Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Europa League: Aufstieg möglich für Salzburg und Austria?"

Fußballer

Europa League: Aufstieg möglich für Salzburg und Austria?

Salzburg und Austria haben attraktive Gegner für die Gruppenphase der Europa League zugelost bekommen. Die "Bullen" treffen auf Olympique Marseille, Vitoria Guimaraes und Konyaspor. Die Austria misst sich mit AC Milan, AEK Athen und NK Rijeka. Wie stehen die Chancen für den Aufstieg in die K.-o.-Phase? Wie werden sich die ÖFB-Clubs schlagen?

Mehr zum Thema:

weitere Debatten

788 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Faktum ist, dass

ronaldo34, 15.09. 09:04

Bis auf Standards hatte der Vorjahresviertplatzierte der auf Rang 7 in Europa gereihten Primeira Liga offensiv kaum etwas zu melden, mit Ausnahme beim hanebüchenen Ballverlust im Aufbauspiel von Miranda, dem Stockfehler von Caleta-Car vorm eigenen Fünfmeterraum wo gerade noch Walke rechtzeitig ausputzen konnte und bei den wenigen hohen Bällen respektive Eckbällen.

Auf der anderen Seite fand Salzburg gegen den Vorjahresviertplatzierten der auf Rang 7 in Europa gereihten Primeira Liga 3-4 Topchancen vor, die man zugegeben in besseren Zeiten wohl ganz oder zum Teil genützt hätte - da fehlt im Abschluss leider die Klasse. Ansonsten kann man der jungen Elf nicht viel vorwerfen, evt noch dem Gulbrandsen dass er die zwei mitgelaufenen Teamkollegen nicht gesehen hat - wenn er den durchsteckt rennt RBS alleine aufs Tor.

ronaldo34, 15.09. 09:11

und ja - immer wieder dasselbe Spiel: solange die Burschen den Dabbur nicht im Sechzehner einsetzen bzw. anspielen, wirds nichts werden mit dem Torerfolg da für die Ballverteilung im Mittelfeld andere zuständig sein sollten - der Mann hat 90% all seiner Tore zum Schweizer Torschützenkönig innerhalb des Sechzehners erzielt - ich verstehe nicht wie man das bei Salzburg nicht begreifen kann. Unerklärlich.

mäander, 15.09. 09:12

Ja, es war gar nicht so schlecht (räusper: Austria) - aber ich bin eben anderes gewohnt.
...träum ...Alan ...Soriano ...Kampl

ronaldo34, 15.09. 09:13

jetzt hast den @kakanien auf den Plan gerufen mit deinem Traum ;-)

donberti, 15.09. 09:18

"solange die Burschen"

Jungs wenn ich bitte darf...

ecomo, 15.09. 09:21

Von mir....etwas weiter unten:
Bestes Beispiel Dabbur! Jetzt läuft der wieder im Mittelfeld und auf den Aussenbahnen herum, statt im Zentrum als Mittelstürmer zu spielen, wo er seine Stärke hat. Das muss ich als Trainer doch sehen!?

alleskönner, 15.09. 09:22

nicht zu vergessen das Hoffenheim zuhause gegen Braga verloren hat .

ecomo, 15.09. 09:27

@alleskönner
Na dann bin ich beruhigt! Dann können unsere ja ihren Chaosstiefel weiter spielen....solange Hoffenheim gegen Braga verliert ist Alles ok!

alleskönner, 15.09. 10:20

@ecomo
natürlich bin ich auch sauer , das die Bulls gegen diese Nudeltruppe keine 3 Punkte geholt haben , Walke zeigte beim Gegentor keine Reaktion , der ist momentan komplett von der rolle , ich fordere 3 Spiele Pause für Walke .

ronaldo34, 15.09. 10:22

Nudeltruppe
-----------------------------
is eh nur der portugiesische Viertplatzierte und Cupfinalist

ecomo, 15.09. 10:23

Ernsthaft? Walke mach ich da keinen Vorwurf....
Sollte dein Beitrag sarkastisch gemeint sein, ich meine meine Kritik ernst!

donberti, 15.09. 10:33

"is eh nur der portugiesische Viertplatzierte und Cupfinalist"

welcher von Altach auswärts 4:1 weggeschossen wurde...

fcbayern, 15.09. 10:55

@donberti
Ganz toller Vergleich!

ronaldo34, 15.09. 10:55

Wo is Altach in der EL @donberti ich kann sie nicht finden?

donberti, 15.09. 11:01

http://derstandard.at/2000020381156/Sensationelles-Altach-nach-41-im-Playoff

Bitte schön!

also wenn das kein Vergleich ist @Bayern dann weiß ich auch nicht...

ecomo, 15.09. 11:17

Dann liege ich mit meinem Vergleich "irgendwo zwischen Mattersburg und der Admira" eh nicht so falsch :-)

das spiel der wiener austria in den ....

grazerbert1, 15.09. 08:50

...ersten 20 minuten war ein einziger graus!
was tut herr fink mit seinen spielern im training eigentlich?
beim heurigen sitzen und fitschigogerln?
so haben sie nämlich gespielt.
außer in spärlichen ansätzen - pires und der junge borkovic - war der rest unterirdisch!
hadzikic im tor ist ein ständiger unsicherheitsfaktor, hypernervös und schwach im stellungsspiel, auf der linie geht's grad noch.
klein ist der fehlkauf des jahres gemeinsam mit dem jetzt verletzten westermann, der behäbig wie ein wirtshauskicker international völlig deplatziert ist.
das "defensive" mittelfeld glänzt durch abwesenheit, holzhauser fällt nur durch seine kreativen pausen zwischen standardsituationen auf.
und die offensive? hängt völlig in der luft, da aus dem mittelfeld nichts verwertbares kommt! wie gesagt, außer pires konnte da keiner mit, weder in der schnelligkeit, noch in der ballführung.
und thorsten fink?? vollkommen verfehlte taktik, da das von ihm angestrebte spielsystem mit diesen antikickern, bar jeden kampfeswillens, nicht machbar ist.
hat ein austriaspieler jemals einen 2.ball gewonnen, in zweikämpfen überzeugt?? passsicherheit? weder in der passabgabe, noch gar in der annahme, war mehr als regionalliganiveau sichtbar.
in der 2.HZ näherte man sich (österr) erstliganiveau, aber wenn der ac milan einmal "aufs gas" stieg, war es mit der austriaherrlichkeit in sekundenschnelle wieder vorbei.
her fink soll seinen kickern fussballspielen beibringen und sich nicht mit diesem pensionisten-wirtshauskick zufrieden geben.
das ist betrug am publikum!!!!

