Standort: debatte.ORF.at / Meldung: "Ski alpin: Wer ist auf der Überholspur?"

Weltcup-Kugel

Ski alpin: Wer ist auf der Überholspur?

Marcel Hirscher geht auf seine bereits sechste große Kristallkugel los, Lara Gut könnte ihre zweite holen. Doch die Konkurrenz schläft nicht - derzeit ist Mikaela Shiffrin auf einem guten Weg zu ihrem ersten Gesamtsieg. Wer könnte Hirscher die große Kristallkugel streitig machen? Werden Hirscher und Gut den Gesamtweltcup erfolgreich verteidigen? Wer ist auf der Überholspur?

Beitrag schreiben

weitere Debatten

3187 Beiträge

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

ORF kann sich wieder austoben ...

holodri, 19.01. 08:06

Endlose Übertragungen von Trainings, Countdown und Analysen mit dem Polzer und seine "Experten" sind schon sehr öd ! Und dafür zahlt man noch Gebühren. Wozu gibt's den ORF Sport + ? Für die Tennisspiel in S/W ?

Antworten

pareto2080, 19.01. 08:30

Da gibts noch immer einen, der net waß, wozu´s den Sport+ gibt! Google mal!

butterfliagn, 19.01. 09:15

Wartet nur bis der Arnold Termin-Egger wieder zu diesem danger-race seinen Beitrag liefert. Ferner hat sich auch der Fraunz (Klammer) angekündigt, um zu zeigen, dass ma die Traversn aundas (nämlich ganz unten) fahren muass, um zu gewinnen.

Ein Schröxit...

matschgerant, 19.01. 07:15

...wäre jetzt dann doch an der Zeit. Das Zeitalter der autoritären Altgranden sollte zu Ende sein. Ein Fordern von Karriereenden über die Presse war charakterlich das Letzte. So geht man nicht mit seinen Mitarbeitern um.

Antworten

fernsehwastl, 19.01. 08:05

und was ist dann mit einem klaus kröll ? und einem schörghofer ? was haben die noch beim ÖSV zu suchen ? bei den Damen ist der schröcksi natürlich stinksauer, weil's überhaupt nicht läuft. ohne MH, glaube ich, würde schröcksi es den beiden herren auch nahelegen. ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, warum der schröcksi nicht entscheiden kann, wer weiterfährt und wer nicht, und für wen der ÖSV weiter die kosten trägt. schließlich ist er Präsi. ah ja, da gibts ja noch die Sponsorenverträge, an denen der ÖSV mitverdient. blöde situation für schröcksi, aber sagen muss er halt was...

xcountry, 19.01. 08:23

der Präsident kann bezgl. Nominierung genau nichts entscheiden. Dafür gibt es Trainer u. ev. Sportwarte. Und dass Schröckswadel im sportlichen Bereich null Ahnung hat, hat er im Sommer bewiesen. Seine Aussagen zu einigen Themen waren hochnotpeinlich. Nur kennt sich der durchschnittliche Österreicher halt nirgends aus, daher haben sie ihn nicht hinausgepfiffen.

fernsehwastl, 19.01. 08:31

xcountry
er braucht sich im sportlichen bereich auch nicht auskennen - dafür hat er seine trainer und sportwarte. schröcksi kümmert sich in erster linie um die kohle, und das beherrscht er...

pareto2080, 19.01. 08:39

@wastl: wieso sollte der schörghofer zurücktreten (sollen)? Und was hat das mit dem MH zu tun? Und im Abschlusssatz noch schnell dem Schröcksnadel ans bein pinkeln, ja der Tag kann beginnen!

fernsehwastl, 19.01. 08:51

pareto
wenn ich so nachdenke, hast du bezüglich schörghofer natürlich recht. EIN weltcupsieg und eine bronzemedaille in 10 jahren berechtigt durchaus zum weiterverbleib im ÖSV team. und kröll fährt ja eh erst 16 jahre - der kann auch noch ein paar jährchen drauflegen.was das mit MH zu tun hat, ist im prinzip recht einfach: weil der das ergebnis bei den Männern rettet. und womit habe ich schröcksi ans bein gepinkelt ?

jumpingjackflash, 19.01. 08:53

@wasti ,was isn heit los mit dir?
Der Schörgi fährt aufs Podest und die willst ihn rausschmeißen-mamma mia

fernsehwastl, 19.01. 08:57

flash
ah ja - jetzt kommt zu seinem sieg 2010 in hinterstoder noch ein 3. platz dazu. ich hab mich eh korrigiert: schörgi passt genau zu den "erfolgen" des ÖSV teams. daher soll er bleiben. wir können es uns nicht leisten, einen 3. platz fahrer zu verlieren...

