Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Schafft Real den Titelhattrick?"

UEFA-Champions-League-Medaille

Schafft Real den Titelhattrick?

Real Madrid hat in der letzten Saison als erstes Team den Titel in der Champions League erfolgreich verteidigt. Die "Königlichen" zählen auch in diesem Jahr zu den Favoriten. Die Konkurrenz ist aber stark. Bayern München, der FC Barcelona oder das um Millionen Euro aufgerüstete Paris Saint-Germain wollen mitreden. Welches Team hat Chancen auf den Finalsieg? Schafft Real den Titelhattrick?

weitere Debatten

262 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Was bewegt uns wirklich

skipp, 21.09. 10:34

Ohne jetzt die Freiheit der Meinungsäußerung generell in Frage zu stellen, aber ob Real jetzt in Spanien weiter erfolgreich sein wird ist in etwa in unseren Breiten so interessant, wie die Diskussion, ob in China morgen das legendäre Radl umfallen wird oder nicht.
Besser statt solcher Scheindiskussionen Fragen aufwerfen, die wirklich bewegen.

Ganz ehrlich ...

butterbeidiefische, 21.09. 10:26

... es passiert mit der CL exakt das was mit der Formel 1 passiert ... sie wird immer uninteressanter!
Es spielen eh immer die Gleichen.

Und die Reform macht dies noch schlimmer, sowohl national in deren Ligen (weil die großen Klubs eben noch größer werden, und so wie ja eh schon jetzt auch nur noch einer von den obligatorischen max 3 Clubs in der jeweiligen Liga Meister werden können), als auch eben in der Championsleague.

Ja, Fussball ist ein Geschäft.
Aber das Geschäft lebt vor allem auch von den Fussballfans, die nicht den großen 4 angehören. Jeder dieser Fussballfans sieht Fussball, um zu sehen wie der vermeintliche "Kleine" den "Großen" ein Bein stellt. Fussball ist doch interessant, weil eigentlich immer alles passieren kann.
Aber mit der Reform werden diese Möglichkeiten minimiert, und die CL wird zu einem eigenen "Mitgliederclub" gemacht, in welchem sich jedes Jahr die selben den Titel ausspielen.

Sollen sie doch eine eigene Langweilerliga/Oligarchenliga/Monotonliga machen, denn mit Champions Liga (wie damals noch Cup der Landesmeister) hat das doch schon längst nichts mehr zu tun.

Kein Wunder dass seit dem die Schere der Stärken in den Ländern zurückgeht ...

Ich für meinen Teil schaue seit knapp 2 Jahren auch keine Championsleague mehr, aus Prinzip.
Guter Fussball ja, aber nicht wenn dieser auf diesen unmoralischen geldgeilen kommerziellen Gründen basierend ausgetragen wird.

rapunzel1, 21.09. 10:45

Absolute Zustimmung.

Es ist echt ein Wahnsinn, daß eigentlich die Investoren bei gewissen Vereinen alles zerstören.
Wo wären gerade die englischen Top Vereine ohne Investoren?
Gerade PSG ohne Scheich würde heute irgendwo in der Euroleague herumgurken.
Da brauch ich auf nix stolz sein - wenn im Hintergrund Geld ohne Ende da ist.
Fußball ist leider nur noch eine Geldmaschine und wie du schon richtig geschrieben hast - die Kluft zwischen Top-Vereinen und "Normalos" wird immer größer.

CL Sieg führt über Real

fcbayern, 18.09. 00:01

Ganz klar: Real ist auch dieses Jahr Favorit, kein anderes Team kann so einen breiten und zugleich hochwertigen Kader aufbieten. Dennoch sehe ich es schon so, dass es an Europas Spitze einige Mannschaften gibt, die den Königlichen eine Niederlage zufügen können. Dazu gehören vor allem Barcelona und PSG in diesem Jahr.
Der erweiterte Kreis wäre aus heutiger Sicht mit Juventus, Atletico, Chelsea und den Bayern besetzt, nur meine bescheidene Meinung.

