Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie geht es bei den Grünen weiter?" / Kommentaransicht

Grünen-Logo

Wie geht es bei den Grünen weiter?

Wenige Monate vor der vorgezogenen Nationalratswahl ist Eva Glawischnig als Bundessprecherin der Grünen zurückgetreten. Was bedeutet der Rückzug Glawischnigs für die Partei? Erhöht der Wechsel an der Spitze die grünen Chancen bei der Wahl im Herbst? Wie geht es bei den Grünen weiter?

zurück zur Debatte

3542 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

Lunacek...

bock, 19.05. 22:26

Viel Glück bei der Wahl. Der aktuelle ZIB2 Auftriff bietet nichts, ausser was man verhindern will. Eigenartiges Erlebnis.

Antworten

shaman7, 19.05. 22:30

Danke für den Sendungstipp, @bock, ich werde es nachholen. Wem ich übrigens gerne zuhöre, ist Kern. Ein Ausnahmetalent in der Politik, er schafft es, sich auf den Punkt zu bringen. Alle andern fallen eher in *deine* Kategorie: eigenartiges Erlebnis ;-)

bock, 19.05. 22:31

Kern finde ich auch gut. Somit unsere Kategorie.

polizeipräsident, 19.05. 22:33

die frau ist eine zumutung.

regionaut, 19.05. 22:33

den Rechten die Maske abnehmen und ordentlich einheizen können diese 2 grünen Damen noch am besten.

bock, 19.05. 22:34

Sie ist keine Zumutung. Aber sie wirkt wie auf Valium. Als Spitzenkandidatin für eine Wahl wohl nicht die beste Wahl.

gscheitbär06, 19.05. 22:39

shaman7,

ja, reden kann er gut, allerdings sind mir Leute lieber, die zu r einém Thema nicht jeden Tag was anderes sagen.

veryfine, 19.05. 22:39

regionaut: genau das hat ja bislang soviel gebracht -ich finds auch traurig,dass die Grünen nicht und nicht lernen,d ass es Zeit für einen Strategiewechsel wäre und endlcih wieder das inhaltliche Profil zu schärfen. Auf Facebook fahren sie auch nur eine Negativkampagne-Marke Kern/ Kurz/ Strache alles eins, nur wir sind die Guten. Stilistisch wie Strache ( man macht alle Mitbewerber schlecht) , nur dort applaudieren die Anhänger und bei den Grünen betteln sie, mit dem Mist aufzuhören und endlich inhaltliche Gründe zu bringen,warum man sie wählen soll. Sagen ihr seid nicht mehr meine Grünen etc. Ich verstehs nicht.das wird eisern ignoriert. Da hat sich echt eine abgehobene Blase gebildet-schade :-(

shaman7, 19.05. 22:48

Du meinst so wen wie Hofer zum Beispiel, @gscheitbär06, der bei der BP-Wahl etwa ein Dutzend Wendemanöver unternahm bei der Frage, ob er nun als *Blauer* antritt, oder nicht?
Oder ein Kurz, der Moscheen schon mehrfach umrundet hat, noch immer nicht wissend, wie dazu positionieren?

kannnitverstan, 19.05. 23:02

@polzeipräsident: ich ersuche dringend um eine konkrete Begründung Ihres platten Stehsatzes. Sonst disqualifizieren Sie sich selbst.

zurück zur Debatte