Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie schlimm ist die Rückkehr des Winters?"

Eingeschneites Auto

Wie schlimm ist die Rückkehr des Winters?

Zu wenig Schnee im Winter, zu viel im Frühling: Nahezu jedes Jahr scheinen Wetterextreme für Unmut zu sorgen. Doch werden Klimaphänomene tatsächlich extremer? Oder ist das nur die subjektive Wahrnehmung? Wie schlimm ist der späte Wintereinbruch heuer - und wer leidet besonders darunter?

Beitrag schreiben

weitere Debatten

551 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

scheiß Regen und Kälte!!!

dergrossenagus, 24.04. 01:19

wann erfindet endlich wer den ganzjährigen Sommer???

Antworten

Soviel zum Thema Klimaerwärmung!

metaxadjango, 24.04. 00:25

Als ich merk nix davon, es is bei uns von Oktober bis April kalt wie eh und je!-Bin Feb./März 4 Wochen vorm Winter nach Asien geflüchtet und jetzt holt mich der Schnee im April ein!
Wenn´s so weitergeht wird das genauso ein verpatzter Sommer wie im Vorjahr!
Das ganze Gerede von der Klimaerwärmung ist mMn doch nur ein Instrument der Herrschenden, um dem gewöhnlichen Volk weitere Restriktionen auferlegen zu können - genauso wie das Märchen von der steigenden Lebenserwartung als Rechtfertigung dafür dient uns noch länger hakeln zu lassen!

Antworten

nix ist daran schlimm, ich freu mich!

wettercafe, 23.04. 19:09

.

Antworten

zackprack75, 23.04. 19:29

eh ab Juni-August wieder zu heiss

rebekka7, 23.04. 19:44

@zackprack75

Wo ? In der Sauna ??

Die Prognosemodelle tendieren eher in die andere Richtung, sogar für die nächsten Jahre.

Wenn´s so weiter geht ...

mviertler, 23.04. 16:26

sterben die Raucher nicht an Krebs, sondern erfrieren auf dem Balkon!

Antworten

rebekka7, 23.04. 19:45

... nur wenn sie mit der Wasserpfeife rauchen!

metaxadjango, 24.04. 00:07

So schauts aus!
Ich sag schon seit einigen Jahren: Die Raucher werden nimmer am Lungenkrebs sterben, sondern an der Lungenentzündung, wenn man sie immer mehr ins Freie ghettoisiert!

Aber ich glaube

langweiler, 23.04. 15:32

dass wir so Ernteausfälle verkraften.
Viele sind eh zu dick und so vieles landet im Müll.
Wenn wir zusammenhalten geht das schon.

Antworten

mäander, 23.04. 15:37

Um Nahrung geht es in unserer Landwirtschaft schon lange nicht mehr - sondern ums Geld.

langweiler, 23.04. 15:42

Na da kann dann die EU für jeden erfrorenen Apfel eine Ausgleichszahlung machen.
Wie gesagt, zusammenhalten ist wichtig.

rebekka7, 23.04. 19:46

Hier geht es aber vor allem um den Verlust bei Obst und Gemüse, das sind bekanntlich keine Dickmacher.

April, April

xyungelöst, 23.04. 14:24

warum spricht man von extremen Wetterverhältnissen? Nur weil es im April schneit????
Na, die Panikmacher haben immer was zu tun. Das Wetter war doch immer schon so ... nur weil es jetzt ein paar Jahre lang milderen Frühling gab soll schon wieder eine Katastrophe im Anmarsch sein???

Antworten

langweiler, 23.04. 15:18

Zur Sicherheit habe ich meine letzten Äpfel eingerext.
Da kann ich auch noch in ein paar Monaten einen Apfelstrudel backen, wenn es dann schon längst keine Äpfel mehr gibt.

rebekka7, 23.04. 19:48

Bin schon neugierig auf Deine Kommentare, wenn es im Juni, Juli und August in Österreich schneien wird.

Heute Wien-Marathon...

bittersweet21, 23.04. 10:02

...strömt gerade an meinem Fenster vorbei.
Starker Wind, kalt, sonnig bis dunkelschwarz bewölkt.
Ich hoffe, die TeilnehmerInnen bleiben von Graupelschauern oder Wolkenbrüchen verschont.
Mein Respekt für soviel Disziplin und Freude am Sport!