Gerade in der CL entscheiden Kleinigkeiten, womit es für Real sicherlich keinen Durchmarsch geben wird. Ich würde heuer sehr stark auf PSG tippen, mal sehen, ob mich die Bayern vielleicht überraschen und doch um den Titel mitreden.

rapunzel1, 18.09. 10:06

@fcbayern

Bayern ist heuer maximal "Geheimfavorit" - (aber nur wenn sie sich steigern - was ich hoffe)
Zu den Top Favoriten zähle ich trotzdem Real und 2-3 andere Vereine.
Wobei schon alles passen muss, damit du die CL wirklich 3x hinereinander gewinnst.

kicker61, 19.09. 09:47

geheimfavorit? maximal fürs viertelfinale

rapunzel1, 19.09. 11:43

@kicker61
Ansichtssache.
Ich bin jedoch froh, Fan eines Vereines zu sein - welcher wie eine Firma auf eigenen gesunden Beinen steht und im Gegensatz
zu anderen Vereinen nicht in Besitz von irgendwelchen Scheichs, Oligarchen etc. ist.

kicker61, 20.09. 10:50

hat was genau mit dem thema zu tun??

rapunzel1, 20.09. 11:42

Mein erster Beitrag war meine persönliche Einschätzung.
und der 2 Eintrag ganz einfach eine Sichtweise.
Und die Leistung aller Top Mannschaften in der Gruppenphase hat auch nicht viel mit den Leistungen in der K.O. Phase zu tun - da können sich viele noch steigern bis ins Frühjahr.

ja

franzjosef1957, 16.09. 16:30

Spanien hat die stärkste Liga.
Stark im Kommen sind die Engländer.
PSG auch.
Eventuell auch Juve, aber eher nicht.
Die Deutschen verabschieden sich aus der europäischen Spitze.
Lewandowski hat es gesagt. Auch wenn es den Bayern nicht paßt. Zumindest Höneß weiß, daß Lewa Recht hat. Auf Dauer werden auch die Deutschen auf die Milliarden? aus Asien nicht verzichten können.
Ausreißer wird es sporadisch geben, aber:" Mir san mir" schießt gegen die Millionen keine Tore.

rapunzel1, 16.09. 19:44

Ich hoffe, daß 1957 steht bei ihnen nicht für ihr Geburtsjahr,
sonst tun sie mir echt leid.

franzjosef1957, 17.09. 08:04

danke für das Mitgefühl, ist aber total unangebracht.
Reden wir in ein paar Jahren weiter.

rapunzel1, 17.09. 08:44

@franzjosef

Wird keinen Sinn haben - da mich Fubßall immer weniger interessiert (hätte ich mir nie gedacht).
Ist nur mehr Wettbewerbsverzerrung - Vereine sind Spielzeuge von irgendwelchen Scheichs, Oligarchen etc.
Die Kluft zwischen Top-Verein und guten Vereinen wird immer größer.
Interessiert mich immer weniger diese Sportart.

franzjosef1957, 17.09. 08:54

nur mit nicht mehr interessieren bleibt die Zeit nicht stehen.
Vor 30 Jahren habe ich gesagt, daß ich kein Handy oder keinen Computer brauche. Heute unverzichtbar, ich könnte meinen Beruf nicht ausüben, und Handy und Computer hätten sich auch ohne mich durchgesetzt.

rapunzel1, 17.09. 09:24

Lieber Franz Josef!

Handy, Computer braucht man hat im Leben.

Aber Fußball nicht - ist nur ein Hobby und ohne Fußball werde ich nicht reicher oder ärmer.

xcountry, 20.09. 23:10

rapunzel, braucht auch nicht jeder.

rapunzel1, 21.09. 10:46

@xcountry

Ist schon richtig - jedoch sind gewissen Dinge wie Handy, PC etc. sicherlich für den Menschen wichtiger als Fußball.

