Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie politisch sind Studierende?" / Kommentaransicht

Wie politisch sind Studierende?

Die Wahl zur Österreichischen HochschülerInnenschaft hat die historisch niedrigste Wahlbeteiligung gebracht. Warum ist nur rund jeder und jede vierte Studierende zur Wahl gegangen? Wie gut und wichtig ist die politische Vertretung der Studierenden überhaupt? Wie politisch sind Studierende?

zurück zur Debatte

209 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

Meine unmassgebliche und sicher nichtumfassende

tibetterrier, 19.05. 12:35

Meinung als Seniorstudent:
"Meine" Fachschaft arbeitet viel, bietet gute Sachen an und scheint sich - auch mit teilweisem Erfolg - einzusetzen.
Dass sie immer betonen muss, sie sei nicht "heteronormativ", mann man halt in Kauf nehmen.
Vom Rest der ÖH bemerke ich ausser in Wahlzeiten (laut Häupl Zeiten des fokussierten Unsinns) zum Glück kaum was.

Antworten

reservebuddha, 19.05. 13:03

Na das ist es ja. Den Sinn der ÖH erkennt man an den kleinen Dingen. :-)

zurück zur Debatte