Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie sieht die Schule der Zukunft aus?" / Kommentaransicht

Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

Das Schulsystem befindet sich gerade wieder einmal im Umbau. Welche Veränderungen sind am notwendigsten? Wo genau liegen derzeit die Schwachstellen, und was läuft gut? Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

zurück zur Debatte

1184 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

bis vor zwei jahren war ich verantwortlich

bartolini, 20.03. 19:02

für eine lehrwerkstätte mit ca 50 bis 60 lehrlingen.
ca 90% von einer nms.
wenn nur die hälfte stimmt was mir die lehrlinge erzählten, wie es in der schule zugeht, dann kann man nur sagen, jeder lehrer ist eine arme sau.

beleidigungen kommen jeden tag vor, tätliche angriffe einmal im monat.
zum teil werden willige schüler von halben verbrechern verprügelt.
Einschreiten tut kaum jemand, weil die lehrer zum teil selbst schon angst haben, dass ihre pkw zerkratzt werden.

bartolini, 20.03. 19:06

ein einziger direktor stemmte sich dagegen.
und das war eine frau.

ausgerechnet ein polizist fragte sie, ob sie um ihr auto keine angst hat.

bartolini, 20.03. 19:07

wöchentliche polizeibesuche in der schule sind nämlich auch normal.

krähe77, 20.03. 19:07

bartolini,
wie könnte man aus dieser situation deiner meinung nach herauskommen?

bartolini, 20.03. 19:10

krähe
also wir in der lehrwerkstätte haben die unruhestifter herausgefischt und hinausgeworfen.

das geht aber in der schule nicht.

ich würde ie trotzdem herausfischen zewcks einer sonderbehandlung mit speziallehrern oder psychologen usw, damit die anderen eine ruhe haben.

bartolini, 20.03. 19:17

ein gewisser prozentsatz ist allerdings unbelehrbar und landet zwangsläufig im häfen.
weil sie nichts können, daher nichts verdienen und den notwendigen flieder dann einfach rauben oder einbrechen gehen.

krähe77, 20.03. 19:18

"das geht eben in der schule nicht" korrekt. es liegt auch nicht am schulsystem, es liegt an der erziehiung, und diese kann die schule nicht übernehmen. man muss nicht am schulsystem ansetzen, sondern in der gesellschaft.

bartolini, 20.03. 19:22

krähe
die engagierte direktorin sagte mir, nach so einer sonderbehandlung ist mehr als die hälfte einsichtlich und es geht einigermassen.
aber wie gesagt, der rest ist halt leider unbelehrbar und landet früher oder später im häfen.

krähe77, 20.03. 19:26

leider wird es immer einen gewissen prozentsatz an schwer belehrbaren geben. diese menschen haben meistens einen familiären hintergrund der ihnen nie die nötige selbstachtung vermitteln konnte, sodass solche eskapaden nicht mehr notwendig wären um ernst genommen zu werden.

fragedesgewissens, 20.03. 19:52

und jetzt würde mich noch deren herkunft interessieren und dann die erklärung warum das normal sein sollte.

ibins, 20.03. 20:07

klar, das müssen ja Türken sein, geht ja garnicht anders. Oder???

zurück zur Debatte