jumpingjackflash, 19.01. 09:02

wasti, so dick haben wir es momentan ned mit Läufern die in podestnähe kommen können -- das "Vergangene" zählt rein gar nix -egal on der lulu zamgfahren is oder alles gewonnen hat - für die kommende WM zählen die jetzigen Leistungen und da sind Hirscher und Schörghofer als 1. bzw. 6 . wohl gesetzt ! da kann der @wasti Rumpelstilzchen spielen was er will.......................

pareto2080, 19.01. 09:03

Schörghofer heuer: 7.,6.,3.! Warum würde der Schröcksnadel, wenn es den MH nicht geben würde, dem Schörghofer nahe legen, zu gehen? Weil MH das Ergebnis bei den Herren rettet? Wo da jetzt der zusammenhang ist, weißt nur du!
Wastl:"ah ja, da gibts ja noch die Sponsorenverträge, an denen der ÖSV mitverdient. blöde situation für schröcksi"
nenne ich ans bein pinkeln!

schmalzbrot, 19.01. 09:18

Da theatert sich das Liebe@ Fernsehwastl in was eini.
Gfallt ma garnet gut heut, da Liebe @Fernsehwastl.

Angeblich wird die Überholspur

übrigens, 18.01. 13:26

heuer besonders gut präpariert, sowohl bei der Abfahrt als auch beim Slalom.

Auf die Überholmanöver bin ich echt schon gespannt, und was der Polzer dazu sagen wird. Da kommt fast schon Parallelslalomatmosphäre auf …

Antworten

"Rosenfreund"....

karl59, 18.01. 13:01

hat natürlich recht - Hirscher macht Party - deshalb führt er ja auch im Gesamtweltcup und ist fast permanent auf dem Podest zu finden !!

Antworten

jetztschlägts12h60, 18.01. 13:22

ICH verstehe den @strauchmann sehrwohl.
Wenn sich MH die Nächte nicht in div. Bars um die Ohren schlagen würde, sondern in der Kraftkammer, müsste es doch ein Leichtes sein, JEDES Rennen mit 4 - 5 sec. Vorsprung zu gewinnen. Und in Anbetracht der Tatsache, dass er nur gegen ein Horde von Pfadfindern fährt, ersehe ich dies sogar als seine Pflicht !

bonjovi69, 18.01. 14:12

".. in Anbetracht der Tatsache, dass er nur ...."
Diese erwähnte "Tatsache" gilt als in Stein gemeisselt !
Ebenso ist es eine Tatsache (zumind. lt. @grollmaus), dass die alpine Ski-EUROPAmeisterschaft mehr zählt, als der Weltcup.
Interessanterweise kann sich an eine solche EM nur der "Ehrlose" erinnern (jedoch kein einziger FIS-Funktionär !!)
Ich bin mir so sicher, dass ich ansonsten hier zu
Weihnachten 2017,5 nicht mehr poste !!

coolking2, 18.01. 20:46

Der wäre ja schon dumm, der Marcel, wenn er trainieren wäre...wenn sich serienweise Stockerlplätze auch so ausgehen, da ist Party allemal besser:-)

Die Hahnenkammpiste hat heute beim Trainigslauf

bergler, 18.01. 12:44

schon einige Abfahrer abgeworfen. Wer da nicht ordentlich bei der Sache ist wird erst später herunten im Ziel ankommen. Wenn die kleinen Fahrfehler noch ausgemerzt werden können, dann wird es bis zum Samstag noch schneller werden. Viel Spaß dabei!

Antworten

Es wird ein wirklich tolles Rennen in Kitzbühl

rosenfreund, 18.01. 08:09

und ich hoffe Marcel Hirscher wird sich die Tage ausschließlich dem Rennsport hingeben und auf's "Partymachen" verzichten.
Wir möchten Ihn wieder einmal ganz oben auf dem Trepperl sehen.

Wenigstens in Kitzbühel! Bitte Marcel!

Antworten

kakanien, 18.01. 08:26

tic

fernsehwastl, 18.01. 08:32

wennst dich auch nur eine klitzekleine spur auskennen würdest, wüßtest du, dass er auf dem trepperl ganz oben steht...

jumpingjackflash, 18.01. 08:55

@wasti reg di ned auf ,scho gar ned wegen den

jumpingjackflash, 18.01. 09:00

dem

schmalzbrot, 18.01. 09:34

Der Liebe @Fernsehwastl gfallt ma garnet heut. Der regt sich immer so auf :-)

jumpingjackflash, 18.01. 09:35

gar ned gfallt a ma heit

fernsehwastl, 18.01. 13:52

@schmalz-flash
i glaubs goa ned - ihr seid so besorgt um mi. wenn des da papa no dalebt hätt'....

robertt, 18.01. 17:19

Gut dass solche rosenfans in der Minderheit sind und unter den Trainern überhaupt fehlen. Wer braucht schon Fachidioten und Menschen die nur ihren Beruf sehen ? Wir brauchen Menschen die mit beiden Beinen im Leben stehen und da gehören halt Parties einmal dazu.

