Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Welche Folgen hätte der Sozialhilfe-Plan?" / Kommentaransicht

Euroscheine in Geldbörse

Welche Folgen hätte der Sozialhilfe-Plan?

Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) schlug vor, dass EU-Ausländer erst nach fünf Jahren Anspruch auf Sozialhilfeleistungen haben sollen. Wie ist der Vorstoß mit der Personenfreizügigkeit der EU vereinbar? Welche Reformen braucht das System? Welche Auswirkungen hätte eine Einschränkung der Leistungen?

zurück zur Debatte

549 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

iwie habe ich das gefühl mr kurz will

yz450f, 20.03. 21:00

hazeh rechts überholen. bin schon gespannt wieviel der fpö wähler man so holen kann

gscheitbär06, 20.03. 21:01

wos Sproch is des?

fortis, 20.03. 21:04

das sind dann alles Rechte und Nazis die dieses System in Frage stellen. Auf das hab ich schon gewartet.

yz450f, 20.03. 21:05

hat google translator nichts übersetzen können das ein sinn raus kommt in deinem dialekt?

fortis, 20.03. 21:09

ich finde der Sinn dieses Postings ist leicht erkennbar.

kleis, 20.03. 22:14

@yz450f

Kurz geht es geht um Sozialleistungen um die Tragfähigkeit des Sozialsystems, um Ansprüche, die gerechtfertigt sind oder auch nicht .

Was hilft mir zu diesem Thema ihr Spruch "der Kurz will den Strache" überholen.

Was sind Ihre Gegenargumente? Was stört sie konkret? Was schlagen sie vor?

zurück zur Debatte