Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie politisch sind Studierende?" / Kommentaransicht

Wie politisch sind Studierende?

Die Wahl zur Österreichischen HochschülerInnenschaft hat die historisch niedrigste Wahlbeteiligung gebracht. Warum ist nur rund jeder und jede vierte Studierende zur Wahl gegangen? Wie gut und wichtig ist die politische Vertretung der Studierenden überhaupt? Wie politisch sind Studierende?

zurück zur Debatte

209 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

cptgue, 19.05. 15:28

Wahlbeteiligung BädAk Linz 8% sagt alles!!!!

Antworten

grasti506, 19.05. 15:48

AH, hat sich da jetzt was geändert?@cptgue, 19.05. 15:28, früher haben wir immer g'schrieben PÄDAK.Kommt von PÄDagogischer Akademie, glaubte ich ,immer. Bei uns in Murau gabs auch mal das MUPED, aber ich kann mich nicht erinnrn, als, dass einer MUBÄD g'schrieb'n hätt. Hab ich da eine Rechtschreibreform verschlafen?

chromjuwel, 19.05. 15:54

Wer Akademien nicht persönlich kennt, weiss
vielleicht nicht, wie sie sich nennen.

grasti506, 19.05. 15:55

o tempora o mores!

zurück zur Debatte