Außerdem sind Schifahrer die Parties besuchen zu allen Zeiten erfolgreicher gewesen (Klammer, Maier, Tomba, Miller, ...) als solche die vom Leben nichts mitbekommen, indem sie nur ihren Körper, durch übermäßiges Training, zugrunde richten. Talent lässt sich werden kaufen, noch durch ignorieren notwendiger Lebensbereiche, erzwingen. Die Dujmovits wäre auch Olympiasiegerin geworden, ohne rechtzeitiges Relaxen am Balkon.

robertt, 18.01. 17:20

... Die Dujmovits wäre auch niemals Olympiasiegerin geworden ....

Jetzt geht das doppelmoralische Geheule von vorne los!

mraugustus, 17.01. 23:33

Immer in der Kitzbühel-Woche zuckt die österreichische Medienlandschaft komplett aus: Alle möglichen Leute, ganz gleich ob die jemals auf Brettln gestanden sind oder nicht, werden zu Kitzbühel befragt bzw. geben sich in Kitzbühel die Ehre. Stets wird appelliert und verherrlicht, wie gefährlich doch die Streif sei und sie deshalb das einzig wahre ist, was man auf 2 Brettln fahren kann (und damit ihren aktuellen Status erklärt) und das nur die wagemutigsten, besten, stärksten usw. Skifahrer der Welt diese Abfahrt meistern können bzw. überhaupt auf eine Chance auf den Sieg haben.
Und was kommt dann? Dann muss man sowas lesen:
"Nach dem Sturz von Svindal hatte sogar ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel bei FIS-Renndirektor Markus Waldner interveniert, das Rennen abzubrechen. „Die Show ist die eine Sache, aber der Sport ist die andere. Und die Sicherheit der Läufer muss das Primäre sein“, sagte der Skiverbandschef. Die Abfahrt wurde allerdings erst nach Startnummer 30 wegen immer schlechterer Sichtverhältnisse aus Sicherheitsgründen abgebrochen und mit dem Italiener Peter Fill als Sieger gewertet."

Der Oberboss hat erwachsene Menschen das freiwillige Ausführen ihres Brotberufes gehindert, nur weil es gefährlich ist (und wahrscheinlich auch nur, weil es die "Richtigen", also die aktuell besten damals geschmissen hat, ansonsten hätte man ja locker weiter gemacht)? Entschuldigung, dass IST nunmal Kitzbühel. Die Streif hat ja DESWEGEN ihren Ruf überhaupt, weil sie ja gefährlich ist. Wenn es ein Übungshang wäre, dann würde es ja keinen interessieren, geschweige denn Dokus darüber geben. Aber sobald es nun mal gefährlich ist wird der Schwanz eingezogen? Einfach nur doppelmoralisch! Entweder ist das gefährlich oder man verherrlicht das ganze nicht also Abenteuer in knapp 2 Minuten. Es wird niemand gezwungen runterzufahren, es wird niemand aus dem Starthaus rausgetreten, es macht jeder das freiwillig. Also warum rumheulen, wenn etwas passiert?

Antworten

schmalzbrot, 18.01. 08:13

Kitzbühel ist Kult.
Hannes Reichelt triffts ganz gut:
"Wenn du trainierst, denkst du nicht an Olympia oder WM, du motivierst dich nur durch die Streif, weil sie sportlich für uns die größte Herausforderung ist." (Sinngem.)
Das ist die sportliche Seite.
Gesellschaftspolitisch is die Streif ein Schmuckstück, etwas auf das die meisten Österreicher stolz sind, wie das Neujahrskonzert, Salzburg, Wien oder Schmalzbrote.
Gladiatoren, lasst die Show beginnen.

Habe die Ehre
Ihr Schmalzbrot

jumpingjackflash, 18.01. 08:52

und lockt sogar ganz seltene Gäste hier ins Sportforum die man sonst das ganze Jahr ned sieht --- muss schoan was dran sein an Kitz

grossmaul, 18.01. 09:08

@ schmalzbrot
Kitzbühl ist Kult?
Wenn du dieses auf Sensation ausgerichtete Rennen wo tausende meist leicht angesoffene Fans neben der Strecke nur darauf warten, schlimme Stürze zu sehen, mit dem Neujahrskonzert vergleichst dann stimmt da was nicht in deinen Gedanken.
Kitzbühl ist Sensations- und Profitmache wo sich hauptsächliche Leute in die Öffentlichkeit stellen, einschließlich der Politik, und der ORF hat seinen ganz großen Auftritt.
Kitzbühl ist ein Skirennen, eines von vielen, vielleicht die schwerste Abfahrt mit den meisten Fans an der Strecke und mehr auch nicht. Aber auf keinen Fall Kult und wenn dann eher ins Negative. Ich fahre schon lange nicht mehr zu dieser Abzocke.

