Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "ÖFB-Teamchef: Ist Foda die richtige Wahl?"

Franco Foda

ÖFB-Teamchef: Ist Foda die richtige Wahl?

Der ÖFB hat sich für Franco Foda als neuen Teamchef entschieden. Der Deutsche verlässt Bundesliga-Tabellenführer Sturm Graz und wird Nachfolger des scheidenden Schweizers Marcel Koller. Kann der 51-Jährige das österreichische Nationalteam wieder auf Erfolgskurs führen? Ist Foda die richtige Wahl?

weitere Debatten

1800 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Wunsch ans Christkind

rocketeer, 19.11. 10:57

Vielleicht sollte man sich vom Christkind wünschen, dass für den ÖFB Lehrgang und die Test Länderspiele im März 2018 Ashley Barnes eingeladen wird? Kaum jemand würde so gerne beim ÖFB eine Chance erhalten wie er. Mit ansprechenden, konstanten Leistungen in der heurigen Premier League Saison hätte er sich die Chance längst verdient. Vorausgesetzt, die Leistung stimmt auch im Frühjahr 2018 weiterhin. Ein echter 9er, der deutlich beweglicher spielt als Janko, wäre für Hr. Fodas' taktische Beweglichkeit kein Fehler. Natürlich wünschen wir auch Hr. Janko gute Leistungen und die Rückkehr ins ÖFB Team. Doch gerade im Angriff täten weitere frische Kräfte gut. Zumindest könnte das Christkind doch Hrn. Foda das mal ins Ohr flüstern. Vielleicht ist Ashley Barnes auch bereits im Blickfeld? Ganz unbemerkt von den sonst allwissenden österr. Sportjournalisten.

kiscat, 19.11. 19:27

Eine Menge Spieler ist besser fürs Team als Janko.
Man kann auch in Österreich bleiben und muss nicht unbedingt immer im Ausland suchen.

Jetzt tatas eigentlich wieder um die Bundesliga gehen

gscheitbär06, 17.11. 20:12

mmracker, 17.11. 21:24

Die Bundesliga ist das letzte bei der Debattenübersicht.

jumpingjackflash, 18.11. 02:15

macht nix

mmracker, 18.11. 08:13

Ich meinte auf der ORF Seite steht die Debatte ganz unten.
Nicht falsch verstehen.

Liebes ORF team, jetzt wo Foda gewählt ist, sollte man fragen:

rapidgeist, 17.11. 17:46

"Was wird Foda erreichen können?"
Ob er der Richtige ist stellt sich spätestens bei der nächsten Quali raus.

mmracker, 17.11. 21:07

Was sollen wir jetzt monatelang bis zum nächsten Match diskutieren? Neues Thema. Wie hoch gewinnt Rapid gegen Salzburg am 26.11.2017.

kiscat, 18.11. 00:36

Bei den Fußball-Damen gäbe es die Fragen:
Wie hoch gewinnen sie gegen Israel am 23.11. ab 20:30 in der Südstadt?
Werden trotz Kälte mehr als 2.500 Zuschauer einen neuen Rekord aufstellen?
Wie stehen die Chancen, sich für die WM19 zu qualifizieren?

rapidgeist, 18.11. 10:17

naja, wie hoch gewinnt Rapid gegen RBS, erstmal sollen sie zeigen und das in Linz wie "gut" sie sind, dann können wir uns über RBS unterhalten.

kiscat, 19.11. 19:23

@rapidgeist
Rapid und RBS gehören in eine andere Debatte.
Leider gibt es für die erfolgreichen Damen kein Forum mehr.

Arnautovic sollte weniger reden

kiscat, 17.11. 00:58

und nicht versuchen, den Teamchef, die Mannschaft und das Training zu bewerten. Und seine strahlende Zukunft bei West Ham sollte er nicht in Österreich herbeireden, sondern in England herbeispielen. Dann wird's auch im Team wieder besser klappen.

schmalzbrot, 17.11. 09:12

Find ich nicht.
Wer dem Team so viel gegeben hat, darf mMn alles!

kicker61, 17.11. 09:16

@kiscat
das darfst du nicht so ernst nehmen der weiß halt nicht immer was er sagt und den sinn kennt er schon garnicht

mmracker, 17.11. 11:10

Ändern wird in keiner mehr. Brauchen ja nicht alle Maturaniveau um Gscheit daher zu reden. Besser gut spielen als reden.

kadabra, 17.11. 17:28

Er sollt halt langsam mal wieder an seine früheren Leistungen anknüpfen, dann würden viele über diese verbalen Unzulänglichkeiten leichter hinwegsehen.