Nein

pwler, 15.09. 08:49

Real schafft den Hattrick nicht, weil sich die Bayern den Titel holen werden, "totgesagte" leben länger.

kicker61, 15.09. 10:04

die bayern werden diese saison nicht einmal den titel in der bundesliga holen.

pwler, 15.09. 12:42

Ach was... wer sollte den Bayern in der BL das Wasser reichen?
Nur weil man jetzt mal verloren hat, ja und?

alarion, 15.09. 18:34

Dortmund? Leipzig? Ein Überraschungsteam? Die Bayern sind natürlich weiterhin Favorit auf die Meisterschaft. Aber sie sollten sich nicht zu sehr darauf ausruhen, sonst kann es schiefgehen.

rapunzel1, 15.09. 19:41

@pwler

Bin Bayern Fan seit ca. 25 Jahren - glaube aber auch nicht, daß sie (zumindest diese Sasion) die CL gewinnen.

Jedoch finde ich es krank - wie manche Leute hier versuchen, die Bayern schlecht zu reden - muß anscheinend irgend ein Komplex sein - denn kein anderes Thema hier polarisiert so wie die Bayern.

schmalzbrot, 16.09. 08:49

Liebes @Rapunzel1:
Wieso finden Sie das krank?
Ist es nicht legitim, Fan von der einen und Nicht-Fan von der anderen Mannschaft zu sein?
Wenn man Fan der einen ist, muss man das aushalten können.
Das ist nicht krank, sondern Fussball.
Da man sich im Fussball misst, gibts Konkurrenz, that's natural!
Also, kränken Sie sich nicht.

Habe die Ehre
Ihr Schmalzbrot

kadabra, 16.09. 21:58

@schmalzbrot: das is @punzelchen...in dessen Augen is jeder, der Bayern nicht liebt, jemand, der schlechtere Lebensverhältnisse hat als er selber....frag mich nicht wie man auf sowas kommt, von logischem Denken keine Spur mehr...GsD kenn ich auch normale Bayern-Fans.

nachdem die deutschen vereine

ecomo, 14.09. 23:31

alles verlieren, warte ich nur darauf, dass rumenigge fordert, dass alle teams aus den top 4 ligen automatisch fürs 1/8- bzw. 1/16- finale qualifiziert sind!

fussball1970, 15.09. 02:36

Die Deutsche Liga ist ab 2017 nicht mehr zu den Top 4 zu zählen :-) schöööööön.
Jeder bekommt was er verdient. Für den antikicker Müller ging's für seinen typisch deutsch-überheblichen gaucho-Tanz geradewegs in die versenkung

rapunzel1, 15.09. 19:36

@Fußball1970

Sie sind wahrscheinlich Fan eines Clubs welcher entweder von irgend einem Scheich oder Oligarchen gesponsert wird, oder der verschuldet ist - somit ist ihr Beitrag leicht zu durchschauen.
Gute Nacht

kadabra, 17.09. 15:32

"Sie sind wahrscheinlich..."

@punzelchen vermutet mal wieder was. Wenn der nur halb so viel wissen wie vermuten tät...

Leipzig

dersichnenwolftänzelt, 14.09. 18:06

hat auf den Außenpositionen der Viererkette ein Problem. Sowohl Halstenberg als auch Klostermann sind nicht CL- tauglich, das war gestern offensichtlich. Der restliche Kader kann zumindest mithalten.

kadabra, 16.09. 22:10

Leipzig hatte v.a. ein Problem: Keitas Ausfall! Man merkt, dass wenig Kreativität im Spiel nach vorne da is, wenn Keita fehlt. Wollen sie in der CL Größeres erreichen, wird das nur unter seiner Mithilfe möglich sein.

Viel zu früh gefragt!

schmalzbrot, 14.09. 16:57

Mir sind wenig Mannschaften bekannt, die von September bis Mai voll durchgezogen haben. Real Madrid letztes Jahr wäre zB so eine Ausnahme. Aber nur weil die Bayern oder Juve derzeit net wirklich in Form sind, heißt dies nicht automatisch, dass diese Mannschaften jetzt schon abzuschreiben sind.

Habe die Ehre
Ihr Schmalzbrot

meschek, 14.09. 22:09

Hoffen wird man doch wohl noch dürfen ,...

kadabra, 17.09. 15:34

Muss @meschek in dem Punkt zustimmen, auch wenn ich ebenso glaub, dass man zz noch keinen der großen Vereine abschreiben sollte.

