Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie geht es bei den Grünen weiter?" / Kommentaransicht

Grünen-Logo

Wie geht es bei den Grünen weiter?

Wenige Monate vor der vorgezogenen Nationalratswahl ist Eva Glawischnig als Bundessprecherin der Grünen zurückgetreten. Was bedeutet der Rückzug Glawischnigs für die Partei? Erhöht der Wechsel an der Spitze die grünen Chancen bei der Wahl im Herbst? Wie geht es bei den Grünen weiter?

zurück zur Debatte

3542 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

Offenbar bewegen die Grünen mehr

leistungsträger, 19.05. 22:57

als die %uelle Zustimmung der Wähler vermuten lassen würde, und das ist sehr positiv, anders ist die Gehässigkeit mit der man ihnen gegenüber tritt, nicht zu erklären!

Sie schaffen es offensichtlich, ohne an der Regierung direkt beteiligt zu sein, einen enormen Einfluss auszuüben und zwar im positiven Sinne. Das scheint bestimmten Gruppierungen ein gewaltiger Dorn im Auge zu sein. So gesehen scheint die Wahl von Frau Lunacek goldrichtig gewesen zu sein.

Antworten

chromjuwel, 19.05. 23:00

So ist es!

shaman7, 19.05. 23:01

@leistungsträger, ich würde Feindseligkeiten nicht überbewerten, zumal just Oppositionelle sich – auch aus Ermangelung eines Parteiprogramms – gerne übers Gegenüber definieren.

Den bedeutsamen Einfluss der Grünen auf heimische Politlandschaft möchte ich damit aber keinesfalls schmälern.

stbagent, 19.05. 23:03

Die kuriosen Wege der Informationsbeschaffung des Herrn Pilz würde ich als Grenzgängertum bezeichnen.
Der gewohnheitsmäßig erhobene Zeigefinger der Grünen hat unserer Gesellschaft wahrhaft eine neue Benimmschule verpasst.....

chromjuwel, 19.05. 23:03

Zustimmung.

chromjuwel, 19.05. 23:04

Natürlich zu @sh!

chromjuwel, 19.05. 23:06

@st
Eine Benimmschule, die mehr als notwendig erscheint, angesichts Blau-Schwarzer Malversationen.

zurück zur Debatte