Aber grs bin ich auch der Meinung, dass Arnautovic witzigerweise einer der wenigen is, der vermutlich net mal den Text der Bundeshymne kennt (wenn man sich das vorm Match so ansieht), aber sich im Gegensatz zu einigen anderen wenigstens fürs Team zerreißt und immer alles gibt!

Spannend wird das 1. Spiel mit Alaba

fragedesgewissens, 16.11. 20:07

Alaba weiß, dass halb Österreich ihn als LV spielen sehen will.
Die Wiener Presse alllerdings wird ihre Schatzerl weiterhin in Position bringen.

Mal sehen wie das ausgeht.

kicker61, 16.11. 20:14

er wird sich schon vorher verletzen dann erübrigt sich das wieder

mmracker, 16.11. 20:42

Halb Österreich? Ein wenig mehr.

kicker61, 16.11. 20:52

es sollte eine volksabstimmung entscheiden

ronaldo34, 16.11. 20:53

8 Mio Teamchefs

bartolini, 16.11. 21:16

stellts euch den aufstand vor, sollte auch foda den alaba im mittelfeld aufstellen :-).

fromist, 16.11. 21:27

Halb Österreich????? Das wären 4 Mio.
Ich denke eher dass nicht mehr als max 500 k sich den Krampf den diese viertelprofis abliefern ansehen.

birdinho, 17.11. 00:02

Diese unheimlichen Wiener ... also wirklich.

jumpingjackflash, 17.11. 00:25

echt arg diese Wiener

kiscat, 17.11. 00:49

Alaba passt auf jeden Fall nicht in die Offensive. Dort ist er nicht Weltklasse, sondern sogar unterdurchschnittlich.
Aber da die Innenverteidigung sowieso der größte Schwachpunkt im Öst.Team ist: Er hat doch bei Bayern schon eine Zeit lang mit Erfolg als Innenverteidiger gearbeitet.

kiscat, 17.11. 00:50

Als linker Verteidiger war Hinteregger eigentlich ziemlich gut.

jumpingjackflash, 17.11. 01:26

macht nix

franzjosef1957, 17.11. 08:26

Wenn 60% dieses Forums halb Österreich sind.

franzjosef1957, 17.11. 08:33

Meine Aufstellung wäre: Almer, Bauer, Prödl, Wimmer, Hinteregger,
Ilsanker, Allaba
Sabitzer, Schöpf, Arnautovic
Burgstaller

Für mich sind das die Besten auf den jeweiligen Positionen, natürlich muß man auch die Form berücksichtigen. Ob diese Spieler zusammen harmonieren, muss der Teamchef besser wissen.

redbullsbg1, 17.11. 12:47

franzjosef1957, deine Meinung aber wenn du ein Spiel seit der EM sagen kannst wo der Alaba im Mittelfeld gut war dann verneige ich mich vor die. Alle Spiele wo er nicht dabeiwar (da im Mittelfeld keiner im Weg stand) wurden gewonnen. Alaba gehört links hinten (einer der besten der Welt) und würde dann auf der linken Seite mit dem Arnautovic eine sehr gute Achse bringen so wie bei den Bayern mit dem Ribery.

franzjosef1957, 17.11. 13:17

Redbull, am Dienstag war augenscheinlich,daß wir von hinten zu langsam raus spielen. Das traue ich Alaba am ehesten zu.

kadabra, 17.11. 17:25

@redbullsbg1: 100% Zustimmung! Mal schauen ob Foda in dieser causa mehr cojones beweist als sein Vorgänger, wünschenswert wäre es allemal.

@franzjosef: Ich finds ja super, dass du mit deiner Aufstellung den Kapitän auf die Bank setzt :-D
Aber ehrlicherweise war er in letzter Zeit wirklich nicht besonders gut.