Antworten

rosenfreund, 23.04. 11:30

Ich komme auch gerade vom Laufen, hab ich deshalb weniger Disziplin als meine Kollegen in Wien? Mit Nichten! Ich laufe von der Haustüre weg und hab somit meinen ökologischen Fußabdruck um keinen Millimeter verschlechtert im Gegensatz zu meinen Kollegen des Wienmarathons. Laufveranstaltungen ja, aber nur mehr individuell von zu Hause aus.
Ich nehme Umweltschutz ernst im Gegensatz zu meinen Lauffreunden in Wien heute!

nichtnichts, 23.04. 14:04

" Ich hoffe, die TeilnehmerInnen bleiben von Graupelschauern oder Wolkenbrüchen verschont.
Mein Respekt für soviel Disziplin und Freude am Sport!"

Warum braucht man immer Extrembedingungen um den Sport hochleben zu lassen ? Die vielen Verletzten im Schi-Spitzensport sprechen eine ganz andere Sprache !

denkerin, 23.04. 14:22

@nichtnichts
Ich denke, es geht hier in diesem Falle um einen weniger gefährlichen Sport....

inventor, 23.04. 18:54

Rosenfreund läuft mit Nichten!

metaxadjango, 24.04. 00:10

Is ja auch a Schnapsidee, den Marathon schon im April zu veranstalten in unserem kalten land!

hoffentlich ist er jetzt endlich aus,

dergrossenagus, 22.04. 22:24

der gschissene Winter!!!

Hat genug Schaden verursacht bei d´Kaktus und d´Jungpflanzen in Garten. Mal schauen... da in lokalen Baumarkt ist ja sowas von Garantie gestanden, wenn da d´Pfalnzen nicht wachsen sollten.

Aber wie ich die kenn, reden sich die auf höhere Gewalt aus. Wird wohl ein Fall fürn Rechtsschutz werden - für was hat man den sonst???

Antworten

inventor, 23.04. 08:21

D e n hat man meist, um sich gegen (auch ungerechtfertigte) Forderungen anderer wehren zu können.

chernobill, 23.04. 10:10

Ich hab's meiner Frau gesagt dass sicher nochmal Frost kommt, die hat auch den Baumarkt wieder gefördert.......
Vor Mai würde ich gar nix mehr raussetzen, ist eh jedes Jahr irgend so ein Scheiß.

dergrossenagus, 24.04. 02:06

@chernobill: "Vor Mai würde ich gar nix mehr raussetzen"

na glaubst ich??? wennst aber in der Hütte keinen Platz für d'Jungpflanzenaufzucht hast, musst dir die kaufen gehen, bevors weg sind...

Bauernregel aus der heutigen KLEINEN Ztg., Wetterseite (37)

inventor, 22.04. 20:43

"Der April passt wunderbar
zwischen März und Mai im Jahr."

Antworten

grossknecht, 22.04. 23:56

regen im mai - april vorbei.

inventor, 23.04. 09:38

Heute, am Weißen Sonntag,
ist im Kirchenjahr der "Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit".

inventor, 23.04. 09:49

Tagesheiliger ist heute Georg (griech. Landmann, Bauer).
Georg war römischer Offizier und wurde unter Kaiser Diokletian enthauptet.
Zunächst als römischer Fußsoldat abgebildet, wird der Heilige Georg seit tausend Jahren als Drachentöter zu Pferde dargestellt, er gehört auch zu den 14 Nothelfern.

der winter,..

rasmuachl, 22.04. 19:54

...hat sich wieder vertschüsst und der osterhase ist für dieses jahr auch geschichte,...neue debatten !!

Antworten

inventor, 22.04. 20:35

Und morgen ist "Weißer Sonntag"!

iris, 22.04. 21:10

Papstwahltag ?

inventor, 22.04. 21:44

Quasimodogeniti

inventor, 23.04. 09:41

Das katholische Sonntagsevangelium von heute bringt aus dem Evangelium nach Johannes dessen Verunglimpfung und Verleumdung des Apostels Thomas.

relikt, 22.04. 15:46

klimaforscher "prophezeihen": bauern sollen sich künftig an solche wetterextreme, wie sie derzeit vorherrschen, einstellen, weil diese sich "wiederholen" werden. na net, war schon so, wenn ich an meine jugend denke, und wird immer wieder so vorkommen. da braucht man kein forscher zu sein, um solche weisheiten zu verzapfen. sollte der sommer heuer heiß oder vielleicht sogar kalt und regnerisch werden, werden diese ka...erl uns wieder mit ihren überaus wichtigen vorraussagen nerven...

