Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "NR-Wahl: Welche Inhalte entscheiden?" / Kommentaransicht

Buntstifte

NR-Wahl: Welche Inhalte entscheiden?

Mit dem näher rückenden Wahltermin wird nun auch bei den antretenden Parteien immer deutlicher, wie sie bei den Wählern punkten wollen. Welche Themen werden die Zeit bis 15. Oktober beherrschen? Welche Inhalte werden die Nationalratswahl entscheiden?

zurück zur Debatte

17768 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

Finde es nicht gut das die Bevölkerung sich einem Jungen Mann

erlauchterkaiser, 13.09. 21:14

der noch nie im Berufsleben stand anvertraut und nur durch Partei Dienstleistungen und Niedergang dieser Partei sich durch nur Namensänderung dieser an die Spitze einer Staatsregierung wählen lässt .
Da ziehen im Hintergrund mit Garantie die alten die Fäden .
Scheint wie im ehemaligen Ostblock .

krähe77, 13.09. 21:15

gut analysiert, aber das wahlvolk in österreich ist eben blöd genug.

meschek, 13.09. 21:18

c/p "Und nach ggf gewonnener Wahl wird er sehen, wie weit sich die VP-Bonzen von ihm noch auf der Nase herumtanzen lassen, wenn sie ihn nicht mehr brauchen."
Kurz ist jetzt schon Geschichte.

klartexten, 13.09. 21:22

Das Wahlvolk hat nicht wirklich Alternativen...

iwasois, 13.09. 21:23

@krähe; aber nicht blöd genug, die alte Politik wieder in die Regierung zu wählen.

meschek, 13.09. 21:24

klartext - das ist der Punkt. Man kann nur aus dem wählen, was auf den Ramschtischen so herumliegt ... Oder eben gar nichts.

iwasois, 13.09. 21:33

Drum nimmt man was junges unverbrauchtes, ohne abgeschlagene Kanten und Dreck in den Fugen, als das alte Gerümpel, was eh schon immer enttäuscht hat. :o))))

oversixty, 13.09. 22:11

Wenn Kurz die Wahl gewinnt, wird er BK werden. Regieren wird die ÖVP und Kurz wird BK spielen für die Öffentlichkeit.

iwasois, 13.09. 22:55

Blödsinn; er hat weder Staatsekretär noch Außenminister gespielt. Er war in beiden Funktionen erfolgreich und hat sich immer mehr an Sympathie erworben, im In- und Ausland.
So wird er auch als BK agieren, ein junger Mann klug, vernünftig und kompromissbereit, der Österreich in eine erfolgreiche Zukunft führen wird.

meschek, 13.09. 23:31

* Ironie off

zurück zur Debatte