Foda impft den österreichischen Kickern

save, 16.11. 18:11

Selbstvertrauen ein. Das wird zwar schwierig sein, aber Foda verkörpert diese Eigenschaft. Deshalb ist er meiner Meinung nach die richtige Wahl.

kicker61, 16.11. 18:13

wenn sie die noch nicht haben sind sie eh nicht mehr zu retten dann sollten sie fischen gehen

save, 16.11. 18:15

kicker
... scheint die österreichische Mentalität zu sein. Beim Fischen braucht man sie nicht.

jumpingjackflash, 16.11. 18:21

is wenigstens ned so gefährlich wie Zecken impfen-fallen jedes Jahr viele vom Baum

save, 16.11. 18:24

geimpfte Zecken fallen vom Baum? :-)

jumpingjackflash, 16.11. 18:34

nein die Impfer(innen)

coolking2, 16.11. 19:43

geimpfte Zecken auch...wenn der Impfstoff passt:))

Wäre Österreich in der Gruppe 2. geworden, wären sie gegen...

blumenstrauß, 16.11. 17:30

...Dänemark auf alle Fälle ausgeschieden.

Dänemark siegte in Irland 5 :1.

rosenfreund, 16.11. 17:34

Blumenstrauß,

ich denke wir sollten dem Team eine neue Chance geben. Die Spieler hatten Koller nicht zu verantworten. Wir sollten nach vorne schauen und Foda einmal in Ruhe arbeiten lassen.
Ich weiß nicht was er zu Wege bringt, aber das Handwerkszeug beherrscht er wenigstens.

ronaldo34, 16.11. 17:42

Wird eh Zeit dass seit Schneckerl Prohaska endlich wieder ein echter Heimwerker King am Ruder ist

effenbeisser, 16.11. 17:42

rosen - ich bin schon gespannt wielange es dauern wird, bis du dich auf foda eingeschossen hast?! dann werden wir wieder jahrelang mit anti-foda postings von dir beglückt werden, auch wenn dieser vielleicht schon längst wieder vereinstrainer ist?! na bumm!!

ronaldo34, 16.11. 17:44

@efferl
Regen s'Ihna nicht so über den r@senfreund auf

jumpingjackflash, 16.11. 17:46

dann werden wir wieder jahrelang mit anti-foda postings von dir beglückt
-------------------------------------------------------------------
klingt gut wenn ein Trainer jahrelang bleibt muss auch bissl Erfolg dabei sein ............da verkraft ma die Juxpostings vom rosi logga

rosenfreund, 16.11. 18:09

in der Zeit schlechte von guter Leistung nicht unterscheiden zu können, darf man keinem vorwerfen der nicht vom Fach ist. Wer heute aber noch Koller eine gute Leistung attestiert, kann offensichtlich auch Ergebnisse nicht lesen.

Ergebnis:
WM Qualifikation 2013 --- Nicht qualifiziert ☹
EM Qualifikation 2015 ---- Qualifiziert ☺
EM Teilnahme 2016 EM Letzter ☹
WM Qualifikation 2017 Nicht qualifiziert ☹

coolking2, 16.11. 19:36

ich würd auch meinen Hut verwetten, dass der Blumenliebhaber nach der 2.Niederlage unseres Teams den Foda niedermacht:)

birdinho, 17.11. 00:01

Vollkommen irrelevant, weil er offensichtlich wirklich nicht „vom Fach“ ist ... ;)

chromjuwel, 17.11. 16:32

Das war tatsächlich das Outing des Tages :-)

Foda wird unseren "Stars" zeigen...

rosenfreund, 16.11. 14:47

...dass die Einberufung in das Team etwas besonderes ist und dass man im Gegenzug dafür auch was leisten muss. Die Erfolge in den Clubs sind möglicherweise der Grund für die Einberufung, die Leistung muss aber der Grund für den Verbleib im Team werden.

...und ich hoffe dass Foda jede einzelne Möglichkeit für ein Testspiel nützt, mit und am Team arbeitet und nicht wie Koller, der seine Tests in den Qualifikationsspielen durchgeführt hat.

Wir haben keine Superstars und werden uns den Erfolg erarbeiten müssen.

effenbeisser, 16.11. 15:14

na dann hat aber koller bei den em-qualispielen ganz ordentlich getestet!! wahnsinn welchen unsinn du postest!! gerade koller kann man grundsätzlich keine große testerei vorwerfen - eher sturheit an seinem konzept! vor lauter koller-kritik kannst du in deinen vorwürfen gar nicht mehr unterscheiden, dass das gegenteil deiner kritik eigentlich der realität entsprach!!

coolking2, 16.11. 15:47

es ist zu spät, jetzt noch Koller nachzuweinen...er ist WEG, lieber Freund der Rosen!

mmracker, 16.11. 16:04

Rosen der Feind von Koller. Wenn sie es vorher nicht gewusst haben, dann wissen sie es jetzt auch nicht. Warum sind einige zurückgetreten wenn es so besonders ist?
Wenn die Aussicht auf eine Qualifikation bei ca. 25% liegt, dann ist es egal ob ich im Team bin oder aufhöre oder krank bin.

pallas, 16.11. 16:09

In aller Fairness - ich glaube, hier habt Ihr aneinander vorbei geredet. Vor lauter Kritik am Blumenbuschbewunderer geht auch verloren, was selbiger eigentlich gesagt hat.

