Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wer wird den Olympiawinter prägen?"

zur ORF.at-Startseite
Anmelden/Registrieren
Schatten eines Skifahrers im Schnee

Wer wird den Olympiawinter prägen?

Der Olympiawinter ist bei den alpinen Skirennläuferinnen und -läufern voll im Gange. Wer wird die Saison bei Damen und Herren prägen? Welche Rolle werden die heimischen Athletinnen und Athleten spielen, und wie heißen die Favoriten auf die großen Kristallkugeln?

Beitrag schreiben

Hinweis

359 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

4 Speed Rennen an 4 Tagen?

linux, 02.12. 20:42

Und das hält der Körper eines Weltcup Skifahrers aus? Hoffentlich geht sich das ohne Verletzungen aus. Ist der Alpin Ski Sport wirklich super sauber - ohne Doping?

Da lobe ich mir jene Fahrer, die die beiden SG auslassen. Sehr klug.

Antworten

pistor88, 02.12. 21:58

Als Ausgleich dafür haben die Damen einen Monat (!) lang keinen Slalombewerb. Es geht nichts über eine ordentliche Terminplanung!

Abseits von der Alpin-Ski-Mania

nightwolf, 02.12. 16:46

Wärs ganz gut auch mal die anderen Wintersportarten zu beachten.
Gleich heute hat Lisa Teresa Hauser mit ihrem Sieg in Östersund aufgezeigt dass mit ihr heuer zu rechnen ist. Eine /oder (mehrere) Medaillen bei den Olympischen Spielen und auch im Gesamt-Weltcup ein Spitzenplatz stehen bei ihr in absoluter Reichweite.
Im Übrigen Gratulation zum heutigen, eindrucksvollen Sieg!!!

Antworten

ukglobal2020, 01.12. 20:47

Der "Olympiawinter" sollte wegen der politischen Eiszeit durch Rotchina von einem 'ubiquitous boycott of the Olympics' gepraegt sein.

Antworten

homer, 01.12. 23:13

Die Politik sollte man aus dem Sport raus halten

matschgerant, 02.12. 05:52

Man sollte aber Spiele nie für Propaganda-Absichten zur Verfügung und sie nur an lupenreine Demokratien vergeben. Vielleicht sollte man das Ganze überhaupt wieder einmal praktisch neu erfinden. Jedenfalls ist es auch lächerlich, dass es in dem Skiressort, wo die Alpinen Bewerbe stattfinden, durchschnittlich 5 cm Schnee fallen sollen.

tonufo24, 02.12. 07:45

matschgerant
Vlt. sollten wir aus dem Westen auch aufhören anderen unsere Vorstellung von Regierungssystemen aufzuzwingen. So schrecklich die Kommunisten in China auch sein sollen - bei denen gehts ordentlich voran und das nicht nur für die Oberschicht sondern auch für die Menschen.

alpensymphonie, 02.12. 11:20

@Tonufo: Die Oberschicht besteht auch aus Menschen, nicht?
@Homer: Nein, sollte man nicht. Gerade Olympische Spiele besitzen einen gesellschaftspolitischen Symbolwert. Der repressive Umgang mit einer systemkritischen Sportlerin sollte Konsequenzen haben, aber nicht aus dem deplatzierten und provinziellen China-Hass heraus, der das Eingangsposting prägt ("Rotchina"), sondern aus validen moralisch-ethischen Gründen.

ukglobal2020, 02.12. 14:09

alpensymphonie, 02.12. 11:20
"Gerade Olympische Spiele besitzen einen gesellschaftspolitischen Symbolwert. Der repressive Umgang mit einer systemkritischen Sportlerin sollte Konsequenzen haben, aber nicht aus dem deplatzierten und provinziellen China-Hass heraus, der das Eingangsposting prägt, sondern aus validen moralisch-ethischen Gründen."
- - - - - -
Das Eingangsposting war kurz gefasst, und gerade von "validen moralisch-ethischen Gruenden" diktiert, keinesfalls von "China-Hass", eher von Bewunderung fuer den Aufstieg Chinas als wirtschaftliche Weltmacht.

Wohl .....

tynun, 30.11. 00:06

... der CoVid.
Nature strikes back.