Antworten

relikt, 22.04. 15:50

wir bitten die eltern des kleinen dezember, ihren missratenen bengel jetzt beim april ganz schnell abzuholen.

rebekka7, 22.04. 18:29

Inzwischen hat aber Dein missratener Bengel offensichtlich Geschwister dazu bekommen.

Aber wir sind längst, Dank der Klimaveränderung, bei den neuen Jahreszeiten angekommen, Jänner, Februar, Herbst und Winter. Gelegentlich aber verirren sich auch noch einige Wüstenwochen dazu, denn die Sahara und nicht nur deren Staub, liegt näher als man denkt.

rebekka7, 22.04. 18:44

Offenbar entwickelt sich das Jahr 2017 ähnlich unsympathisch wie deren Vorgänger, auch beim Wetter.

ich bin auch nicht mit all dem was bauern

touren, 22.04. 07:47

so treiben einverstanden, aber habt ihr euch einmal überlegt wie unsere landschaft, ernährung usw. ausschauen würden ohne unsere bauern, nein, sonst würden manche hier nicht so einen schwachsinn schreiben, es stehen durch diesen frost auch existenzen am spiel, aber so weit werden einige nicht denken.

Antworten

inventor, 22.04. 09:01

Und wenn Firmen in Konkurs gehen oder auch an einen profitgeilen Konzern verkauft werden, dann stehen keine Existenzen am Spiel, @touren?

fernsehwastl, 22.04. 09:11

ich will ja niemanden was unterstellen, aber die frostschäden bei den obst - und weinbauern sind offensichtlich als folge der russland sanktionen aufgetreten. 2014 starten sie sanktionen, 2015 hat russland 500 t österr. äpfel ( nebst anderem obst und gemüse ) als "gegensanktion" abbestellt und in polen gekauft, 2016 die ersten frostschäden...zufälle gibts ...merkwürdig auch, dass manche obst- bzw weinbauern 90% ernteausfall hatten und noch immer leben...um gottes willen, nicht dass ich es jemanden wünschen würde, aber andere betriebe machen bei 90% umsatzausfall unweigerlich konkurs..

touren, 22.04. 09:16

@inventor, was hat das eine mit dem anderen zu tun ??

wald4, 22.04. 11:12

Ich unterstell mal @fernsehwastl eine Unterstellung.

pareto2080, 22.04. 13:07

Ich auch!
most4

rosenfreund, 22.04. 13:47

@touren

Vielleicht hätten wir ohne unsere Bauern wieder blühende Wiesen und Bienen.

Der Bauer ist der größte Feind der Natur geworden.

wald4, 22.04. 13:53

Als Bauer muss man sogar solche Flächen anlegen - die heißen Biodiversitätsflächen.
Googeln sie doch mal.

wald4, 22.04. 14:11

Wo sind eigentlich industrie4 und wein4?

inventor, 22.04. 14:35

Landwirtschaftsminister, die zugleich Umweltminister sind, ruinieren die Erde.

fernsehwastl, 23.04. 07:54

wald
pareto
ich sagte doch, dass ich niemanden etwas unterstellen will. sicher alles nur reiner zufall...
@rosen
mit sicherheit...

Ich bin so ein guter Autofahrer,

derpatriot, 22.04. 03:04

Ich kann auch mit Sommerreifen fahren, und zwar bei jeder Witterung.

Antworten

touren, 22.04. 07:48

na dann komm mit deinen Sommerreifen nach Tirol, du super Autofahrer

wald4, 22.04. 13:59

Mit Winterreifen haben sie Probleme - Interessant.

Situative Winterreifenpflicht für Alle

funkjoker, 21.04. 17:44

bis 30.04. ausdehnen.

Und an alle Aussenringfahrer mit Sommerreifen drauf, am Do. 27.04. könnts wieder rutschig werden mit Schnee auf 300m herab...

Aber man kann das noch so oft proklamieren, es wird wieder nix helfen...

Antworten

funkjoker, 21.04. 17:55

ups, Schnee auf 300 bis 500m beschränkt sich wahrscheinlich auf OÖ u. Stmk. Dann bleibt ein weiteres Chaos für die A21 wahrscheinlich erspart. :)

Schlimmer ist es eigentlich, ...

hyperist, 21.04. 14:04

... dass der verdammt Sommer schon ein paar Tage da war, der hat hier aber noch überhaupt nichts verloren gehabt!

Antworten

gandalf, 22.04. 20:36

So ist es.