Bezueglich testen und Sturheit war der Rosenfreund halt sarkastisch und Effenbeisser direkt.

Wo ich naemlich Rosenfreund immer schon beipflichten musste : dass Koller Testspiele enteder nicht oder dann falsch einsetzte.
Der Sarkasmus war dadurch eben, dass Koller oftmals mangels echter Vorbereitungsspiele dann die eigentlichen Bewerbsspiele zum "Testen" heranziehen musste (sofern das eben ueberhaupt der Fall war).
Psychlogisch fatal (und da hatte ich schon damals direkt und seither laufend immer wieder darauf hingewiesen) war damals das erfolgreiche Qualifikationsjahr mit einem an sich immer noch guten aber ungluecklich verlorenem Testspiel gegen die Schweiz abzuschliessen und dann so lange nichts mehr zu unternehmen bis praktisch knapp vor der EM-Endrunde, Damit wurde naemlich diese innere Gewissheit, dass man jedes Spiel noch aus dem Schlamm ziehen kann, zerstoert (diese Gewissheit hatte sich waehrend der Qualifikation aufgebaut, und war in der Schlussphase der Grund fuer das Selbstbewusstsein der Mannschaft).
Und in diesen Vorbereitungsspielen fuer die EM-Endrunde (wie auch bei der Endrunde selbst) sind dann die Spieler voellig verunsichert und dann obendrein immer lustloser geworden, was die Verunsicherung fuer das eigentliche Event noch vergroessert hat.
Alles eine fast schon voellig logische Kausalkette, die mit dem furchtbaren Fehler begann, dass man diesen Bruch des Selbstbewusstseins im Spiel gegen die Schweiz so lange so stehen und damit auf kleiner Flamme weiter "kochen" liess (denn das nagt im Unterbewusstsein).

jumpingjackflash, 16.11. 17:44

naja das mit den Testspielen alleine auf Koller abzuschieben is bissl zu einfach -- das Organisatorische lag wohl eher im Bereich vom Sportdirektor Willi Ruttensteiner-oder zuwas wäre dieser sonst da?
Schöttel trau ich da schon zu dass er das besser koordiniert

ronaldo34, 16.11. 17:45

Also die Testspiele im Vorfeld der Em waren auf jeden Fall eine Katastrophe ... im Frühjahr gegen die Türken und vor der EM gegen einen Amateurclub.

Franco Foda- die richtige Wahl ?

coloman, 16.11. 13:37

Meiner Meinung nach - die absolut beste Wahl !!
FF überzeugt mich schon seit langem,durch seine mitreißende,eloquente Arbeit.Ebenso im taktischen- und menschenführenden Bereich.
Er kennt sowohl die in Österreich,als auch im Ausland spielenden Kicker bestens.
Ja...gegen Uruguay sahen wir vor allem in der ersten Spielhälfte,die seit einem Jahr gewohnten defensiven Schwächen erneut. Dieses Manko,da bin ich mir sicher, wird FF mit etwas Geduld abstellen.
Man sollte nicht vergessen - Uruguay ist 17. der FIFA Weltrangliste,also kein Wegschießgegner.
Ich sehe also viel positiver in die österreichische Fussballzukunft.

jumpingjackflash, 16.11. 14:17

Danke coloman deine Zuversicht gibt mir die Kraft zum Zusehen für die Spiele 2018 -
Endlich haben wir einen menschenführenden Trainer der auch was vom Fußball versteht ,da kann nix mehr schief gehen -sehe ich genau so

geier, 16.11. 14:22

ich habe gar nichts gegen ff. Als TV Zuseher ist mir allerdings die "mitreissende, eloquente" Arbeit noch nicht aifgefallen. Ich hoffe, ihr offenbares Insiderwisser bewahrheitet sich.

effenbeisser, 16.11. 15:21

ich halte auch viel auf foda, glaube aber leider das er bei unserer presse und teilen von fans an der realitätsfernen erwartungshaltung scheitern wird und muss!
alleine schon, das man ihren sehr richtigen hinweis auf die qualität uruquays extra dazuschreiben muss, ist schon traurig genug!!

birdinho, 17.11. 00:06

@coloman
Kannst Du mir erklären, was in diesem Zusammenhang eine „eloquente Arbeit“ ist ...?