Ja, alles andere wäre eine Überraschung...

donberti, 14.09. 08:20

Bayern- kriseln ohne Ende, da brennt der Hut auf allen Köpfen, wenn´s so weiter machen ist der Status "Topclub" schneller dahin als man glaubt, Ancelotti kann die Koffer schon packen

Barcelona- wird in diesem Jahr der Neymar Transfer zum Verhängnis

PSG- dieses Jahr noch nicht, ab nächstes Jahr ein Titelaspirant

Mancity- traue ich in der Saison viel zu, vielleicht sogar ein Finaleinzug

Manu: schlagen muss man "the only one" erstmal, aber das ist zu wenig um die CL zu gewinne
n
Juve- wird heuer leider nix

Chelsea- sehe ich heuer auch als ernstzunehmenden Titelaspiranten, jedoch wird's spätestens gegen Real eng

Ein "kleiner" zeigt ja auch jedes Jahr ordentlich auf, heuer tippe ich auf Liverpool.

Ich freue mich jedenfalls auf eine sehr interessante CL Saison

ronaldo34, 14.09. 08:21

Ancelotti kann die Koffer schon packen
-----------------------------------------
MK stünde bereit bissl dauerts noch

ronaldo34, 14.09. 08:22

"the only one"
---------------------
"The Special One" wenn ich bitten darf

mufc19times, 14.09. 08:33

Wie die Bayern abgwatscht werden zurzeit is ein wahnsinn!! die verlieren 1!!! Partie und jeder tut so als ob sie 20 spiele lang nicht mehr gwonnen hätten. Jeder halbwegs fussballinteressierte sollte genau wissen das bayern immer ein wörtchen mitspricht bei der CL ;)

Zr frage ob real den 3.titel in folge holt....is echt verfrüht...zu den favoriten gehören sie natürlich, aber die konkurenz is noch stärker als letztes jahr....ich perönlich hoffe nicht, würd gern mal wieder nen anderen sieger sehen...am liebsten natürlich United:D

donberti, 14.09. 08:37

@Ronaldo
MR auch bald.. ;)

@muf

der Schauplatz ist eher neben dem Fußballplatz und dieser ist noch tragischer als mal ein paar Niederlagen... Außerdem ist der aktuelle Fußball nicht Bayern würdig!

realmadridfanatic, 14.09. 08:40

@don: einer der Unruheherde ist mMn Thomas Müller, dessen Ego und Selbstüberschätzung größer sind als die spielerischen Fähigkeiten. Jedoch traue ich Ancelotti auch weiterhin zu, dass er das wieder ins Lot bringt.

ronaldo34, 14.09. 08:59

donberti,schrieb am 14.09. 08:37 eine Antwort:

@Ronaldo
MR auch bald.. ;)
---------------------------------
also ich finde es äußerst lobenswert, dass sich noch ein Trainer findet, der sich das antut ;)

donberti, 14.09. 09:36

@real
ich glaube da scheitert viel mehr, von Rummenigge bis Hoeneß... Salihamzidzic kann ja auch nicht wirklich ernst genommen werden.. von den Spielern Lewa, Müller, Ribery, Kimmich (?), Hummels scheinen einige mehr als "unruhig" zu sein....

@Ronaldo
"also ich finde es äußerst lobenswert, dass sich noch ein Trainer findet"

Trainer ist relativ... ;)

ronaldo34, 14.09. 09:38

Ist halt kein Spielertrainer aber kannst dich ja bewerben ;)

donberti, 14.09. 09:40

weder Spieler noch Trainer würde ich sagen... Wenn die Fahrerei nicht wäre hätte ich das schon gemacht... ^^

ronaldo34, 14.09. 09:44

Bekommst ja eh eine Dienstwohnung ums Eck

realmadridfanatic, 14.09. 10:12

@don: bezüglich Salihamzidzic könntest du eventuell (auch) recht haben, aber bezweifle dass der Unmut durch Hoeneß oder Rummenigge entstehen oder entstanden ist. Man muss auch sagen, dass gerade bei Bayern alles extrem aufgeblasen wird. Das Trikot wie Ribery auf die Ersatzbank schleudern, kann man in viele Richtungen interpretieren (ev. unzufrieden mit der eigenen Leistung).

