 18.03. 12:09

@wasti
Was regst di den scho wieder so auf.
Wennst die Regensburg wegnimmst, ham die Germanen net amol
1 Läuferin unter den besten 40. Das muß du dir auf der Zunge zergehen lassen (bin gerade dabei) Wennst in Neureuther wegnimmst keinen unter den besten 25. Das große Deutschland im Skisport praktisch nicht vorhanden. So etwas von Sportlegasthenikern findet man wirklich selten. Man sieht es beim Snowboarden.
So jetzt zur Driving Ranch
Wie gesagt @wastl hoffentlich gewinnt Felix heute oder morgen.
Aber es kann ja nur aufwärts gehen mit DEU, das ist das besondere daran. Oder sie nehmen nächstes Jahr gar nicht teil, und konzentrieren sich nur auf die Randsportarten wie Rodeln usw.

apophis, 18.03. 12:26

Völlig richtig, was der Zwerg sagt.
Es müssten immer nur die 3 oder 4 Bestplazierten einer Nation gewertet werden. Alles innerhalb der punktebringenden Ränge einfach zusammenzählen macht keinen Sinn.

nasowiso, 18.03. 12:41

@apophis
Dann darst aber auch keine Medaillenwertung machen.
Olympiade:
z.B 800 Sportler aus USA, 50 von Österreich werden dann nur die 4 besten Sportler genommen?
nur ein Beispiel. Dann kannst alles in Frage stellen.

zwergnase01, 18.03. 12:57

Bis 1979 haben sowieso nur die zehn besten Läufer/Innen Weltcuppunkte bekommen, 25 Punkte für den ersten Platz, einen Punkt für den zehnten Platz.
Nach diesem alten Punktesystem würde der Nationencup ganz anders ausschauen.

nasowiso, 18.03. 13:00

Anders von den Punkten.
Aber Österreich wieder Nr.1
Also was solls.

deladroite, 18.03. 13:08

rechne es dir aus, zwergnase, ich mache es nicht, aber gehe jede Wette ein, dass auch dann Ö, wie bereits die letzten 25 Jahre, die No. 1 ist. *g*

deladroite, 18.03. 13:15

Der Nationencup vermittelt das Bild, welches er vermitteln soll: Ö gibt was den alpinen Schisport angeht weltweit den Ton an.
Wenn z. B. irgendwo in Holland einer an Schifahren denkt, soll er zuerst Österreich im Kopf haben. Weil man will dort Schifahren, wo auch die Besten fahren, das soll suggeriert werden. Das ist wichtig für unser Alpinprodukt, welches wir jede Wintersaison für gutes Geld verkaufen.
Man kann natürlich auch alles schlecht reden, was für die österr. Mentalität ja nichts neues ist....

fredvomjupiter, 18.03. 13:59

Vollkommen richtig von @deladroite erkannt.
Der NC ist wirtschaftlich gesehen Gold wert - man muss halt ein bisschen über den Tellerrand schauen. Nach D geht halt kaum einer Schifahren, man geht ja auch zum Schmied und nicht zum Schmiedl.

franzjosef1957, 18.03. 14:31

Egal welches Punktesystem, z.B._ wie bis 1979, Österreich wäre trotzdem die Nr.1. Der Wert ist für Österreichs Wirtschaft, , wie delaroite u.a. richtig erkannt haben, immens. Ob das von einige hier abgestritten wird, interessiert die Hoteliers sicher nicht.

hawkeye, 18.03. 17:02

Ich versteh sowieso nicht,
warum China und Indien nicht auf den Nationencup "losgehen", wenn da mehr Masse als Klasse zum Erfolg führt!

gandalfderweiße, 18.03. 17:28

Wenn andere Nationen das Kontingent nicht voll ausschöpfen ist das nicht die Schuld des ÖSV`s.

birdinho, 18.03. 21:26

Gandalf hat Recht ... darum ist er ja auch nicht mehr 'der Graue' ;)