Der Videobeweis muss auch in Österreich 2018 kommen,

blumenstrauß, 16.11. 12:56

oder bleiben wir ein Armenhaus im Fußball?

Videobeweis ab kommender Saison auch in Spanien.
Auch in der spanischen Meisterschaft wird ab der kommenden Saison 2018/19 der Videobeweis in Form des Video Assistant Referee (VAR) zum Einsatz kommen. Das gab Spaniens Verband (RFEF) am Mittwoch bekannt. Das VAR-System kommt seit dieser Saison in Deutschland und Italien zur Anwendung, um strittige Situationen aufzulösen.

meschek, 16.11. 12:58

... bzw herbeizuführen.
Frag´den Stöger!

jumpingjackflash, 16.11. 14:21

ich wäre für Live- Zusehervoting -- jede "strittige " Situation auf der Videowall 3x zeigen und die Zuseher drücken entweder A für ja oder B für nein .............
Das gute dran is -man kann möglicherweise wieder paar Besucher mehr anlocken und Mission 33 würde endlich Wirklichkeit

coolking2, 16.11. 15:49

Zusehervoting find ich klasse...
so würde ein Fussballspiel endlich mal eine abendfüllende Veranstaltung;)

umnixbessa, 16.11. 19:04

Videobeweis grundsätzlich ja, aber das 1. Jahr in D war nix.
Lieber noch 1 Jahr zuwarten, bis jemand herausgefunden hat, wie man das richtig gut macht. Wenn jetzt auch Spanien testet, umso besser. Die beste Umsetzung übernehmen wir dann, ganz ohne Kinderkrankheiten. Kein Grund das übers Knie zu brechen.

ad Teamchef-Bewertung, ohne Koller-Rückblick:

meschek, 16.11. 11:59

Was hat der ital Teamchef im Playoff-Spiel (0:0) eigentlich falsch gemacht? Die Aufstellung stimmte, das System sorgte für gefühlte 10 hundertprozentige Chancen plus unendlich viele Möglichkeiten auf weitere, sie spielten praktisch auf ein Tor .. und schossen knapp daneben, knapp drüber, genau auf den Tormann, in gegnerische Verteidigerbeine ... bloß nie ins Tor.
DAS haben eindeutig und ausschließlich die Spieler verbockt.

nezzi, 16.11. 12:09

Die Aufstellung stimmte nicht ganz. Insigne, der aktuell beste Aussenspieler von Italien saß 180 Minuten auf der Bank gegen Schweden.

rapidgeist, 16.11. 12:32

Was kann man schon in einem Testspiel oder Sichtungsspiel falsch machen? Sag wo lebt ihr eigentlich ihr Fachleute und Professoren?
Unglaublich wie sich schon wieder die "österreichische Seele" hier meldet. Das war ein Test, und nichts mehr oder weniger ihr Banausen!!!

hudriwudri1, 16.11. 12:38

rapidgeist, falscher Thread oder nicht verstanden?

nezzi, 16.11. 12:45

Beruhige dich wieder @geist.

meschek, 16.11. 12:47

hudri ... wie immer nur die Überschrift gelesen, dann kommt automatisch der Beißrefex.
nezzi: okay. Ändert nichts an der Bewertung des Spiels.

meschek, 16.11. 12:47

+ "L"

blumenstrauß, 16.11. 13:01

Italien braucht aber nicht traurig sein, Österreich u. Holland sind auch nicht dabei.
Wenn es bei Uruguay gegen Österreich zur Halbzeit 3 : 0 für Uruguay gestanden wäre, wäre es auch gerecht gewesen.
Viel Glück muss man haben beim Fußball, Dänemark siegte 5 :1 in Irland und Österreich ist gegen Irland ausgeschieden.

meschek, 16.11. 13:07

Richtig. Aber nach dem, was ich gesehen habe, brauchten die Dänen absolut kein Glück...

pallas, 16.11. 16:19

Ja, leider hat sich der Eindruck bestaetigt, den man auch in den Spielen unserer Gruppe bekam : dass es eine Gruppe von lauter eher schwachen Teams war (auch Serbien bitte hat nicht ueberzeugt - warum sollten sie auch, das serbische Team war auch davor nur hoechst durchschnittlich).
Umso groesser der Jammer ueber das Ergebnis unseres Teams - aber das nuetzt natuerlich auch nichts.