Antworten

Nordamerika-Rennen

bananarama, 29.11. 14:20

Vielleicht sollte man die Nordamerikarennen generell abschaffen. Dilettantische Veranstaltung, kaum Personal bei der Pistenpräparierung, Publikumsinteresse - gelinde gesagt - enden wollend.
Und angesichts der rasant fortschreitenden Klimaerwärmung sollte der Weltcuptross auch seine Reiseaktivitäten spürbar einschränken.

Antworten

zwergnase01, 29.11. 15:27

Den Vorteil in den Nordamerikarennen sehe ich darin, daß sie meistens zur besten Fernsehzeit (bei uns am Abend) übertragen werden und teure, energieverschwendende Flutlichtanlagen nicht benötigt werden.

bananarama, 29.11. 15:50

Na ja, aber wenn da vor Ort so gar kein Interesse und auch keine Motivation vorhanden sind...
Die Rennen in Lake Louise sollen organisatorisch ein komplettes Desaster gewesen sein. Die schaffen es nicht einmal, ein paar Zentimeter Neuschnee aus der Piste räumen. Warum werden dorthin Rennen vergeben??

zwergnase01, 29.11. 15:59

Es herrscht dort auch kaum Interesse an Schirennen, schon vor Corona waren kaum Zuschauer, es sind hauptsächlich Funktionäre, Trainer und Betreuer herumgestanden.

bananarama, 29.11. 16:27

Genau das meine ich: keine Rennen mehr dort! Was soll das alles?

homer, 29.11. 20:46

Man könnte es wie die Formel 1 machen und die Austragung der Rennen „verkaufen“. Is ja ohnehin ein Profizirkus, wo genug Millionen drin stecken.

bananarama, 29.11. 21:00

Welcher Ort würde schon viel zahlen, um ein Skirennen "an Land zu ziehen"?... :-)

homer, 30.11. 23:01

Kitzbühel:)

Jetzt hamma schon die Bestätigung

pistor88, 28.11. 16:24

Unsere Skimädels dürften im Sommer mehr Partys gefeiert haben anstatt ordentlich zu trainieren. Wurscht, Geld ist genug da und sonst geht's ihnen auch gut. Warum sollen sie sich anstrengen? A bisserl schönreden, das genügt doch auch, oder?

Antworten

yvi, 28.11. 16:41

Das glaube ich nicht. Ich meine, dass der Focus zu sehr auf den Riesenslalom gelegt wurde und das Slalomtraining vernachlässigt wurde.

Außerdem meine ich, dass die Trainingsgruppen beim ÖSV viel zu groß sind. Mehr als maximal 3-4 Arhleten sollten nicht pro Trainingsgruppen sein, wo sehr viele Athleten aus den anderen Nationen( Petra Vlhova, Mikaela Shiffrin, Andreja Slokar..etc) sogar Privattrainer haben.

bluemeranz, 28.11. 17:44

Liensberger ist für mich bis jetzt aus österreichischer Sicht die negative Überraschung. Sie konnte den Schwung der großartigen letzten Saison überhaupt nicht mitnehmen und ist auf das Niveau von vor zwei Jahren zurückgerutscht. Wenn sie bei Olympia um Medaillen kämpfen will, wird sie sich extrem steigern müssen.

Von den anderen Österreicherinnen war, um ehrlich zu sein, von Vornherein nicht so viel zu erwarten. Mair hat sich klar verschlechtert, Truppe und Huber fahren brav im Mittelfeld und die anderen sind momentan eh kaum der Rede wert. Ich hoffe, das ändert sich im Lauf der Saison, aber zum jetzigen Zeitpunkt stehen "unsere" Mädels im Vergleich zu den Burschen mal wieder gar nicht gut da.

pistor88, 28.11. 18:54

Vernachlässigt wurde anscheinend sehr vieles. Vielleicht sollte man die Pause im Sommer auf fünf Jahre verlängern. Scheinbar ist die jetzige viel zu kurz. Zum Party feiern ist sie lange genug, so scheint es. Aber wie schon gesagt, wen juckt es?