ronaldo34, 15.09. 08:53

ui da ist einer angfressen ;-)

ralfrangnick, 15.09. 08:54

Eine konstruktivere Herangehensweise würde Dir auch nicht schaden.

ecomo, 15.09. 08:54

AC Milan Transfersumme Zugänge 2017: 194,5 Mio.
Austria Wien Transfersumme Zugänge 2017: 1,3 Mio.

Irgendwo sieht man dann halt einen Unterschied!

ronaldo34, 15.09. 08:56

das sind ja Lire bei den Italienern ;-)

fcbayern, 15.09. 08:57

Naja, im Prinzip ist es das gleiche Draufhauen wie bei Salzburg. Bin ja wirklich froh über viele kritische Fans in Salzburg, aber manchmal glaubt man bei diesen Kommentaren, sie spielen gg den Abstieg.

ecomo, 15.09. 09:26

@fcbayern
Und du solltest mal die Sturmhaube vom Gesicht ziehen, damit du was siehst!
Verstehst du nicht, dass es weniger um die Resultate als um die Spielweise geht, die kritisiert wird!?
Es wird mmn immer schlechter und nicht besser. Gegen Sturm verloren, gegen Rapid mit Ach und Krach gegen 10 ein Unentschieden und jetzt gegen die Portugiesen, die abschußreif waren auch nur mal so eben ein Unentschieden! Und zwar mit einer komplett chaotischen Spielweise. Von Taktik oder Spielbedingten Wechseln seh ich hier weit undbreit nix!

donberti, 15.09. 09:35

Garcia stellte die komplette Mannschaft samt Taktik mit einem Augenzwinkern um... ohne hüpfen, klatschen oder sonstige Kindergartengesten!

fcbayern, 15.09. 09:57

@ecomo
Du bist ja sowieso ein ewiger Suderant. Ich muss überhaupt nichts vom Gesicht ziehen, denn ich sehe dasselbe wie du. Nur kann man wie so oft im Leben alles schlechtreden und noch in Soriano Zeiten leben. Man kann aber auch alles umdrehen und sagen: Selbst mit dieser im Vergleich zu den letzten Frühjahren schlechten Performance werden einige Punkte geholt. Somit kann man bei einer Leistungssteigerung auf das Sechzehntelfinale hoffen. Ja, dazu muss noch einiges geschehen. Der größte Kritikpunkt meinerseits ist die fehlende Qualität über die Außen. Dazu kommt die teils horrende Passquote, du kannst mir glauben, dass mich das auch ordentlich anstinkt. Aber der Punkt ist: Was wurde nach zahlreichen Abgängen oder Verletzten erwartet? Deine Erwartungen sind jedenfalls übertrieben zu diesem Zeitpunkt. Aber es war letztes Jahr dasselbe: Zuerst wurde der Teufel an die Wand gemalt und im Frühjahr war auf einmal eine andere Mannschaft zu sehen.

ronaldo34, 15.09. 10:02

exakt @fcbayern genau das ist ja hier das Kabarett welches stattfindet - in den Transferperioden wo jedes Mal wichtige Spieler oder gar Trainer RBS verlassen und ich zurecht sudere, wird mir vorgeworfen ich sei ein Jammerer etc (was auch stimmt) und dann wenn die Auswirkungen sichtbar werden DANN jammern diejenigen sich einen Wolf die mich vorher als solchen bezeichnet haben :-D

ecomo, 15.09. 10:20

@fcbayern
Das Problem ist, ich sehe keinen Trend nach besser, sondern nach schlechter! Ein Wolf war gestern eine Vorgabe! Nicht, dass ich das dem Jungen nicht zugestehe, dass er Formschwankungen hat, der kann nichts dafür, das muss der Trainer sehen! Ich befürchte aber, dass Rose die Jungen verheizt! Auh bei Samassekou sehen ich, dass der geistig platt ist. Dem sollte man halt auch mal eine Pause gönnen aber anscheinend ist Leiti auch für unsere Bundesliga zu schwach?

@ron
Ich habe die Abgänge genauso kritisiert wie du!

franzjosef1957, 15.09. 10:27

Da hat man Unterschied zur europäischen Klasse gesehen. Die 2 Fehler von Kadiri die zu den 1. beiden Toren führten, wären gegen österreichische Mannschaften gar nicht aufgefallen

Die Lage ist, wie folgt.

ralfrangnick, 15.09. 08:43

12. GRE 27,000 P
13. AUT 26,850 P
14. CZE 26,575 P
15. SUI 25,200 P
16. CRO 24,750 P
17. DEN 24,450 P

(quelle: www.5-jahres-wertung.de)

