Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie tickt Trump?"

Wie tickt Trump?

US-Präsident Donald Trump hat viele "Baustellen" im In- und im Ausland. Wie können die Probleme gelöst werden? Welcher politischen Logik folgt die US-Regierung? Wie tickt Trump?

Beitrag schreiben

weitere Debatten

889 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Es gibt keine Alternative?

karlsbader, 18.10. 05:32

Wird Trump abgesägt, folgt Pence nach. Um Gottes Willen! Da ist mir der scheinbare Chaot lieber als der aalglatte Politprofi, der sofort systematisch die Kriegsmaschinerie in Betrieb nehmen wird. So sehen es auch viele andere denkende Menschen.
Trotz Fehlens eines trumpeigenen Krieges "floriert" die US-Wirtschaft auf dem Papier, weil Aktienkurse steigen, die Beschäftigung zugenommen hat und das Öl Billig ist.
Der Verhaltensauffällige mault zwar vor sich hin, bereitet aber praktisch sein Land und die Satelliten auf ein Schrumpfen der US-Hegemonie vor. Was unkoordiniert erscheint, entpuppt sich beim näheren Hinsehen als Eingeständnis, dass die Realität auch die USA eingeholt hat.
Der Übergangspräsident Trump läutet eine Periode ein, ab der das Zerbröckeln des US-Imperiums sichtbar wird.

Antworten

kicker61, 18.10. 07:38

was ist der unterschied zwischen kern und trump???

kern wurde abgewählt - trump muß er abgesägt werden

kakanien, 18.10. 08:03

karlsbader
trump ist eine lame duck, einfach weil er einerseits ein politischer dummkopf ist und andererseits, weil die gop ein zerstrittener haufen ist.
auch wenn, wie auch immer, ein pence nachfolgen soll, die gop bleibt die selbe, also die nächste lame duck.

kicker61, 18.10. 08:26

schimpfen gehört halt zu deinen stärken

kakanien, 18.10. 08:36

karlsbader
"...Trotz Fehlens eines trumpeigenen Krieges "floriert" die US-Wirtschaft auf dem Papier, weil Aktienkurse steigen, die Beschäftigung zugenommen hat und das Öl Billig ist..."

und du glaubst ernsthaft das wäre trumps verdienst, wenn ja, mit welchen maßnahmen hat er das geschafft?

kicker61, 18.10. 08:43

@kakanien wo wäre das öl billig???

Teure Treibstoffe heizen die Inflation an

kakanien, 18.10. 09:34

zumindest bewahrheitet sich die intellektuelle einschätzung seiner potentiellen wähler täglich aufs neue.

Abrechnung mit Trump

wwmmtt, 17.10. 21:37

Michael Gerson, zum Urgestein der Republikaner zählend, konservativ und klerikal, u.a. vormals Redenschreiber für George W. Bush, charakterisiert Donald Trump in einem Gastkommentar in der Washington Post:
https://www.washingtonpost.com/opinions/republicans-its-time-to-panic/2017/10/12/5775d558-af76-11e7-be94-fabb0f1e9ffb_story.html

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Antworten

Forbes Liste, Trump fällt 92 Plätze

sabre, 17.10. 19:21

fast alle setzen zu. Trump fällt und wird um 600
Mio. niedriger eingestuft. Als Präsident ein Versager, als Unternehmer ein Versager, Gott
beschütze uns vor der Heimsuchung Trump.

Antworten

neutraler, 17.10. 19:30

Da muss die Sammelbüchse für den Donald aber dringendst her.
Vergeltsgott ...
Mit einem Vermögen von 3100 Millionen USD ist sonst die Armutsgrenze aber bald erreicht.
so sad .....
———

kicker61, 17.10. 21:13

und trotzdem schreiben alle seine feinde er wird immer reicher mit seiner politik

kicker61, 17.10. 21:17

hat er nicht die 600 mio den armen gespendet?

neutraler, 17.10. 22:55

nachdem der donald auf sein präsidentengehalt verzichtet bleibt im, um der totalen verarmung zu entgehen, wohl auch nur wie seinem vorgänger schon ein büchlein zu schreiben -
oder eben die sammelbüchse.
grüne büchserl sind ja jetzt auch schon bei uns gesichtet worden

vergelltsgott
—-

kicker61, 18.10. 07:37

Forbes Liste, Trump fällt 92 Plätze

sabre,schrieb am 17.10. 19:21

fast alle setzen zu. Trump fällt und wird um 600
Mio. niedriger eingestuft. Als Präsident ein Versager, als Unternehmer ein Versager,

tja, die staatsgäste bleiben alle aus, der trumptower ist quasi leer aber er bekommt noch die provision vom waffendeal mit den saudis.und die mauer wird er auch noch bauen da gibts auch kohle dann geht wieder aufwärts.