jumpingjackflash, 18.01. 09:14

Schatzerl, die "tausende meist leicht angesoffene Fans " sind dort wegen dem Event und wegen feiern und ned so wie die "tausend meist stark besoffenen Randalierer" deines Herzensverein ..................................

schmalzbrot, 18.01. 09:37

@Grossmaul:
Verunreinigen Sie mein posting nicht!
Konzentrieren Sie sich lieber auf die unattraktivste Strecke der Welt in Garmisch, wo wir uns heuer leider zwei Abfahrten geben müssen.

ybsias, 18.01. 09:42

@großmaul
Deine Ansicht ist die eines typischen Piefkes. Relevanz im Sport hat nur, wenn Deutsche dominieren. Also bleib weiterhin bei Rodeln, Biathlon und nordischer Kombination als wichtigste Wintersport-Disziplinen. Darüber wird auch in deutschen Medien zum Thema Wintersport am meisten berichtet.
Skirennlauf wird nur zur Hahnenkamm-Abfahrt beachtet. Das beweist doch, dass dies ein außerordentliches Ereignis sein muss!
Vielleicht doch Kult?!

jetztschlägts12h60, 18.01. 12:39

Übr.: Für Jene, die's noch nicht wissen sollten:
Der @wettclown hat unlängst hier darauf gepocht, dass im Ski-Alpin die Europa-Meisterschaft ÜBER dem Weltcup steht.
Zu dumm, dass es aber KEINE alpine Ski-EM gibt !!!
(wieder mal einer, seiner mttlw. legendären Griffe in's Klo)
;-)))))))

Wer will,

übrigens, 17.01. 22:38

kann sich natürlich über die österreichischen Co-Kommentatoren auslassen.

Fakt ist aber, daß die Co-Kommentatoren (alle) die einzigen sind, die die Rennen mit Sachverstand begleiten. Eine Katastrophe sind allerdings die chauvinistischen ORF-Kommentatoren. Da könnte sich der ORF ein Beispiel bei den Schweizern nehmen. Es ist eine Freude, Russi und Co zuzuhören, mir tut es für Hans Knauß manchmal leid, fremdzugehen, aber den Polzer erträgt man eben nur schwer. Der Pariasek hat sich geringfügig verbessert, seit es weibliche Konkurrenz gibt.

Antworten

schmalzbrot, 17.01. 22:59

Alles wie immer subjektives Empfinden.

ybsias, 18.01. 09:51

Liebes Schmalzbrot, da hat der Kollege sicher recht. Warum ist es in Österreich nicht möglich, Sportjournalisten mit "Sachverstand"- nämlich von der Sportart Nummer 1 im Winterland zu finden? Eigentlich weiß ich nicht, welche Sportart Herr Polzer wirklich versteht? Bei Fußball ist er ebenso schwer zu ertragen. Ich spreche da für viele meiner Sportkollegen...

jumpingjackflash, 18.01. 10:04

obwohl sich der Polzer ständig weiterentwickelt -z.B. hat er mit " schnellen Schwung" das Modewort der heurigen Saison voll drauf --- vorne liegt der mit dem schnellsten Schwung ....der fährt einen schnellen Schwung ................... da brauchts einen schnellen Schwung usw .....................

jumpingjackflash, 18.01. 10:08

aber wenigstens hat er seit einem Jahr die "depperte" Zählung Schweiz vs.Österreich -Siege eingestellt ... da dürfts auch er geschnallt haben dass andre Nationen weit mehr Siege einfahren -alle Achtung!

ybsias, 18.01. 19:14

Heute konnte sich der Polzer wieder besonders auszeichnen. Bei der Trainingsabfahrt vom Hahnenkamm sollte er das Geschehen kommentieren - aber er beschränkte sich auf die Nacherzählung der eingeblendeten Zeit und sprach nur über die vergangenen Ergebnisse der Läufer...

ORF Kommentatoren für Kitzbühl

lyonev, 17.01. 19:18

die grösste Katastrophe sind die beiden Kommentatoren Polzer mit Knaus-Sykora als CO sowie Hr. Pariasek. Wann kapiert die ORF Obrigkeit endlich, dass die genannten Personen untragbar sind als Kommentatoren !!

Antworten

abstauber, 17.01. 19:22

mannomann, wann bekommt ihr endlich euren orf kommentator komplex in den griff???

rosenfreund, 17.01. 20:11

Es wird Zeit Hansi Hinterseer und unseren Franz Klammer wieder ans Mikrofon zu holen.