Piräus wird nach der Heimniederlage gegen Lissabon sicher Letzter, weil gegen Barca und Juve wird da net viel gehen.
Die Spiele von Austria gegen AEK werden gaaaanz wichtig werden.
Tschechien wird lästig, weil noch zu dritt, da werden wir wohl einen Aufstieg von Salzburg benötigen.
Auf die Schweiz hamma ausbaut diese Woche, die Punkte, die Lugano holt, sollte die Austria auch noch schaffen, Basel wird schätzomativ net allzuviel zerreißen.
Auf Cro und Den haben wir guten Vorsprung.
Also, es bleibt sehr spannend, das Austriaspiel war natürlich bescheiden, jedoch war klar, dass sich Milan für die Pleite bei Lazio rehabilitieren will.
Salzburg wird schon noch in die Gänge kommen, wenn ein paar Verletzte wieder zurückkehren, Sorgen macht mir da eher, dass gegen Konya zwei Auswärtsspiele drohen, deshalb der Aufruf an die Fans: Kommts ins Stadion.

ronaldo34, 15.09. 08:47

Sorgen macht mir da eher, dass gegen Konya zwei Auswärtsspiele drohen, deshalb der Aufruf an die Fans: Kommts ins Stadion.
-----------------------
ist eh schön wenn die Lehener auch wieder mal ins Stadion kommen ;-)

Vor dem Spiel hätte man mit ....

rosenfreund, 15.09. 08:26

...einem Punkt zufrieden sein dürfen, in der Nachbetrachtung hat man zwei Punkte und möglicherweise den Aufstieg verschenkt.

Roses System ist zu filigran und kann gegen Kampffußball nur punktuell Stand halten, wie man gegen Rapid schon gesehen hat.

Freilich lässt der Körperbau der überwiegend jungen Spieler nur bedient Alternativen zu.
Die "Knete" die alle Jahre wieder rollt, hat halt auch ihren Preis! Ich hoffe nur, dass das viele Geld irgendwann auch RBS zugute kommt, dann wenn man sich entschlossen hat, mit aller Kraft die CL zu rocken.

ronaldo34, 15.09. 08:31

Freilich lässt der Körperbau der überwiegend jungen Spieler nur bedient Alternativen zu.
-----------------------------------
umso bitterer ist es, wenn man sich ansehen muss, wie ein Miranda (29 Jahre alt, 84kg) dann die entscheidenden Stellungsfehler macht und Fehlpässe spielt dass einem das Abendessen wieder hochkommt. Ein Luca Meisl hätte da keinen Deut schlechter gespielt! Bitte nächstes Mal dem jungen Österreicher den Vorzug geben!

Herzlichen Dank!

donberti, 15.09. 08:36

genau, warum stellen wir nicht gleich die ganze youthleague Truppe auf? Dann müsste sich nach so einem Hundskick keiner fragen warum und wieso!

mäander, 15.09. 08:37

"Freilich lässt der Körperbau der überwiegend jungen Spieler nur bedient Alternativen zu."

Das lasse ich nur bedingt gelten.
Gestern hätte man im Angriffsdrittel einfach nur früher abspielen müssen. Davon abgesehen mangelte es an der Passgenauigkeit und allgemein am Blick für den freien Mann.

Auch hätte man die wenigen Freistöße im Bereich 40m vor dem Tor ruhig einmal Richtung 16er flanken können, anstatt kurz abzuspielen.
Flanken sind das nächste Stichwort: Lainer und Ulmer unterirdisch was das betrifft.

ronaldo34, 15.09. 08:37

weiß nicht wie du das siehst donberti, aber ein Igor ist um eine Klasse besser und weniger fehleranfällig wie ein Caleta-Car

donberti, 15.09. 08:40

"weiß nicht wie du das siehst donberti,"

wennst bei Miranda anfängst kannst bei Dabbur wieder aufhören, also benötigen wir 11 neue Spieler oder 1 neuen Trainer, suchs dir aus!

mäander, 15.09. 08:40

"also benötigen wir 11 neue Spieler oder 1 neuen Trainer, suchs dir aus!"

Ich tendiere zu Letzterem.

ronaldo34, 15.09. 08:43

Marcel Koller ist eh bald frei.............

alleskönner, 15.09. 08:58

Miranda hat mir nie gefallen , darum spielt er noch bei RB Salzburg , den will niemand haben , zu recht :

ronaldo34, 15.09. 09:19

doch der hat schon gute Partien nur eben manchmal Aussetzer die du dir nicht leisten darfst als gestandener Profi bzw passieren sie bei ihm viel zu oft!

ronaldo34, 15.09. 09:20

Malmö, Krasnodar, gestern und noch 3-4 andere Partien die du dann eben verlierst/nicht gewinnst!

ecomo, 15.09. 09:38

Unter Garcia war Miranda eigentlich eine Bank und seine Aussetzer hielten sich in Grenzen, jetzt fängt er wieder an einen Bock nach dem anderen zu schießen....warum?
Ganz einfach. Garcia hatte eine Taktik und die hieß kontrollierte Offensive. Rose hat die alte Schmidt "Hurra wir greiffen mit 8 Spielern an"-Taktik mit der er auch in Leverkusen gescheitert ist. Beim Garcia System standen die IV halt nicht auf Höhe der Mittellinie ohne jegliche Unterstützung der Mannschaft, jetzt ist es wieder so wie früher, macht der IV einen Fehler, läuft der Stürmer allein auf's Tor zu. Damit kann Miranda nicht umgehen, wirkt mmn unsicher und das führt zu solchen Aussetzern!

ronaldo34, 15.09. 10:06

wusste garnicht dass Schmidt RBS-Trainer war gegen Krasnodar... - wahrscheinlich habe ich den russischen Kommentator nur falsch verstanden : "Grcia? Grcia! Da, da, da!" .........

ecomo, 15.09. 10:26

Was hat Krasnodar damit zu tun?