donberti, 14.09. 10:36

eine WG mit dem Rosenmann @Ronaldo? Gott bewahre.. :)

@real

die stille Post von Rummenigge/Hoeneß über die Medien lassen sich Spieler wie Lewa oder Müller nur bedingt gefallen- das ist aktuell eigentlich Kasperltheater auf Kindergartenniveau..
---
Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Torjäger Robert Lewandowski für brisante Interview-Aussagen zurechtgewiesen und Konsequenzen bei öffentlicher Kritik angekündigt.
"Ich bedauere seine Aussagen. Schon in der Rückrunde hatte er nach dem Freiburg-Spiel unzutreffende Vorwürfe gegen die Mitspieler erhoben, dass er nicht genügend unterstützt worden wäre", sagte der Vorstandschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters der "Bild"-Zeitung kurz vor dem Start in die neue Champions-League-Saison.
Damit warnte er auch Nationalspieler Thomas Müller, der sich zuletzt nach dem Spiel bei Werder Bremen über zu geringe Einsatzzeiten unter Trainer Carlo Ancelotti beschwert hatte. Dies sei "nicht okay" gewesen, sagte Rummenigge. "Bei uns wird derzeit zu schlau dahergeredet, statt sich auf das Fußballspielen zu konzentrieren."
uch Lewandowskis Unmut über die Werbetouren der Münchner im Sommer konterte der Vorstandschef. Lewandowski hatte die hohe Belastung durch die Reisen nach Asien und in die USA beklagt und zudem bezweifelt, "dass sie für die Vermarktung einen großen Nutzen haben". Rummenigge indes bemerkte: "Wenn Lewandowski sich über die Asien-Reise beschwert, die wir machen, sollte er wissen, dass sein vermeintlicher Traumverein Real Madrid im Sommer 24 Tage in der Hitze unterwegs war - doppelt so lange wie wir."

Das ist schon bitterer Tobak...

rapidgeist, 14.09. 11:15

Jössas "Bayern kriselt an allen Ecken und Enden". Nur weil der Lewandowski und Ribery ein bissi sauer sind, von was auch immer,
der Müller dazu weil er kaum von beginn an spielt? Die werden sich totsicher erfangen und wie gehabt mitmischen. Für die CL. als Sieger wirds nicht reichen, das war aber schon zuvor, samt Hoch, auch so. Jedenfalls den Meister kann ihnen keiner wegennehmen, da bin ich mir sicher.

meschek, 14.09. 11:23

Ist doch schön, wenn´s bei denen kriselt. Machen unsereinem wenigstens ein bißchen Freude, weil sportlich kann man ihnen leider e viel zu selten was nachsagen (außer dem Phrasenschwein-Beitrag "Dusel-Bayern")

PSG der Favorit

genial, 14.09. 08:12

in der Form sind PSG, Manchester City, Barcelona die Favoriten.
Das Finale gibts aber erst nächstes Jahr und da ist Real dabei!

mufc19times, 14.09. 08:15

oooh...ein hellseher

meschek, 14.09. 11:16

Die sollen sich alle warm anziehen und die nächsten Jahre noch `rausholen, was geht - wenn dann Lederer St.Pölten so weit hat können sie sowieso einpacken.

kadabra, 16.09. 01:53

@genial: PSG is sicher nicht Favorit, aber ein ernstzunehmender Underdog heuer, das taugt mir als PSG Fan natürlich.

Allerdings glaub ich trotzdem, dass man zwar das Halbfinale heuer packen könnte, es aber fürs Finale noch net ganz reichen wird.....hoffentlich nächstes Jahr dann!

rapunzel1, 16.09. 07:30

@kadabra

Als PSG Fan "outest" du dich mMn als Mitläuferfan.
Hätte Girondins Bordeaux Neymar und M´Bappe gekauft
wärst du sicherlich Fan von diesen *gg*.

kadabra, 16.09. 21:55

Bist noch net lang im Forum goi @rapunzel? Oder du liest nicht wirklich aufmerksam...ich bin schon seit Jahren PSG Fan...dass sie Neymar und Mbappe geholt haben macht sie halt jetzt einfach nur noch lässiger!