Ich finde ja

touren, 16.11. 11:52

nur scheint es immer mehr in Mode zu kommen Trainer von laufenden Verträgen herauszuholen und das finde ich nicht richtig

meschek, 16.11. 12:00

Es ist Manipulation laufender Meisterschaften. Richtig.

mmracker, 16.11. 12:23

Da gibt es Experten dafür. Manche glauben eben mit einem Austausch wird es besser. Siehe Rapid, aber funktioniert auch nicht immer.

meschek, 16.11. 12:50

naja, ist ja oft bloß ein Zwischenaufenthalt
Altach (Tabellenführer) - Wien (Familie besuchen) - Athen (Tabellenführer)

hudriwudri1, 16.11. 13:15

meschek, so kann mans auch sehen :o)))

meschek, 16.11. 13:21

:-) naja, wer den Schatten hat, darf sich über ein bissl Sport nicht wundern. Oder so.

jumpingjackflash, 16.11. 14:28

Trainer von laufenden Verträgen herauszuholen und das finde ich nicht richtig
---------------------------------------------------------------------------------
letztendlich ists aber immer noch der Trainer selbst der aus dem Vertrag aussteigt weil er aus welchen Gründen auch immer eine Verbesserung seiner Situation sieht ............

birdinho, 17.11. 00:12

Geh jump ... lass die Vernunft und Fakten stecken. Wie soll da dann das pöse [bitte wählen] Rapid/Wiener/ORF/Presse–Weltbild weiter bestehen. Du bringst ja die ganzen Leut‘ durcheinander ...

jumpingjackflash, 17.11. 00:32

ok -das wollt ich nicht ;-)

Schaut sich der Arnautovic sein gegebenes Interview

anrex, 16.11. 10:05

Eigentlich selber an? Ein reines gepfnase.
Und überhaupt, Wohin nimmt er den 3 er mit?

schmalzbrot, 16.11. 10:40

Schaut sich der Anrex seine geschriebenen Postings eigentlich selber an?

nezzi, 16.11. 11:06

Ich komme einfach nicht drauf, was meint @anrex mit gepfnase?

mmracker, 16.11. 11:14

Vermute undeutliche Aussprache. Sprechstörungen.

Sorry - aber ich empfinde diese Frage als eine Frechheit!

freelancer, 16.11. 10:05

Wer im ORF würde eine solche Frage über die ORF-Führungsriege oder das Programm zulassen!

Eine Frechheit gegenüber der Person Franco Foda!

anrex, 16.11. 10:07

Wobei ich die ausgansfrage mit Nein beantworten würde.

schmalzbrot, 16.11. 10:42

Ich glaub, man sagt Eingangsfrage und nicht Ausgangsfrage.
Also Ausgansfrage sagt man sicher nicht.

meschek, 16.11. 11:18

Naja, es ist bald sog. "Martini", da stellt man schon Fragen, was aus Gans gemacht werden soll.

schmalzbrot, 16.11. 11:43

War Martini in der Steiermark noch nicht?

meschek, 16.11. 11:55

Keine Ahnug, ich war bloß ein paar Jahre auf Durchreise in d Stmk.
Ich kenn´"Martini" nur aus Speisekarten... (die flüssige Variante davon mag´ich hie & da auch ganzjährig)

franzjosef1957, 16.11. 12:07

Vielleicht zu viel martini getrunken. Vielleicht aber auch zu viel geschüttelt, nicht gerührt

pallas, 16.11. 15:28

11.11. - nicht nur in der Steiermark.
Auch bekannt als Beginn der Faschingszeit.

Spanien in Topf 2?

redpanda, 16.11. 08:30

versteht keiner, wird jedenfalls ein Kracher in der Gruppenphase.

meschek, 16.11. 11:32

:-)
Deutschland
Spanien
Schweden
Serbien.

Deutschland Dritter. (x gegen Schweden und Serbien)

nezzi, 16.11. 12:05

Geht leider ned, es dürfen nur 2 Europäer in einer Gruppe sein.

meschek, 16.11. 12:57

Wußt´ ich nicht. Danke.
Dann schaffen sie wohl doch den 2ten Platz (da ist keine Betonabwehr dabei, bei den Nicht-Europäern)