sobek, 15.09. 08:11

die austria wollte mitspielen und wurde umgehend bestraft, eine taktik die keine war und voll in die hose gegangen ist; 5 tore waren einfach zu viel, aber gut, ist passiert und alles ist gut, keiner hat ernsthaft daran gedacht das man da was zählbares mit nimmt;

enttäuschung macht sich breit bei salzburg, zwar ein punkt, aber der fußball ist schlimm, vorgaben wie lainer und gulbrandson sind halt einfahc nicht wett zu machen; haarsträubende pässe zum gegner, spieler die man nicht sieht ist einfach zu wenig; so wird das heuer schwer; es hilft kein kämpfen wenn die besten chancen stümperhaft vergeben werden, oder man besser postierte mitspieler nicht sieht;

das ist der unterschied zwischen einem handwerker fußballer und einem sehr guten fußballer, der eine spielt halt seinen schlapfen runter, der andere schaut bei passes kurz auf, auch bei kopfbällen und ist nicht allein drauf aus ein tor zu machen, sondern sieht einfahc das es leute gibt die besser stehen und lockerer abschließen können; schade, die chance war da guimares aus dem stadion zu schießen.........

rosenfreund, 15.09. 08:13

Auch wenn die Taktik ordentlich in die Hose gegangen ist, einen Versuch war sie schon wert. Wie Sie richtig feststellten, hatte man ja nicht wirklich was zu verlieren.

ronaldo34, 15.09. 08:23

schade, die chance war da guimares aus dem stadion zu schießen....
-------------------------------
Morgen, sobek! Wir schreiben das Jahr 2017, nicht mehr 2014, leider. ;-)

mäander, 15.09. 08:40

"Auch wenn die Taktik ordentlich in die Hose gegangen ist, einen Versuch war sie schon wert."

Gegen Salzburg machen sie seit 10 Spielen auch immer den gleichen Fehler. (Mir kann es Recht sein...)

ronaldo34, 15.09. 08:50

vielleicht sollte Fink einmal mit der Devise "gewinnen is nich" in ein Duell mit Salzburg gehen dann könnts zumindest keine Klatsche setzen...

Kinderturnen mit lauter Erwachsenen

donberti, 15.09. 07:21

mehr ist das leider nicht mehr von Salzburg.

Deutlicher als bei Salzburg kann nicht mehr aufgezeigt werden wie wichtig ein Trainer mit Format und Fußballverständnis ist.
Sämtliche Punkte die bis jetzt eingefahren wurden sind entweder auf Garcia oder Glück zurückzuführen. Mittlerweile wird jedes Spiel schlechter, die Schere zwischen Chaos und kompletter Planlosigkeit und Unbeholfenheit geht immer mehr auf aber wichtig ist:

. Wir nehmen den Punkt mit. Ich bin mit der Leistung heute sehr einverstanden.“ sagt der Jugendpsychologe Marko Rose

Was da abläuft und kaputt gemacht wird ist noch den Wenigsten Salzburg Anhängern bewusst, leider und schade!
Also die Nachteile welche der Rapid Anhang teilweise bringt, ein solcher Trainer würde bei den Grünen nicht lange pfuschen, den würden´s auf eigene Hand entlassen!

ecomo, 15.09. 07:30

muss dir leider recht geben! das salzburger spiel ist nur auf zufall aufgebaut!

donberti, 15.09. 07:37

Minute 84'
Eingewechselt: Spieler Nummer 24 Christoph Leitgeb
Aus dem Spiel: Spieler Nummer 13 Hannes Wolf

Minute 86'
Eingewechselt: Spieler Nummer 42 Xaver Schlager
Aus dem Spiel: Spieler Nummer 4 Amadou Haidara

-------------------------

eigentlich zu todlachen wenns nicht "meine" Salzburger wären....

ecomo, 15.09. 07:42

er wollte in den letzten 6 minuten das spiel noch rumreissen!?
die portugiesen waren ab der 60. k.o. aber rose war mit dem 1:1 wohl zufrieden?

veterus, 15.09. 07:46

@ donberti
Allein der Satz "Sämtliche Punkte die bis jetzt eingefahren wurden sind entweder auf Garcia oder Glück zurückzuführen" zeigt überdeutlich, dass es ihnen nicht um eine sachliche Diskussion, sondern um Ihren Don-Quichote-Kampf gegen Marco Rose geht.

Sie gesellen sich mit Ihren ständig gleichen Labereien gegen Rose auf eine Stufe mit anderen altbekannten Forenusern hier, die vom Großteil der Community nur mehr belächelt werden.

@ ecomo:
Das Spiel der Salzburger sieht -LEIDER- noch aus, als ob alles auf Zufall aufgebaut wäre. Teils haben die Jungs geniale Spielzüge im Kopf, nur passen das blinde Zusammenspiel und die Laufwege noch nicht so richtig.
Was eindeutig als Trainingsschwerpunkt verbessert werden sollte ist die Pass-Genauigkeit. Wenn diese beiden Punkte noch deutlich verbessert werden, sehen wir eine Mannschaft, auf die wir stolz sein können.

donberti, 15.09. 07:47

die Portugiesen waren schon auf der Fahrt ins Stadion k.o! So eine derart schwache Mannschaft auf internationalem Niveau habe ich selten gesehen.

Fest steht für mich, würden die Spiele gegen Rijeka noch vor der Tür stehen würden uns die Kroaten zwei mal zerlegen aber vom aller grausamsten! Bei dieser Begegnungen war noch 70% Garcia vorhanden sonst hätts ein Debakel aller Austria gehagelt.

donberti, 15.09. 07:50

@veterus

genau wegen Ansichten die Sie vertreten darf Rose auf Amateurniveau murxen- weil die Buben sind ja alle so liab und sind gelaufen und haben gekämpft, sorry aber da wird mir schlecht!

veterus, 15.09. 07:57

Wenn ich mir Ihre Hasstiraden und polemischen Anpatzungen gegen Rose durchlesen muss, fällt mir nur der alte Spruch ein:
"was stört es denn die hohe Eiche, wenn sich ein Borstenvieh dran reibt..."
Ihr kongenialer Forenpartner Rosenfreund hat hier fast sechs Jahre lang gegen Marcel Koller gewettert, kritisiert, lamentiert und polemisiert. Jetzt endlich sieht er sich als der, der "es immer schon wusste..." Das wird Ihnen mit Marco Rose nicht anders ergehen.