Was hält den Trump vom Präventivschlag gegen Norkorea ab?

ausserirdischer, 17.10. 09:55

Ich versteh es nicht. Da droht der Hansel dort ständig mit Angriffen auf Amerika und der Trump lässt sich das gefallen. Hallo? Wenn der ständig droht, ist das ein Zeichen der Schwäche, wenn Trump nicht handelt.

Antworten

kakanien, 17.10. 11:13

was in davon abhält? mit sicherheit nachdenken über die folgen, wenn schon nicht selbst, dann wenigstens durch seine seine berater.
nachdenken solltest du auch einmal versuchen.

kicker61, 17.10. 12:02

was in davon abhält? ich nehme stark an du hast dich nur vertippt
sollte wohl "ihn" heissen

gscheitbär06, 17.10. 12:53

ausserirdischer,

dafür scheint es jetzt zu spät zu sein, das hätte der Obama machen können, da die Raketen der Koreaner damals noch zu 95% nichts taugten

bregenzer, 17.10. 17:18

gscheidbär
und du glaubst wirklich dass sich China oder auch russland einen atomschlag an seinen Grenzen gefallen lassen würde?
nein, die würden ebenso sofort mit harten Gegenständen die Pilze erzeugen zurückschiessen.

alpensymphonie, 17.10. 18:10

Weißt du, @Kicker61, dass die Rechtschreibpolizei nur dann aktiv werden sollte, wenn sie die Regeln selbst beherrscht?

coolking2, 17.10. 18:59

Sehnsucht nach Atomkrieg @ausserirdischer?

kicker61, 17.10. 21:16

@alpens
ich bin nicht die rechtschreibpolizei - ich habe ihn höflich drauf aufmerksam gemacht und geh davon aus das es sich um einen tippfehler gehandelt hat nicht mehr und nicht weniger.
also hör auf zu fantasieren

America is not a country, its a Business

whateveryoucallme, 16.10. 09:59

..-Quote "killing them softly"

In diesem Fall ist die Firma ohen Geschäftsführung und deren Angestellten sind bemüht das Tagesgeschäft aufrecht zu erhalten.

Im Grunde müsste man die USA mal für 4 Jahre ruhend Melden :)

Antworten

in die falsche Richtung

martin5500, 15.10. 16:04

Mangelnde Konsequenz braucht man Donald Trump nicht vorzuwerfen, leider bewegt er sich konsequent in die falsche Richtung - immer weg von allen anderen - vermutlich auch privat. Unlängst habe ich von ihm gelesen "Ich hasse alle im weißen Haus". Wie kann aus dieser negativen Haltung etwas Positives werden? Armes Amerika.

Antworten

neutraler, 16.10. 08:40

Die USA sind nicht arm - sie sind pleite
20 Billionen Staatsschulden
20 000 000 000 000
so sad

reservebuddha, 16.10. 23:56

"Mangelnde Konsequenz braucht man Donald Trump nicht vorzuwerfen"

Stimmt. Er ist konsequent deppert.

effenbeisser, 17.10. 06:48

aber diese negative grundhaltung ist doch auch existent bei all seinen fans und wählern?! ich kenne hier zumindest keinen trump-verteidiger, der sonst mit einer positiven lebensbejahenden grundeinstellung durchs leben geht?
nur wenn man ganz grundsätzlich gefrustet ist, muss man gegen alles sein, mauern aufziehen und jeden deal gleich in frage stellen, der nicht automatisch sich selbst am meisten begünstigt?!

kicker61, 17.10. 07:35

nur wenn man ganz grundsätzlich gefrustet ist, muss man gegen alles sein, mauern aufziehen und jeden deal gleich in frage stellen,

seit wann übst du selbstkritik???

kicker61, 17.10. 12:03

reservebuddha,schrieb am 16.10. 23:56 eine Antwort:

"Mangelnde Konsequenz braucht man Donald Trump nicht vorzuwerfen"

Stimmt. Er ist konsequent deppert.

schimpfen gehört wohl zu deinen stärken

richter, 17.10. 13:03

@kicker: ich gebe @buddha nicht oft recht, aber in diesem Fall zu 100%. Trump beweist täglich, dass das passive Wahlrecht eingeschränkt gehört und zumindest ein Psychotest vor Antretens bei einer Wahl verpflichtend sein müsste.