Man muss selbst erfolgreich gewesen sein um die richtigen Kommentare im richtigen Moment abgeben zu können. Dem Hansi könnte man sogar zutrauen den einen oder anderen Sieg herbeizusingen.

scotty, 17.01. 20:15

Zweifelsohne, o Buschpfleger !
Und beim Fussball als Co den Johann K., bitte sehr und die Herrlichkeit wär' fertig !

rosenfreund, 17.01. 20:22

Ja dem Hansi K den könnte man wohl überall einsetzen und alles zutrauen. Ob in der Politik, in der Wissenschaft, in der Wirtschaft und selbstverständlich auch im Sport würde Hansi K. brillieren und nicht nur Taktschläger sondern Komponist, Violinenregister und Dirigent in einem sein.
Ja, Hansi K. hatte schon auf dem Ultragschallbild Charisma bevor man überhaupt sah das es ein Junge wurde. Ein besonderer Junge.

bonjovi69, 17.01. 20:28

In Anbetracht deines "Tausensassatums" (Sportexperte, Astrophysiker u. nicht zuletzt päpstl. Nuntius) scheint der Verdacht naheliegend, dass ihr beide siamesische Zwillinge seid .
:-//

scotty, 17.01. 20:45

Durchaus denkbar.
Wo die Beiden wohl zusammen gewachsen sind ??
:-pp

uthred, 17.01. 20:58

Ich halte Thomas Sykora für einen tollen Co.

rosenfreund, 17.01. 21:01

Sykora kennt sich doch überhaupt nicht aus. Sie kommentieren ja auch nicht Sex in the City! Oder?

coolking2, 18.01. 05:18

Der Sykora gefällt mir auch gut

jumpingjackflash, 18.01. 08:54

seit er bei den Herren is und nimma in Riesch- Hysterie verfällt geht's gut mit ihm - ab und zu mal eine Showeinlage ohne Kinnschutz das hat schon was............................

Siege im Weltcup ...

rosenfreund, 17.01. 18:07

...werden zunehmend mehr von Typen abgerufen die ihr letztes geben.

Im Fitnessstudio ist mir das heute so richtig bewusst geworden, wie wichtig es ist alles zu geben. Das Letzte aus sich rauszupressen. Ich hab mir heute gewünscht, dass ich meine jeweils letzten 100 Kniebeugen, Liegestützen und Klimmzüge stellvertretend für Marcel Hirscher machen könnte um ihm die Kraft zu geben die er braucht um wieder siegen zu können....um ganz oben zu stehen.

Leider geht das nicht und leider muss er da selber durch. Ich hoffe dass ihm der kommende Sommer wieder die notwendige Stabilität gibt und er die notwendigen Reserven antrainieren kann um vlt. doch wieder einmal ganz oben stehen zu dürfen. Für ihn selbst aber auch für die Schination... die Nation die ihm das alles ermöglicht hat. Alles Gute Marcel

Antworten

abstauber, 17.01. 19:19

....dass ich meine jeweils letzten 100 Kniebeugen, Liegestützen und Klimmzüge
___
;-) der war gut, aber, für a paar kniebeugen und liegetsützen brauchst du a fitnesstudio?
*ggggg*

jumpingjackflash, 17.01. 20:11

seas - abstauber , Fitnessstudios san sowieso nur für Frauen gedacht -- i glaub wennst beruflich halbwegs ausgelastet bist in der Freizeit a gsunde Bewegung im Freien machst und a funktionierendes Sexleben hast , brauchst des als Mann sicher ned! Is mehr was für Spanner und Stubenhocker ...............

rosenfreund, 17.01. 20:15

@jumpinjackfash

Ich bevorzuge ja grundsätzlich auch die Freiluftsportarten. Doch hab ich noch kein probates Mittel gefunden meinen Waschbrettbauch in dieser Qualität zu erhalten wie er ist. Ich könnte ja gerne darauf verzichten, aber meine Mädels hätten da wohl was gegen.

birdinho, 17.01. 20:26

Mmpf ... spätestens bei der Red Bull-Bettwäsch' nehmen's Reissaus :D
Da hilft auch das Waschbärli-Baucherl nix.
Weißt eh - ist ähnlich wie bei bellenden Hunden ;)

rosenfreund, 17.01. 20:55

∫irdinho

machen Sie nicht nicht über meinen Bauch lustig, wogegen selbst ein Flachbildschirm noch hügelig erscheint.

birdinho, 17.01. 20:58

Also ein dürrer Hering ... :D

Svindall leider wieder verletzt

heli51, 17.01. 17:26

Es tut mir aufrichtig leid, dass Aksel-Lund Svindal sich wieder einer Operation am Knie unterziehen muss. So ein sympathischer und großartiger Sportler, der wirklich das Verletzungspech gepachtet zu haben scheint. Ich wünsche ihm gute Besserung und eine verletzungsfreie Saison 2017/18. Hoffentlich wird das Kitzbühel-Spektakel heuer nicht wieder von so schlimmen Stürzen geprägt wie im Vorjahr. Vor Marcel Hirscher kann man nur den Hut ziehen, was der diese Saison an Beständigkeit abliefert, ist wirklich mehr als bewundernswert. Da wird für den Gesamtweltcup wohl niemand auf die Überholspur kommen.