donberti, 15.09. 08:03

"Wenn ich mir Ihre Hasstiraden und polemischen Anpatzungen gegen Rose durchlesen muss"

:=).... hier geht's um Fußball, Ihr Kreuzzug für eine bessere Welt ist hier fehl am Platz...

veterus, 15.09. 08:13

Auch wenn es Ihnen absolut unglaublich vorkommt - auch zum Thema Fußball kann man durchaus sachlich und objektiv diskutieren. Viele hier zeigen das täglich vor. Sie agieren halt in Stil eines großmaul etc.

redbullsbg1, 15.09. 08:25

Immer wieder lustig unser Spielertrainer. Eine Frage wievielte Punkte häte Salzburg voriges Jahr nach drei Runden unter Garcia.

redbullsbg1, 15.09. 08:27

Donberti, genau wie du schreibst Hier geht's um Fussball und davon hast du keine Ahnung

ronaldo34, 15.09. 08:33

und noch immer nehmen ihn manche ernst eieiei :D

ybsias, 15.09. 08:55

@ecomo, @donberti
Schade, dass sich ihre Gemüter auch über Nacht nicht gebessert haben - nicht unser Problem.
Sie haben halt noch immer nicht begriffen, dass ein gut geführter Fußballverein eine klare Philosophie haben soll. Und die lautet bei RBS: Aus- und Weiterbildung von jungen Talenten - und nicht kurzfristiger Erfolg. Wenn der Talenteschuppen dann trotzdem Meister werden kann, ist es das Nonplusultra. Dafür hat MR noch bis zum Frühjahr Zeit.

donberti, 15.09. 09:15

@yb

"Sie haben halt noch immer nicht begriffen, dass ein gut geführter Fußballverein eine klare Philosophie haben soll"
-----
eine Philosophie hat jeder Verein, blöd ist halt wenn die Umsetzung scheitert!

"die lautet bei RBS: Aus- und Weiterbildung von jungen Talenten"

welche Talente? Haidara, Wolf, Schlager und weiter?
Haidara ist das einzige Juwel im Salzburger Kader.... der Rest ist guter Durchschnitt.

mäander, 15.09. 09:25

"welche Talente?"

Die besten sind ja schon wieder weg. ;)

ybsias, 15.09. 09:38

Ein Pessimist sieht nur wenige - ein Realist sieht neben Haidara noch Wolf, Daka, Mwepu, Schmid, Pongracic...
Aber da benötigt es halt noch Ausbildung auf höherem Niveau.

ecomo, 15.09. 09:42

"Pessimisten haben recht, Optimisten den Spaß"

http://www.zeit.de/zeit-wissen/2014/01/interview-wolfgang-schmidbauer-optimisten-pessimisten

Austria am Boden der Tatsachen

kapazunder, 15.09. 07:01

Ich finde es toll. Gegen andere immer deppert schreiben wie man 3 Jahre lang selbst nicht dabei war und alle schlecht gemacht.

Jetzt kassiert man selber ein Packung die an Peinlichkeit nicht zu überbieten ist. Gegen so Mannschaften kann man sich halt so einen Stiefel nicht runter spielen, im CUP hat es noch funktioniert und gegen Rapid wurde ein Schaden in letzter Minute abgewendet mit Glück.

Fink redet sich immer alles schön, die Austrianer sind zufrieden wenn sie vor Rapid sind und basteln sich die Statistiken selbst.

So kommt man nicht weiter. Und 30.000 gegen Milan mit Schleuderpreisen bei den Karten ist ja oberpeinlich.

jumpingjackflash, 15.09. 00:14

Fazit -- für Guimaraes war das möglicherweise der 1. und letzte Punkt die spielen sicher keine Rolle um die ersten 2 Plätze ..........ebenso wenig wie die Austria (leider)....
ich hab heut Feiertag und verleg Standort nach Zeltweg hoff Sonntags wieder fit hier zu sein --- brav bleiben Kinder;-)

hudriwudri1, 15.09. 05:26

Viel Spaß beim Konzert :o)

eysenerzer, 15.09. 08:03

jaja... die stones...

irgendwann wirds keine champions-league mehr geben...
irgendwann werden in klessheim weintrauben gepflanzt...
irgendwann wird rapid ein sozialverein sein...

und die stones wirds noch immer geben.....

lostintime, 14.09. 23:39

Unsere Lieblingsnachbarn erleben eine ganz bittere Europacupwoche.
Wie es aussieht nur ein einziger Sieg (Arsenal-Köln noch im Gange 2:1 steht es da) und der von den Bayern (und selbst dieser war abgesehen vom Ergebnis nicht berühmt).

grossmaul, 15.09. 07:42

@lostintime
Schadenfreude ist doch was Schönes. Unsere Nachbarn, Lieblingsnachbarn ?? Haben enttäuscht und nur einen Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen eingefahren. Mal sehen wieviele die Gruppenphase überstehen.
Aber sowohl Dortmund ( ein Tor gestohlen das wäre der Ausgleich gewesen ) wie auch Hoffenheim ( 14 zu 3 klare Torschancen ) haben gut mitgespielt und es war für die Fussballfans ein tolles Spiel.
Blamieren bleibt leider den österreichischen Mannschaften vorbehalten. Was die Austria gegen Milan abgeliefert hat war schon peinlich. Verlieren kann man gegen eine it. Spitzenmannschaft auch zu Hause immer, aber so alles abschenken, das war schon peinlich. Ganz zu schweigen von unserer Tischtennismannschaft, der Europameister und selbsternannte Medaillenfavorit scheidet nach drei peinlichen Gruppenspielen sang und klanglos aus.
Gegen Gegener die die Deutschen mit 3:0 von der Platte fegen.
Peinlich wirklich peinlich.