Wie Trump tickt?

virus, 15.10. 14:11

Leider nicht ganz richtg! Und das gibt Anlass zur Sorge.

Antworten

regionaut, 15.10. 14:38

Trump führt sein Amt wie eine Fima. Er schafft an und die meisten Mitarbeiter folgen ihm nicht. Sowas kann nicht gut gehen.

mocyclist, 15.10. 15:14

wenn die Mitarbeiter der Meinung sind, dass die "Befehle" ihres Chefs die Firma in den Abgrund führen....
hoffentlich gibt es noch recht viele "Mitarbeiter" in der Firma "USA" die merken das Trump ein Vollkofer ist und auch entsprechend agieren.

neutraler, 15.10. 16:56

da können wir doch sowas von froh sein dass bei uns für die vielen kofferträger die koffer nicht so voll sind

kicker61, 16.10. 10:53

Wie Trump tickt?

virus,schrieb am 15.10. 14:11

Leider nicht ganz richtg! Und das gibt Anlass zur Sorge.

was ist für dich nicht ganz richtig??? bzw. was wäre richtig?

kicker61, 16.10. 10:56

@virus
Die eigentlich "tickende Zeitbombe" ist aber nicht die Demografie, sondern die soziale Ungleichheit.

kakanien, 14.10. 18:13

Wenn das "Ticken" so weiter geht, der eine Dolm droht, der Andere versenkt eine Rakete... soll so sein. Der eine Dolm ist zu klein und der andere zu grossartig aber ausser ihm wissen das wohl zu wenige.

Antworten

mmracker, 14.10. 21:32

The Day After. Auf YouTube.
Es wird so kommen.

mmracker, 14.10. 21:34

Wenn wir Atomraketen haben werden wir diese auch einsetzen.

dergrossenagus, 15.10. 02:57

@mmracker: hab den Film auf DVD und nein, so wird´s nicht kommen!!! Weil der Putin nicht so deppert ist und auf den Trump schießt - Zar Putin will ja noch ein wenig weiter sein flottes Leben genießen... Aber dem Jong Un könnte der bessere Atomraketen verkaufen, damit der d´Dreckarbeit erledigt. Nur kann er dass dann in der Realität auch nicht, weil dann der Trump Nordkorea auslöschen wird und dann d´Chinesen einer verstrahlten Vorgarten haben. Dann würden d´Chinesen am Putin Vergeltung üben.

Bleiben noch d´Chinesen, die was dem d´Waffen verkaufen könnten, aber das können die wieder nicht, weil eben viele Chinesen bei d´Amis ihr Brot verdienen und es daher nicht im Interesse Chinas ist, dass der Jong Un den Trump angreift...

wenn der Trump gscheit is,

dergrossenagus, 14.10. 15:55

droht er, d'Gehälter von d'Richter am Supreme Court z'kürzen, wenn da 18 Bundesstaaten gegen ihn klagen und ihm d'Richter was scheißen wollen!!!

Antworten

powidl, 14.10. 17:24

argus
Also Leuten mit so einer Einstellung wie du sie hast, sollte man jeglichen Vesicherungschutz streichen.

Dann wird sich zeigen, ob sie Zukunft weiterhin das Denken verweigern.

kakanien, 14.10. 17:44

Lieber ORF wie lange noch und vor allem warum?

kakanien, 14.10. 17:48

Trolle, er ist ja nicht der Einzige, könnte man los werden, wo seht ihr die Grenze?

Ich gehe von einer Löschung aus aber wäre wenigstens einmal eine Begründung möglich?

alpensymphonie, 14.10. 18:06

Sei nicht so streng, Kakanien: Sind eh alle so bierernst hier; beim Nagus kann man wenigstens hin und wieder schmunzeln.

kakanien, 14.10. 18:22

alpensymphonie
Nein, ich habe die Typen satt und es ist nur trollen, sollen sie doch auf krone.at gehen, da passen sie hin!

katerlysator, 14.10. 19:22

Ich bin ein Fan von ihm, ich muss immer lachen ob seiner Ironie.

dergrossenagus, 14.10. 23:12

@alle: na auf wessen Gehaltsliste stehen denn d´Richter??? Genau wie da in Österreich??? Die zahlt der Staat und damit bestimmt der Gesetzgeber wie viel - und da kann der Trump einfach per Dekret denen d´Gagen zusammenstutzen!!!

kakanien, 14.10. 23:47

katerlysator
Was ich in diesem Fall an Mitleid aufbringen kann hast du. Ich entschuldige mich sofort.