Antworten

jumpingjackflash, 17.01. 18:06

leider is der "Forumsdoktor" ned on --- aber der Svindal hats glaub ich mit Comeback bissl übertrieben .................. sonst teil ich dein posting ganz und gar !

rosenfreund, 17.01. 18:18

@heli
Freilich wird Marcel Hirscher den Gesamtweltcup gewinnen aber das bedeutet nicht SIEGEN. Siegen kann man nur ein Rennen und gelingt ihm leider nicht mehr. Die Gründe dafür sind hinlänglich bekannt.

xcountry, 17.01. 18:43

wenn du mich meinst, jumping...dann wünsche ich für ihn, dass der Knorpelschaden nicht sein Karriereende bedeutet. Mit großteils fehlendem/n Meniscus/ci kann man noch einiges abliefern, die Arthrose kommt unausweichlich, aber größere Knorpelschäden bedeuten oft ein frühes Aus. Insgesamt ein Beispiel des medizinischen Irrsinns alpiner Skilauf.

jumpingjackflash, 17.01. 20:12

ja der wandert auf Kostelics Spuren ............ solls langsam gut sein lassen

Tor für Korkmaz bei Comeback in Österreich

jumpingjackflash, 17.01. 17:11

also viel brauchts ned um eine Schlagzeile im ORF Sport zu bekommen !

Antworten

schmalzbrot, 17.01. 17:21

Lieber @Jumpingjackflash:
Was tun wir zwei hier nicht alles, um die Leute unser umfassendes Wissen beizubringen? Und? Habens wir schon mal in eine ORF-Schlagzeile gebracht? Nein!
Wieso das so is?
Ich weiß es nicht.

Habe die Ehre
Ihr Schmalzbrot

jumpingjackflash, 17.01. 17:24

es dient ja für guten Zweck - da mach ich das gerne ehrenamtlich

schmalzbrot, 17.01. 17:43

Meinen Sie jetzt, das Tor von ÜÜÜ war nicht dem guten Zwecke dienlich?

nezzi, 17.01. 17:45

Üüüümit! Also ich freue mich, ihn wieder in der österreichischen Bundesliga zu sehen.
Kavlak ist nach seiner 5! Schulteroperation übrigens auch wieder im Mannschaftstraining.

jumpingjackflash, 17.01. 18:04

i gfrei mi a - dass er ned wieder zu Rapid kommen is -))
wünsch ihm noch viel Erfolg und viele Schlagzeilen im ORF Sport!
@schmalz - wenn die Torprämie jetzt schon in Kraft getreten is ,dann schon ................

Mit diesem Sport stimmt etwas nicht.

seeigel, 17.01. 15:37

Der Reihe nach fallen die Besten wegen schwerer Verletzungen aus. Ob das auf die Dauer für unseren Wintertourismus zuträglich ist wage ich zu bezweifeln und immer mehr Eltern begabter Sprösslinge werden es sich wohl zweimal überlegen ob es das Risiko wert ist. Dringender Handlungsbedarf der Produzenten und Organisatoren ist angesagt.

Antworten

Wo ist das dt. Siegergen?

fredvomjupiter, 17.01. 10:02

"Auftakt nach Maß: Dominic Thiem steht in der zweiten Runde der Australian Open in Melbourne. Gegen den ungesetzten Deutschen Jan-Lennard Struff setzte sich der Weltranglistenachte am Dienstag mit 4:6 6:4 6:4 6:3 durch."
Nichts zum Bestellen beim Australien Open für die Deutschen - außer vielleicht ein paar Bier zum Abkühlen danach.

Antworten

derneuealte, 17.01. 10:16

Naja, als aktuelle Nr. 58 sollte man gegen die Nr. 8 Thiem schon verlieren dürfen. Mir eh nicht klar, was dieser "Piefke"-Hass die ganze Zeit bringen soll.

grossmaul, 17.01. 10:19

na ja, das österreichische "Siegergen" habe ich überhaupt noch nicht endeckt, wenn man die Ergebnisse so anschaut.
Das "Überraschungsgen", das "Duselgen", das "Glücksgen" vielleicht, aber das Siegergen ist sogar dem Hirscher verloren gegangen! Aber vielleicht findet es ja dieses Jahr der Thiem, obwohl ein ungesetzter Spieler, egal aus welchen Land, kein Maßstab sein sollte. Dann wollen wir mal hoffen, dass Thiem nicht wieder so schnell ausscheidet wie die beiden letzten Male in Australien.