franzjosef1957, 15.09. 07:49

Salzburg hat gestern gleichviel Punkte gemacht wie alle 3 deutschen Mannschaften zusammen..
Europameister Österreich ist im TT ausgeschieden. Wie damals ein gewisses Großmaul schrieb, wurde Österreich in einer Randsportart, die in Deutschland keinen interessiert, gegen Deutschland Europameister.
Österreich wurde auch im Football bei den Damen und Herren voriges Wochenende Europameister.
Österreich wird im Fußball nie Europameister

veterus, 15.09. 07:51

@ großmaul:
Darf ich Sie darauf hinweisen, dass die Deutschen dem Vernehmen nach einen tollen Weltrekord im Buntstiftmikado aufgestellt und -so hört man aus Insider-Kreisen- auch im Orchideenzüchten für gleichgeschlechtliche Paare in der Weltspitze mitmischen.
Nicht nur enttäuschend, sondern wirklich schon mega-peinlich, dass Österreich zu diesen Bewerben nicht mal die Qualifikation schaffte.
Fast ebenso peinlich wie ihre täglichen cerebralen Fäkalspülungen hier.

ronaldo34, 15.09. 08:28

:D

grossmaul, 15.09. 08:54

@franzjosef
Das Tischtennis eine Randsportart ist habe ich nie hier geschrieben
bitte um den Beweis.
Dass Tischtennis in Deutschland keinen interessiert habe ich auch nie so geschrieben. Sie ist natürlich in Deutschland zum Vergleich zum Fussball eine Randsportart.
Tischtennis wird weltweit gespielt und ist olympisch. Ich weiß nur eines wie damals Österreich Tischtennis-EM geworden ist war das ein Medienhype. (Allerdings war im Endspiel Deutschland so stark gehandicapt, dass dieser Sieg nichts besonders war)
Jetzt wollten sie wieder beweisen, dass dieser Sieg keine Eintagsfliege war, sondern wollten mindestens eine Medaille holen.
Für das Ausscheiden in der Gruppenphase gibt es nur ein Wort, peinlich. Natürlich wird hier sofort wieder alles ins lächerliche gezogen wie der Hinweis auf Mikadobuntstifte oder Orchideenzüchten. ... und noch was zu @ franzjosef zu dem Punkt zu Salzburg. Salzburg hat Gestern im Vergleich zu Dortmund, Hoffenheim etc.ein grottenschlechtes Spiel gemacht.
Das kann man bei den Spielen der deutschen Vereine wirklich nicht behaupten. Das allerdings ist Gestern mit Punkten nicht belohnt worden.

veterus, 15.09. 09:23

@großmaul:
Nur eine kurze Frage - haben Sie sich gestern in einer Nachtschicht gleich drei oder vier Spieler hintereinander angesehen?
Müssten Sie eigentlich, wenn Sie seriös (kennen Sie das?) beurteilen wollen, welche Mannschaften "gut" und welche "grottenschlecht" gespielt haben.

Die nächste Frage wäre, warum Sie sich damit quälen, ohnehin mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit grottenschlechte Spiele österreichischer KasperleLiga-Mannschaften anzusehen, wenn doch die hohe deutsche Fußballkunst Augenschmaus und Genuss Ende nie bietet?

Übrigens: Ins Lächerliche ziehen braucht man ihre Beiträge niemals - die sind es nämlich schon.

kater58, 15.09. 09:40

Die Frage an @grossmaul lautet wie folgt :
Warum liegt die Wahrscheinlichkeit wesentlich höher, dass D. TRUMP Ehrenbürger Mexikos wird, als dass Sie hier geschlossen Zuspruch erhalten....????

franzjosef1957, 15.09. 10:34

Doch das hast geschrieben! Sei einmal ein Mann und steh zu deinem Wort.

ich habe das .....

alleskönner, 14.09. 23:18

.... Spiel leider nicht gesehen , wer war besser vom Spielverlauf , RB oder die Portogiesen .

ecomo, 14.09. 23:20

salzburg war schlecht, guimaraes noch schlechter!

ybsias, 14.09. 23:25

Schön langsam glaub ich, der ecomo ist ein notorischer Schwarzseher und mit gar nichts zufrieden - alles ist schlecht. Wahrscheinlich auch sein Leben

ecomo, 14.09. 23:27

nein, ich hab nur augen im kopf und sky!

birdinho, 14.09. 23:29

Das ist einer der äußerst seltenen Momente, wo ich mit unserem Forums-Grantler einer Meinung bin ...

ybsias, 14.09. 23:30

Ich hab auch SKY und hab trotzdem nicht alles schlecht gesehen. Aber wahrscheinlich hab ich nur ein positiveres Gemüt und verstehe wenig vom Fußball...

jumpingjackflash, 14.09. 23:33

Portogiesen is a ned schlecht;-))

fcbayern, 14.09. 23:33

@ybsias
100% Zustimmung, sachliche Kritik an der Chancenverwertung völlig berechtigt, jedoch nicht dieses alltägliche Draufhauen. Es gäbe so viel Positives auch zu erwähnen: Verbesserte Zweikampfführung, stabilere Defensive, mehr gefährliche Kombinationen....

ecomo, 14.09. 23:35

alles war nicht schlecht! der einlauf und der abgang zur halbzeit waren eh ok. ansonsten spielt die mannschaft wie eine übermotivierte schülerligatruppe nach 10 paletten red bull! hier hat kein einziger ruhe am ball, eine übersicht geschweige denn einen plan!
alles ist rein auf zufall aufgebaut. hauptsache schnell.....

birdinho, 14.09. 23:35

Na ja ... die Fehlpass-Stafetten beider Mannschaften im Mittelfeld waren schon sehr grenzwertig ...
Nur kam bei den Portugiesen noch dazu, dass die bereits in deren Abwehrdrittel mit den Fehlpassorgien anfingen.

ybsias, 14.09. 23:36

Der fcbayern garantiert halt doch Qualität - auch in der Beurteilung eines Fußballspiels...

jumpingjackflash, 14.09. 23:38

hab nur (oder Gsd) die letzten 30 Minuten gesehen -- da sind die Portugiesen voll geschwommen

lostintime, 14.09. 23:38

Fand die Sbger nicht so schlecht. Erste Halbzeit relativ ausgeglichen, Sbg zuerst stärker und dann starke 3 Minuten von den Portugiesen wo auch das 1:0 gefallen ist (der Freistoß der dazu geführt hat war mmn keiner). Der Ausgleich war dann eher ein Zufallsprodukt.

