Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Wie kommt Athen aus der Krise?" / Kommentaransicht

Wie kommt Athen aus der Krise?

Wieder ringen Griechenland und Brüssel um die Bedingungen für Finanzhilfen für das Land - es geht um die dritte Hilfstranche. Wie kann Athen die Krise in den Griff bekommen? Wann wird sich das Land wieder erholen? Droht doch noch der befürchtete "Grexit"?

zurück zur Debatte

321 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Beiträge

logopezi, 17.02. 18:44

die griechenspekulieren halt: wenn es den euro zreisst bevor es Griechenland zreisst, haben sie gewonnen, weil dann sind die schulden null und nichtig.(und manchmal hab ich den eindruck, dass angesichts der völlig irrsinnigen jährlichen Neuverschuldung bei uns unsre Politiker genau so spekulieren).

Antworten

lokivonasgard, 17.02. 21:15

Es ist natürlich Unsinn, dass die Schulden dann null und nichttig sind, dann müssen sie halt in $ rückzahlen. Sonst würde ja jeder neue Währung die alten Schulden null und nichtig machen.

logopezi, 17.02. 21:40

null und nichtig natürlich nicht - aber "viel leichter" rückzahlbar sind schulden von zb 100mrd euro schon, wenn aufgrund von Hyperinflation (und genau dadurch zreissts eine währung am ende) ein Bier eine mrd euro kostet.

und eine wandlungsklausel in $ (mit festgesetztem umrechnungskurs) ist mir bei den euro-denominierten schulden nicht bekannt.

zurück zur Debatte