fernsehwastl, 17.01. 10:21

fred
Hat Dominic Thiem jetzt in den Skisport gewechselt ? oder findest du ansonsten kein Forum, wo du dein sinnbefreites Deutschland - Bashing loslassen kannst ?

fernsehwastl, 17.01. 10:26

fred
....nicht zu vergessen: 21. juni 1978 in Cordoba. Wo war da Deutschland ???? So gut wie nicht vorhanden...was, da haben wir es ihnen gezeigt - diesen Antikickern....

grossmaul, 17.01. 10:29

@fred
ich kann dir sagen wo dieses deut. Siegergen geblieben ist.
Das haben die nord. Kombinierer gepachtet und geben das nicht mehr her.

jetztschlägts12h60, 17.01. 10:43

geschätzter @wastl ...
Dieses sogen. "Deutschland-Bashing" hat einen sehr simplen, als auch primitiven Grund, seineszeichens hier als @labertasche bekannt. Dem besessenen "Ösi-Verreisser" begegnet man hier
(mttlw. traditionell) mit selbig unterklassigen Ergüssen.
"Auge um Auge ......"
Dem nicht genug, bestätigt er mit beängstigend seichtem Background-Wissen, dass er mit div. Sportarten völlig "per Sie" ist. Nur als Beispiel:
Stellte er noch unlängst fest, dass im alpinen Ski-Sport die EM
ÜBER den Weltcup zu stellen ist.
'Nanu' dachten sich hier Einige, fand doch seit Bestehen der FIS noch NIEMALS eine Europa-Meisterschaft statt.
Es weckt schier den Anschein, als sei es seine Berufung, sich hier ständig ins Knie zu schiessen, oder als Frage formuliert .....
Gibt's bei "Ehrlosigkeit" ein Quantum "Ahnungslosigkeit" gratis oben drauf ????

scotty, 17.01. 10:55

diesen Beitrag, mit der - für ihn - soooo "wichtigen EM" lasen wir vorgestern, als sich ich mir (mit meinen Kollegen) ein Tschick-Päuschen gönnten. Wir konnten uns partout das Lachen nicht verhalten.
*zumschiessen*
;-))))

fredvomjupiter, 17.01. 11:06

@wastl und @grossmaul
Dafür, dass es euch beide aus dem Wald gelockt hat, hat es seinen Sinn erfüllt.
Meine Deutschlandkommentare würden ganz anders ausfallen, wenn es euch beide nicht geben würde - dienen lediglich euch zu ärgern.
Habe ganz gute Freunde in D und Nachbarn ebenfalls.

scotty, 17.01. 11:21

Howdi, @fvJ ....
Die ekelhafte Penetranz betreffend, sind mir DREI von der @wastl-Gattung lieber, als nur EINE @grollmaus !!!

fredvomjupiter, 17.01. 11:25

hi @scotty
Weißt eh, das ist wie beim "Hölzl werfen" - es wird apportiert ;-)

bonjovi69, 17.01. 11:40

sc@tty, ich glaube auch, dass w@sti VOR so einer dämsäckischen Wette sorgsamer nachdenken würde bzw. er soviel Stolz besässe, zu seinem Wort zu stehen.
Der "Ehrlose" (vlgo.@grollmaus) hingegen besitzt die Kühnheit, abenteuerl. "Argumente" aus dem Hut zu zaubern und dies wird an ihm hier haften bleiben !!

scotty, 17.01. 11:49

Na, wenigstens haben wir ihm seine "@luis333-Flausen" hier wieder ausgetrieben, dem Wettclown !

fernsehwastl, 17.01. 22:52

fred
Meine Deutschlandkommentare würden ganz anders ausfallen, wenn es euch beide nicht geben würde - dienen lediglich euch zu ärgern
----------------------
das kannst deinem friseur erzählen - aber mir nicht. das einfachste, wenn man draufkommt, dass man mist geschrieben hat, ist dann die ausrede, dass man nur wen ärgern wollte...wegen uns zwei heinis lässt du dich auf so ein sinnbefreites niveau herab ?

jumpingjackflash, 16.01. 13:32

wenn man Interview mit unsrem Herren Cheftrainer liest bekommt man bissl Zweifel ob da der richtige am Werk is ..............