Zweite Halbzeit dann sehr druckvolle Sbger, von den Portugiesen kam fast gar nichts mehr. Gab einige Chancen von Sbg die aber teilweise auch kläglich vergeben wurde. Das Spiel selbst recht flott und Sbg wie gesagt klar feldüberlegen.

Sieg wäre verdient gewesen, aber ich denke, dass die Bullen mit dem X auch absolut leben können.

ybsias, 14.09. 23:42

Schade ecomo, dass du bisher nicht begriffen hast, welchen Fußball RB mit allen Mannschaften spielen will. Denn dann würdest wissen, dass Tempo, Chaos und kalkulierter Ballverlust Teil des Konzeptes ist.

fcbayern, 14.09. 23:48

Es geht einfach auch darum, dass man sich international gut präsentiert hat und eine eindeutige Leistungssteigerung erkennbar war. Wer meine Posts liest, weiß auch, dass ich zuletzt nicht zufrieden war mit den Leistungen, denn dies war wirklich zu wenig. Unter diesen Umständen(erstes Gruppenspiel mit vielen Verletzten und Halbfitten, dazu ein stimmungsvolles Stadion) kann man aber nicht ernsthaft von "schlecht" reden.

ecomo, 14.09. 23:51

leistungssteigerung? das war der gleiche unkick wie gegen rapid, nur das die hütteldorfer eine klasse besser sind als die portugiesen!

ybsias, 14.09. 23:59

ecomo geh schlafen. mit soviel Negativismus kann das Leben ohnehin nicht schön sein.

fcbayern, 15.09. 00:03

@ecomo
Du musst wirklich ziemlich schlecht drauf sein, das ist doch nicht mehr ernst zu nehmen! Argumente lohnen sich da nicht mehr.

jumpingjackflash, 15.09. 00:07

wieso ? er is ja eh gut drauf und redet das 1.x ned negativ über Rapid ;-))

ronaldo34, 15.09. 08:49

"er is ja eh gut drauf und redet das 1.x ned negativ über Rapid ;-))"

er und berti haben ja nun einen neuen gemeinsamen Reibebaum :-)

....

dersichnenwolftänzelt, 14.09. 23:17

....da sind doch tatsächlich einige mit einem Remis beim 4. der Europameisterliga unzufrieden. Hoffenheim hat gegen den 5. dieser Liga zu Hause verloren. Nur mal so zum einordnen.

ecomo, 14.09. 23:21

hast du das spiel gesehen?

Das Unentschieden nehmen wir mit

fcbayern, 14.09. 23:09

Insgesamt wirklich passabel gespielt, doch natürlich wäre ein Sieg auch drinnen gewesen. Trotzdem ärgerte mich, dass der Kommentator die ganze Zeit vom Sieg sprach und das Unentschieden kleingeredet wurde. Die Zielsetzung des Trainers wurde jedenfalls erfüllt.
MMn absolut in Ordnung, nicht das letzte Hemd zu riskieren, immerhin war es ein Auswärtsspiel.
Freue mich schon auf das Spiel gegen Marseille, ein Sieg würde möglicherweise die Tabellenführung bedeuten...

Forza RBS

ecomo, 14.09. 23:22

so schlecht kann marseille gar nicht spielen, dass sie salzburg nicht aus dem stadion schießen!

umnixbessa, 14.09. 23:35

Das 1:1 auswärts ist kein schlechter Start, da muss man zufrieden sein. Auch wenn die jungen Spieler talentiert sind, es fehlt an Erfahrung, Sicherheit und Durchschlagskraft in der Mannschaft. Die Zweikampfstatistik war wie schon gegen Rapid klar negativ. Das liegt nicht am fehlenden Willen. Das geht noch nicht besser bei den grünen "Hendln".
Das Ziel ist Platz 2 in der Gruppe und der ist möglich.

fcbayern, 14.09. 23:36

Marseille hat auch nur knapp gegen Konya gewonnen. Aber für deine Übertreibungen bist du ohnehin bekannt.

fcbayern, 14.09. 23:39

@umnixbessa
Habe schon auf dich und deinen Kommentar gewartet. Danke für die sachliche Analyse, ich habe schon wieder genug Sudelei gelesen;-))

jumpingjackflash, 14.09. 23:45

ich find alles andre als Aufstieg wäre eine Enttäuschung ......... auswärts punkten is immer ok

umnixbessa, 15.09. 00:05

Vielen Dank für die Blumen @fc :-))
Kann ich zurückgeben. Realistische Einschätzung was derzeit mit unserem Team möglich ist. Wer glaubt Sbg. kann/muss über Guimaraes drüber fahren, der ignoriert die Abgänge und die aktuellen Ausfälle.

ecomo, 15.09. 00:19

von drüber fahren habe ich hier nichts gelesen?
es ist auch weniger das ergebnis als die art fußball, die ich kritisiere aber anscheinend darf man hier nur die meinung haben, die alle haben? wers anders sieht, wird platt gemacht!

fcbayern, 15.09. 00:49

Komm, spar dir die Flucht in die Opferrolle!

