Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wer steigt ab, wer wird Meister?" / Kommentaransicht

Wer steigt ab, wer wird Meister?

Im Herbst hatten sich in der Bundesliga mit Altach, Salzburg, Sturm und Austria vier Teams im Kampf um den Meistertitel positioniert. Mittlerweile sorgte Titelverteidiger Salzburg an der Spitze wieder für recht klare Verhältnisse. Für Rapid scheint der Zug in Richtung Europacup endgültig abgefahren zu sein. Am Tabellenende wird es spannend. Wer steigt ab, wer wird Meister?

zurück zur Debatte

4472 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

Abverkauf

umnixbessa, 20.03. 19:14

@ronaldo schrieb 08:51
kein Mensch hätte ein Problem damit wenn nur ein einziges Mal (wäre eine Premiere) die Elf inkl. Trainer in die CL-Quali gehen würde, die auch Meister geworden ist. Im darauffolgenden Jänner wenn die Gruppenphase vorbei ist, könnens von mir aus zehn Mann verscherbeln und neu aufbauen.
---------------
Doch, das hatten wir schon (fast) einmal @ronaldo.
Damals hat dann aber, nachdem schon zuvor der Erfolgstrainer abhanden kam, ein gewisser Mane seine privaten Interessen über die des Vereins gestellt und auf Anraten seines Manager ein eher unwürdiges Schauspiel veranstaltet um seinen Transfer doch noch durchzudrücken. Daraufhin waren der Trainer und der Rest des Teams so von der Rolle, dass man die Quali wieder vergeigt hat, obwohl immer noch ein sehr gutes Team zur Verfügung stand.
Meines Erachtens hat die sportliche Leitung von RB daraus den Schluss gezogen, dass man in Ö gute Spieler nicht halten kann und hat das Konzept radikal auf Nachwuchsförderung + Abverkauf umgestellt.
Dass das für den Erfolg Sbg. suboptimal ist, darin sind wir uns zu 100% einig @ronaldo. Es muss möglich sein, junge Talente mind. 2 Jahre ab dem Durchbruch in der Buli-Mannschaft an Sbg. zu binden. Wär für den Verein sehr wichtig und auch für die Entwicklung der Talente kein Nachteil. Klare Verhältnisse schon beim 1. Profivertrag.
Ich denke aber, dass es in der Vereinsführung in diese Richtung schon wieder ein Umdenken gegeben hat und man in Zukunft auch wieder versuchen wird die Mannschaft etwas länger zusammen zu halten. Für heuer bin ich sehr zuversichtlich, dass alle bleiben, die noch da sind. Ist zwar sicher nicht das stärkste Team, das je hier gespielt hat, aber es sind schon einige Jungs mit Potential dabei und sie haben noch Zeit sich einzuspielen.

candycool, 20.03. 19:40

trotz abverkaufs wurden meistens gute qualis gespielt - wenige male war es wirklich zum greifen nahe - letzte quali wollte ich es auch tags darauf noch nicht wahr haben.
aufstehen, krönchen richten, beim nächsten versuch gelingt's und salzburg wird endlich die champions league heavymetaln (wie einst die schwoazn mit ihrem gruppensieg trotz negativer tordifferenz)

umnixbessa, 20.03. 19:58

hey,danke @candy.
Willst du mich aufrichten.
Dachte gar nicht, dass ich so melancholisch rüberkomm. ;))
Bin nicht geknickt. Aber jetzt einmal die Spieler halten, wär schon gefragt. Und im Herbst int. auch wieder etwas zeigen. Muß gar nicht CL sein. EL gut spielen reicht mir auch schon.

candycool, 20.03. 20:09

is nur meine wahrnehmung - is auch an der zeit einen versuch der sachlichkeit bezüglich cl-qualis in die debatte zu bringen; wenn's aufrichtet umsobessa, ist ja auch aufrichtig gemeint - von frühlingsmelancholie wusste ich bislang noch nichts; könnte in wien nachfragen, die haben erfahrung...

ronaldo34, 20.03. 21:38

Ja genau bei verhältnismäßig kleinen Clubs ist es eben umso bitterer wenn einer oder gar mehrer Topspieler abhanden kommen. Ich mein es steckt ja eine irre Aufbauarbeit dahinter, bis sich ein Stamm gefunden hat, die Automatismen, Laufwege, Chemie etc stimmen und dann fällt es bevor die richtig harte und mE erste echte Bewährungsprobe ansteht schon alles auseinander oder zumindest zum Teil. Das find ich eben unendlich schade. Ich leide ja schon seit dem 0-3 in Valencia mit als der D. Villa zur Eckfahne lief gegen 90. Min den Ball abschirmte und drei, vier Salzburger konnten ihn ihm nicht abnehmen. :D

zurück zur Debatte