___________________________________________________
zweieinhalb Wochen vor der WM den aktuellen Zustand seines Teams zu analysieren. Und der ÖSV-Chefcoach fand klare Worte, vor allem was die Lage in den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf betrifft. "Ja, wir haben ein Problem. Dazu müssen wir stehen", erklärte Puelacher.
Deutlich rosiger sieht Puelacher die Situationen in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G. "Da sind wir gut, und da haben wir auch gute Junge. Da werden wir weiterhin Freude haben",
----------------------------------------------------------------------------------
weiß ned ganz -mir machen die "Jungen" im Slalom wesentlich mehr Freude als welche Junge er auch immer meint im Super G!!
Vlt sollte er mal paar chronisch erfolglose Läufern bissl Feuer unterm Popo machen! Wenn ich mich an ein Interview mit R. Baumann nach der Kombi in Santa Caterina erinnere , wo er tollen 29. belegte ,fragt man sich schon was da abgeht!
Auf die Frage wie er zufrieden sei antwortete er -naja es sind ja nur 2 Kombis zur WM und da is es wichtig bla bla bla ...... wie kann man oder darf man mit so seichten Ergebnissen eigentlich an eine WM Teilnahme auch nur ansatzweise denken?
Man darf ja ned das Gefühl aufkommen lassen dass es mit gemütlichen schifahren und ab und zu in den Punkterängen reicht ,im ÖSV A-Kader Dauergast zu sein ............ aber wenn der Cheftrainer die Lage als gut bezeichnet wird's schon so sein!

Antworten

fernsehwastl, 16.01. 13:40

...noch dazu, wo wir doch beim nationencup eh in Führung liegen...

jumpingjackflash, 16.01. 13:52

@wasti, wenn ich Chef des größten europäischen Wintsportverbandes wäre und im Teilbereich -Alpiner Schisport würde ein Ergebnis erzielt wo die beste Athletin als 39.!!! aufscheint - dann würde ich entweder alle Trainer fristlos feuern oder diese Sparte auflösen -- mega peinlich einfach - für eine Nation die seit den 90ern 15 Speedkugeln bei den Damen geholt hat is das einfach der Supergau schlecht hin -Deutschland wach auf - der Schizirkus lacht sich krumm über solche Auftritte

fernsehwastl, 16.01. 14:07

jumping
wenn ich Chef des ÖSV wäre und im Teilbereich - Langlauf Herren würde ein Ergebnis erzielt wo der beste Athlet als 92.!!! aufscheint - dann würde ich entweder alle Trainer fristlos feuern oder diese Sparte auflösen....

jumpingjackflash, 16.01. 14:16

geh @wasti - wir waren im Langlauf 1x für paar Jahre gut --das interessiert ned mal die ärgsten Schluchtis in unsrem Land ............ ok -wie´s aussieht gibt's doch einen ;-)))) vs beim zusehen und wenns mal wieder zu spannend wird , vergiss ned ruhig zu bleiben

fernsehwastl, 16.01. 14:23

jumping
geh @jumping - die deutschen waren im alpinen Ski 1x für paar Jahre gut -- das interessiert ned mal die ärgsten Schluchtis in deren Land ............ ok - wie´s aussieht gibt's doch einen ;-))))

jumpingjackflash, 16.01. 14:34

@wasti, außerdem interessieren Sportarten wo Großteils gedopt wird ned wirklich .......... seits da viele finnische -russische- österreichische -deutsche -norwegische usw. Athleten/Athletinnen des Dopings überführt haben is Langlauf unten durch -- is wie Radsport -- von Pantani über Ulrich bis Amstrong -lauter Lügner und Betrüger -ned mein Ding -so jetzt ham ma genug gespielt -bis zum nächsten mal -brav bleiben ,will nix hören

fernsehwastl, 16.01. 14:40

Na geh - jetzt, wo ma so schön in fahrt san.....OK - wir finden ein anderes thema...tschüss

jumpingjackflash, 16.01. 14:45

kann nix dafür muss weg ;-)

marior1, 16.01. 17:36

@Jump,
die Zeilen kommen mir bekannt vor. Vielleicht wäre es gut, wenn du mal beim Datum nachschaust, denn dieses Interview ist bereits alt.
Gegoogelt: Es stammt vom 14. Jänner 2015 und sagt zur aktuellen Lage rein gar nicht aus. Bevor man jemanden schlecht redet, sollte man sich doch besser informieren. So disqualifiziert man sich in Diskussion nur selbst und niemand anderen.

jumpingjackflash, 16.01. 19:27

sorry - dann ists dummer Zufall mit Datum und weils vor der WM is aufs Jahr hab ich da nimma geschaut - bin da drübergeflogen ................ der Bericht kam bei Google hervor -diese Aussagen kamen mir eh spanisch vor -

fernsehwastl, 16.01. 19:30

jumping
na, na - du bist a gaunz odrahter...

bartolini, 16.01. 20:00

jumpingjackflash,schrieb am 16.01. 14:34

wenn dir auch ein fehler passiert ist, das ist auf alle fälle vollkommen richtig.
nichts ist richtiger als das.

jumpingjackflash, 17.01. 09:19

aber im nachhinein betrachtet war das Interview des Cheftrainers auch ned grad eine weissagende Meisterleistung --- die jungen "Speedtalente" welche noch viel Freude bereiten werden seh ich 2 Jahre später immer noch nicht ..................