umnixbessa, 15.09. 07:27

@ecomo schrieb:
"alter schwede! die heutige truppe wäre in der letzten el gruppe mit 0:18 punkten und 2:20 toren untergegangen!
das salzburger spiel hat null plan oder taktik, sondern ist rein auf zufall aufgebaut! dass bei einem so schwachen gegner nur ein unentschieden herauskommt ist eig. peinlich!"
Wenn du den Gegner schlecht redest, darf man schon annehmen, du erwartest gegen einen schwachen Gegner einen klaren Sieg, od. warum ist ein UE peinlich?
Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass das Team noch viele Schwächen hat, aber das ist eben keine Überraschung. Sieht man auch immer wieder bei Liefering, wie die Jungen zwar technisch stark , aber oft auch naiv bis fahrlässig spielen und so gegen gut strukturierte Teams zwar drücken, aber dennoch untergehen. Warum soll sich das in der BL od. gar in der EL so schnell ändern können?

ecomo, 15.09. 07:37

peinlich deshalb, weil man mit einem minimum an taktik die portugiesen wohl deutlich besiegt hätte!
mir geht langsam die galle hoch, wenn ich einen sammassekou herumstolpern sehe und ein leitgeb bis zur 80. auf der bank sitzt.
jetzt spielen wir wirklich kinderfußball!

umnixbessa, 15.09. 08:13

Willkommen in der Realität.
Eine Zielvorgabe für Rose ist sicherlich, die jungen Wilden aus der Youth League so schnell wie möglich ins Rampenlicht zu befördern, da würd ich wetten.
Du darfst aber auch die Abgänge und die Verletztenliste nicht ignorieren. 11 gleichwertige Spieler aufzustellen ist derzeit nicht einfach und es stehen intensive Wochen bevor.
Die einzige wirklich vernachlässigte Alternative ist Leitgeb und wir wissen nicht wie fit er ist und wie die Trainingsleistungen aussehen. Schlager ist für mich ein großer Hoffnungsträger, aber der ist nach seiner Verletzung noch nicht soweit. Habe ihn 2x bei Liefering im Einsatz gesehen. Da fehlt die Spielpraxis.

ecomo, 15.09. 09:18

@umnix
Versteh deine Einwände aber gestern hätte mmn auch diese Mannschaft gegen Guimaraes gewinnen können/müssen! Aber am Platz laufen die planlos herum und Rose schaut von der Bank ratlos zu!
Bestes Beispiel Dabbur! Jetzt läuft der wiederim Mittelfeld und auf den Aussenbahnen herum, statt im Zentrum als Mittelstürmer zu spielen, wo er seine Stärke hat. Das muss ich als Trainer doch sehen!?

furchtbarer krampffußball der salzburger

ecomo, 14.09. 23:07

das 1:1 sind trotzdem 2 verschenkte punkte, denn guimaraes liegt von der stärke her irgendwo zwischen mattersburg und admira!
und warum gerade uns immer die schlechtesten schiedsrichter des planeten pfeiffen müssen, ist mir ein rätsel?
spätestens nach 5min hab ich als schiri überzuckert, dass sich die portugiesen bei jedem zweikampf hinfallen lassen! die foulstatistik ist dementsprechen gefühlte 45:7 für salzburg!
zusammenfassend lässt sich sagen, guimaraes auf absteiger niveau und salzburg spielt wie eine youth league mannschaft!

ybsias, 14.09. 23:13

Schade ecomo, dass du es nicht zum Trainer geschafft hast. Hat immer den kompetentesten Kommentar und darf selber nichts entscheiden. Das muss wirklich nerven.
Aber da RBS schon den perfekten Jugend-Ausbildungstrainer hat, wäre es ohnehin schwer für dich!

fcbayern, 14.09. 23:14

Geh ecomo ,was ist denn los? Das war der portugiesische Pokalfinalist und hinter Porto, Benfica und Sporting der beste Klub. Ich gebe dir recht, ja man HÄTTE gewinnen können, aber für diese gute Performance ist diese Kritik einfach nur ungerecht!

ecomo, 14.09. 23:19

tja, so hat jeder seine sichtweise! ich find's halt furchtbar, wenn z.b. ein gulbrandsen zwei 100%ige vergeigt, weil er meint gegen 3 verteidiger anlaufen zu müssen statt seinem mitspieler das sichere tor aufzulegen oder cc unbedrängt aus 7m richtung cornerfahne köpft! ihr findet es super.....

alleskönner, 14.09. 23:27

solche top chancen hat RB gehabt , wirklich schade um die verlorenen Punkte .

fcbayern, 14.09. 23:29

Schau @ecomo
Erstens sehen es die Sky-Experten und die Protagonisten ähnlich wie ich. Zweitens wissen wir alle, dass bei weitem nicht alles perfekt läuft, was nichts an der "ansprechenden Leistung"(O-Ton Rose) ändert. Deshalb: Ergebnis nicht ideal, aber ok. Leistung sehr ok. Wenn du dir die letztjährige Gruppenphase in Erinnerung rufst, wirst du zustimmen müssen, dass es schon einmal besser losgeht trotz zahlreicher Verletzungen und Abgänge!

ecomo, 14.09. 23:38

alter schwede! die heutige truppe wäre in der letzten el gruppe mit 0:18 punkten und 2:20 toren untergegangen!
das salzburger spiel hat null plan oder taktik, sondern ist rein auf zufall aufgebaut! dass bei einem so schwachen gegner nur ein unentschieden herauskommt ist eig. peinlich!

da hätte....

alleskönner, 14.09. 23:06

.....mehr herausschauen können , das war zuwenig , schade für die Bulls , die Portogiesen sind nicht übermächtig .

Ansprechende Leistung von RBS

ronaldo34, 14.09. 23:03

war das auswärts in Portugal, leider gute Chancen (Wolf, Caleta-Car, Gulbrandsen,..) nicht genützt.

Wäre bitter wenn es sich am Ende wegen dieser beiden verlorenen Punkte nicht ausgeht für die Ko-Phase .

fcbayern, 14.09. 23:19

Sehen wir mal das Positive: Ein Traumtor zum Ausgleich!