jee, 28.11. 19:16

Könnte mir vorstellen, dass sich Kathi Liensberger zu viel Druck macht und gerne die Ergebnisse von letzter Saison bestätigen möchte. Bei ihren Siegen hatte man immer das Gefühl, dass sie trotz ihrer Fehler schnell war, aber aktuell läuft das nicht so locker. Da jetzt gleich zu sagen, dass die Mädels über den Sommer nicht gscheid trainiert haben, find ich etwas übertrieben.

bluemeranz, 28.11. 19:33

@jee
Kann sein. Der zweite Durchgang sah auf jeden Fall nach einem Schritt in die richtige Richtung aus.

bluemeranz, 28.11. 19:40

Platz vier ist für den Moment OK, aber eben nicht das, was man nach dem Ende der letzten Saison von Liensberger erwarten konnte. Sie hat bewiesen, dass es ihr möglich ist, mit Shiffrin und Vlhová auf Augenhöhe zu fahren. Der Rückstand von 1,41 Sekunden ist viel zu groß.

wald4, 29.11. 10:02

Wenn du eine Shiffrin und Vlhova vor dir hast da kannst trainieren was du willst.
Die sind halt momentan nicht zu schlagen, ich glaube auf das können wir uns einigen :-)
Bei der Mikahela fällt mir auf die braucht immer so lange im Ziel bis sie sich freut.
Gibt es da eine Erklärung?

bananarama, 29.11. 14:15

Wenn Liensberger richtig in Form ist, dann sind Vlhova und Shiffrin nicht schneller. Eher haben sie das Nachsehen. Hat man letztes Jahr zu Saisonende deutlich gesehen. Fulminant!
Die kommt schon wieder...

bananarama, 29.11. 14:25

Bei Vlhova frag ich mich manchmal, wie die eigentlich trainiert. Gibt's da überhaupt ein Team? Gibt's eine zweite Läuferin aus der Slowakei, die überhaupt teilnimmt??

shiffrin

bittdich, 28.11. 15:28

gegen flohhuber... ers so genial, der wuainer.. :)

Antworten

hubsi44, 28.11. 15:36

Richtige Aussprache in Deutsch:
https://de.howtopronounce.com/german/vlhova

matschgerant, 28.11. 15:51

Genau, ich habe auch Flohhuber gehört :-)

matschgerant, 28.11. 15:54

Vauellhoffa sagt der da :-) @hub

bittdich, 28.11. 16:00

aber die niki um nix besser: sie überbauert a bissl...

hubsi44, 28.11. 16:10

matsch, eher vauellhowa

bittdich, 28.11. 16:27

bin mir sicher, in bratislava sagen alle blahovec..

bananarama, 29.11. 14:22

Das "l" dürfte im Slowakischen eine Art Halbvokal sein. Kommt vor in slawischen Sprachen.

hawkeye, 28.11. 15:28

bin schon gespannt, wer bei den Damen gwinnt!
Shiffrin oder Floh(o)wa?

Antworten

bittdich, 28.11. 15:29

2 deppen, 1 gedanke.. ;)

wald4, 29.11. 10:21

Fluhofern, auf Waldviertlerisch :-)
(Flughafer).
Ich finde ihr neues Outfit schicker als das alte also das Renndress.
Gestern hatte sie Pech mit dem schweren Fehler ganz oben und trotzdem noch zweite geworden, da kann man einmal gut einschätzen was der Rest vom Schizirkus noch für einen Aufholbedarf hat zu den beiden.

hawkeye, 29.11. 12:05

passt, bittdich ;-) :-)

die schweizer

berserker59, 27.11. 21:07

mal wieder paniert, so muss das! ^^

Antworten

fredvomjupiter, 28.11. 09:31

Schaut schlecht aus für den NC - kaum 2x gewonnen, kündigt sich die nächste 30jährige Pause an? I hau mi o...

wald4, 29.11. 10:22

Im Slalom der Damen eher nicht oder ? :-)

Da Knaus

oachkatzlschwof, 27.11. 20:55

"Des hun I heit no im Hian" :D hammer... viele jammern über Knaus aber ich mag den einfach, auch seine Sprüche. Und er analysiert einfach gut mM.