Aber in einem Punkt geb ich dir tendenziell Recht....bevor ich ein fanatischer Lederhosen-Fan werd, unterstütz ich noch 100x Bordeaux, Nantes o.ä.

rapunzel1, 17.09. 13:35

@kadabra

Seit Jahren PSG Fan also - naja, seit Jahren bedeutet bei dir wahrscheinlich 2-3 Jahre - also bist du noch nicht lange PSG Fan *gg*-

kadabra, 17.09. 15:16

"Wahrscheinlich"....wenn du deine Postings net immer auf Vermutungen, sondern auf Fakten aufbauen würdest, könnte man dich ernstnehmen...so....naja...

rapunzel1, 18.09. 10:03

Naja, kadabra das kann ja nur eine Vermutung sein - woher soll ich wissen, wie lange du PSG Fan bist - kann ja nur eine Vermutung sein oder?

Ich kann halt leider PSG Fans - welche jetzt vielleicht auf einmal Fan sind, weil sie Neymar, etc. gekauft haben - nicht ernst nehmen.

Ich bin seit 22 Jahre zahlendes Mitglied beim FC Bayern - also definitiv kein Erfolgsfan etc.

kadabra, 18.09. 13:00

@rapunzel: Natürlich kannst du das nur vermuten, weil dus eben nicht weißt. Es geht aber eben gerade darum, dass du immer nur Vermutungen anstellst und nix wirklich weißt.

Woher willst du wissen, wie lange jemand Fan eines Klubs is? Und da isses völlig wurscht wie lange du selber Bayern-Fan bist, das is einfach ne komische Art, wenn man andere, die man net kennt, gleich vorverurteilt.

Davon abgesehen, haben deine Beiträge selten was mit dem Debattenthema zu tun, wenn du jmd angehst, der kein Bayern-Fan is. Wir alle schreiben hier (zugegeben zum Teil negativ, aber trotzdem) nur über Vereine, du hingegen schimpfst über die Personen und sagst ihnen, sie hätten keine Lebensqualität....i mein, gehts noch? Schreibst halt auch was Negatives über PSG und Barca, und damit hat sichs. Für mich is das Thema damit durch.

RB Leipzig

schwarzewand, 13.09. 22:12

braucht dringend neue Außenverteidiger. Stefan Lainer und Andi Ulmer sollten sich bereit halten

ronaldo34, 13.09. 22:28

Wichtig war dass die Experten bei RB den Kampfgeist sondergleichen Laimer Kony der in Salzburg an allen Ecken und Enden fehlt jetzt in Leipzig auf der Bank verrosten lassen

lostintime, 13.09. 23:49

Wow ein seit kurzem 20 jähriger hat halt noch kein Stammleiberl beim zum frisch gewechselten Spitzenverein der deutschen Liga.

Davon mal abgesehen ist es ja nichtmal so, dass er nur auf der Bank versauert. Kam in den 3 Bundesligaspielen 2 mal zum Einsatz (1 mal von Beginn) und 1 mal im Cup.

Ja da kann man jetzt wirklich schon davon sprechen, dass er ja nur auf der Bank verrostet.

ronaldo34, 13.09. 23:58

Wow da bleibt mir jetzt die Spucke weg @lostintime!!

Also gegen Dorfmerkingen 41 Minuten und acht Minuten gegen Freiburg das ist schon der Wahnsinn :D

alarion, 14.09. 19:18

Ist sicher nur Zufall, dass du 76 Minuten gegen Schalke vergessen hast.

Wenn man schon einseitig argumentiert, sollte man sich nicht dabei erwischen lassen. :-)

In 4 Partien, 360 Minuten, hat Laimer damit bisher 3x für Leipzig gespielt, gesamt 125 Minuten. Stammspieler ist er eindeutig noch nicht, auf der Bank verrosten ist aber auch was anderes.