Trump möchte unbedingt eine Mauer um die USA bauen,

blumenstrauß, 14.10. 15:24

nur nicht gegen die Sturmfluten und Waldbrände -hier fehlt das Geld.

Antworten

kicker61, 16.10. 14:18

das geld ist vorhanden aber es gibt nicht soviel material dazu.

fragt

jakob05, 14.10. 14:27

sich nur ob den nicht versicherten mehr bleibt wenn sie keine prämie zahlen müssen...mit ein bisschen glück , denn versicherungen spekulieren ja aufs unglück, vielleicht schon ?

Antworten

it21, 14.10. 14:30

Solange sie nicht krank werden, ist alles bestens.
Sollten sie aber schwer erkranken,
dann geht es ihnen nicht nur schlecht,
sondern sie sind gleichzeitig insolvent...

stbagent, 14.10. 14:54

Die Amis haben Versicherungen, dass die Gesellschaften sicher zu ihrem Geld kommen und ein Insolvenzrecht, dass die Insolventen vor den Gläubigern geschützt werden.

knudelaug, 14.10. 16:48

und die arbeitnehmer der insolventen ? die sind gar nicht geschuetzt.

Reservatvertrag mit Iran wackelt?

stbagent, 14.10. 13:49

Obama hat zwar einen multilateralen Vertrag mitabgeschlossen, aber offensichtlich geht es in den Kopf des derzeitigen US-Staatschefs nicht hinein, dass der Atomdeal kein bilateraler ist.
Ist Trump etwa ein Hillbilly? Als dilettierender Quereinstiegsschauspieler muss er auch etwas Publikumswirksames für seine bildungsfernen Wählergruppen tun. Cowboys halten sich prinzipiell kaum an "Verträge" mit Indianern.

Antworten

Nachdem er...

mannaschnitte, 14.10. 13:03

Obamacare nicht absetzen konnte, da sogar einige seiner eigenen Parteigranden ihn nicht unterstützt haben, versucht er das Programm finanziell auszuhungern - auf dem Rücken der Niedrigverdiener die sich erhöhte Premien kaum leisten können.

Wie boshaft und widerwärtig kann man sein ?

Antworten

kicker61, 14.10. 13:18

solange sie sich die premien nicht leisten können ist das nicht so schlimm - schlimm wirds wenns die prämien sind

effenbeisser, 14.10. 14:16

Tja Kicker wenn man schon sachlich nichts zum Thema beitragen kann, dann ist das erkennen eines Rechtschreibfehlers ein riesiger Erfolg!

neutraler, 14.10. 14:27

Die meisten Amis leben auf Pump.
Billige Häuser, Wohncontainer, Autos.....
Alles via Plastikkarte -
da bleibt nix für eine Krankenversicherungsprämie.
Und dieses Chaos besteht seit Jahrzehnten .....
Servus
______

Wie tickt dieser Mann?

niloteur2, 14.10. 12:53

Er ist ein rücksichtsloser Vollbut-Kapitalist, bei dem Geld den allerhöchsten Wert darstellt. Geradezu perfekt entspricht er dem neoliberalen Geist, der den gesamten Globus verpestet - im Grund ein klassisches Vorbild. Nicht Hirn wird verlangt, sondern grenzenloser Egoismus.

Antworten

Schlechtestes Abkommen - Take 10

daredevil23, 14.10. 12:34

Trump bezeichnet das Atomabkommen mit dem Iran als das schlechteste Abkommen, das die USA jemals abgeschlossen haben. Das ist jetzt schätzomativ das 10te schlechteste Abkommen. Wie kann irgendwer diesen Typen noch ernst nehmen?????

Antworten

kicker61, 14.10. 13:19

bis er obamas chaos aufgearbeitet hat dauert das jahre

chromjuwel, 14.10. 13:22

"Obama's Chaos" existiert nur in den Köpfen
einfältiger Trump Anhänger. Der immer wieder
vorgebetete Unsinn, um Obama's Erfolge und
Beliebtheit im Nachhinein schlecht zu reden und
Dreck nachzuwerfen.

daredevil23, 14.10. 15:51

@kicker: Solange Du nicht gelernt hast ernste Fragen zu beantworten, kannst Du Dir Kommentare zu meinen Postings sparen. Deine Meinung ist - solange Du nur provokant schreibst und nichts beantwortest - von keinerlei Relevanz.