Antworten

zwergnase01, 27.11. 21:39

Hat jemand mitgezählt wie oft Hans Knauß heute gesagt hat:
.......Richtung machen.....
Einmal bei einem Rennen in Lake Louise:
... und iaz Kotsches Korna, da Spied passt, pauer hot er, do jampst scho obi auf fuffzg Meta.
Und iaz dö Staberl unterm Orm.
Also ich kann mich damit nicht anfreunden (oder bin ich so humorlos?).

butterfliagn, 28.11. 07:11

Dialekt-, Lebens- oder Erziehungssprache gehört selbstverständlich zu einer öffentlichen Reportage/Forum/Netz bzw. zum Alltag. Wenn sie - wie viele Dialekte - verständlich gesprochen werden (auch mit sog. 'Wuchteln') ist das völlig ok. Manche Dialekte klingen leider ned unbedingt schön (Wienerisch - da gibts aber auch mehrere Abstufungen: A Meidlinger unterscheidet sich stark von einem Döblinger z.B.), aber das Gros der österr. Dialekte sind meist die Würze der Kommunikation, darum - Daumen hoch.......

'Im Follo-Wäh braucht ma a Schmoiz'
'Do pfeifn die Komanschen'
'I werd naaarisch'
'Des is de näixte däipatte Frog'
...uva

matschgerant, 28.11. 08:08

Knaus passt. Hosp ist fachlich auch gut, aber ihr „Gesang“ zieht einem die Schuh aus. Kann man umtrainieren.

bittdich, 28.11. 09:42

geht mir genauso.. immer dieser gequälte unterton, selbst bei einer guten fahrt.. und "wurklach" kann ich auch nich mehr hören.. :/

Mothl ein Genuß

oachkatzlschwof, 27.11. 20:32

Das war ein Lauf richtig zum mitfiebern, ein Traum!

Antworten

bittdich, 27.11. 20:40

die schweizer hätt ma bogn, jetzt no die 2 norweger..

bittdich, 27.11. 21:03

passt!

oachkatzlschwof, 27.11. 21:08

Sauber die Burschen!

Killington erinnert ein wenig

molsheim, 27.11. 19:37

an die F1-Farce in Spa Ende August.

Antworten

Windlotterie

butterfliagn, 27.11. 16:51

beim Damen-RTL in Killington. Mikaela vom Winde verweht ..... und Letzte

Antworten

butterfliagn, 27.11. 17:17

Abgebrochen....
Hoffentlich klappt die 2te Herrenabfahrt in Lake Louise...

Das kann doch nicht sein!

esistwieesist, 26.11. 20:04

Die Abfahrt wurde vor 2 Stunden abgesagt und auf der ORF Homepage ist um 20:03 Uhr zu lesen das im TV das Rennen übertragen wird.

Antworten

pistor88, 26.11. 22:08

Ach geh, seien Sie doch nicht so pingelig. Dem ORF soll man schon vertrauen!

die kramer

bittdich, 26.11. 16:37

sollt bei den buben mitspringen.. ;)

Antworten

hubsi44, 26.11. 16:40

vollkommener blödsinn, was soll sie dort.

bittdich, 26.11. 16:43

die burschen beschämen natürlich, was glaubst dudn?

hubsi44, 26.11. 17:21

bittdich, die würde bei den sog. burschen nicht unter die ersten 30ig kommen.

wgaustria, 26.11. 17:37

Brauchst nur beim Mixed schauen aus welchen Luken die Mädels und die Burschen springen um annähernd die gleichen Weiten zu erreichen.

chromjuwel, 26.11. 18:17

Nicht einmal die Tatsache, dass man Ö seit Langem aus den Jurys verbannt, konnten den grandiosen Sieg verhindern.
Die 16,5 für den Traumsprung in 1. Durchgang zeigen eh deutlich, dass so ein Bewerb Tür und Tor für Neid und Missgunst öffnet.

chromjuwel, 26.11. 18:23

Gab's da nicht voriges Jahr einen Eklat, wo ein wild gewordener "Offizieller" Kramer benachteiligt hatte? Was macht der Kerl jetzt?

pistor88, 26.11. 22:13

Weil sie so über drüber sind wie unsere Fußball Schiris, deshalb werden sie nicht mehr ernst genommen. Man kann noch viele Österreichische Protagonistin aktuell nennen wo Du glaubst Du bist im falschen Film.... Deswegen lacht man über uns.