Neuseeland hätte der Boris auch erreichen können in deren Zeut

mladenec, 13.09. 22:03

wäre er doch.

meschek, 14.09. 11:26

???????????

mladenec, 14.09. 11:42

Im Kommentar erklärte Boris Kastner-Jirka, daß er in der Zeit die er brauchte um nach Leipzig zu kommen (abgesagte Flüge in Wien und Frankfurt) auch Neuseeland erreicht hätte.

meschek, 14.09. 12:54

Sixt, sowas erfährt man halt nicht, wenn man Tottenham -. Dortmund g´schaut hat ... Danke jedenfalls (war ja doch wichtig!)

mladenec, 14.09. 21:10

Ja es war wichtig. Er hat lang und breit erklärt wie lange er auf welchem Flughafen warten musste während das Spiel lief. Aber vielleicht war es besser so anstatt das Spiel zu kommentieren.

Der arme Odysseus Kastner Jirka!

öfbfan, 13.09. 21:56

Bitte eine Dosis Mitleid.

meschek, 14.09. 12:56

Wer dreht denn jetzt den Odysseus wieder um?

kadabra, 16.09. 22:07

Der Odysseus hatte wenigstens noch den Anstand, für mehrere Jahre abzuhauen, von Jirka, Polzer und Co wird das Volk jede Woche malträtiert.

Der Jirka braucht sich net entschuldigen

kadabra, 13.09. 21:03

für die Funkstille....das waren die angenehmsten 3 min der ersten Viertelstunde.

ronaldo34, 13.09. 21:06

Ist der Yannick Poulsen der Bruder vom Yussuf?

kadabra, 13.09. 21:34

Dass er die Spieler net kennt, wundert mi scho gar nimmer. Als Orf Kommentator brauchst kein Fachwissen, das beweisen Polzer und Konsorten eh regelmäßig.

Aber dass man net mal die 30 Sekunden, wo die CL Hymne abgespielt wird, die Papperlatur halten und einfach die Stimmung genießen kann, is ne Zumutung...

was ich jedoch glaube...

grossmaul, 13.09. 18:35

dass sich bald der Trend drehen wird. Wann die PL und PSG das sind die hauptsächlichen Preistreiber fast alle Weltklassespieler aufgekauft haben, werden für viele Stars kein Platz mehr sein, schon gar nicht für junge Hoffnungsspieler. Deshalb habe ich die Hoffnung dass sich viele dann nicht dorthin wechseln werden.
Ein Bankdrücker zu sein, ist für jeden Klassespieler das Schlimmste egal wieviel Millionen er noch verdienen wird. Was hilft dann noch das viele Geld wenn er keinen Stammplatz hat, selten spielt und dann auch keine Garantie für die Nationalmannschaft. Ich rede von den NT die um die Weltmeisterschaft mitspielen.
Mal abwarten wann dieser Aspekt zum tragen kommt.

ronaldo34, 13.09. 19:26

Du glaubst doch wohl nicht dass diese Hyperinflation nur Topspieler betrifft?

ralfrangnick, 14.09. 05:40

Du fürchtest nur, dass dein FC Bayern deswegen sehr bald finanziell ins Hintertreffen geraten wird in Deutschland, weil er bei jungen, wertvollen 'Aktien' sehr schlecht aufgestellt ist derzeit, und er einen Trainer hat, der die wenigen jungen Spieler überhaupt nicht fördern tut, wogegen BVB und RBL glänzend diesbezüglich positioniert sind, was sich sehr bald auswirken wird in der Buli Tabelle, da kann auch so einer wie unser geschätzter gm nichts aber auch gar nichts machen dagegen, auch wenn es ihm total stinkt.
Na, sowas aber auch, hä?

So wird es sein, so wird es kommen.

rapunzel1, 17.09. 13:45

Der FC Bayern ist ganz einfach der einzige TOP Verein, welcher auf eigenen Füßen steht.

Naja, aber für kleinkarierte die nur Fan sind von Vereinen welche sich Spieler für über 100 Mio kaufen und noch deutlich darüber - diese Leute haben eben auch nicht das Niveau soweit zu denken.

Es gibt eine Studie über Fans von Top-Vereinen und deren schulische Ausbildung........
Ich möchte jedoch jetzt nichts ins Detail gehen - da es sonst wieder Beiträge der eh schon bekannten Usern gibt.

Eines nur vorneweg, der FC Bayern steht da ganz vorne - weil Leute mit höherer Ausbildung auch sehen - WIE ein Erfolg zustande kommt.....